19.08.09 | 00:00: Fehlerhaftes Firmware-Update?

Probleme mit fremden Festplatten beim neuen MacBook Pro

Jeder frischgebackene Besitzer eines neuen Macs sollte nach dem ersten Start zunächst einmal die neuesten Updates für Mac OS X 10.5 einspielen. Beim aktuellen MacBook Pro 13" oder 15" schlägt Ihnen die Softwareaktualisierung unter anderem vor, das neueste MacBook Pro EFI Firmware Update 1.7 zu installieren. Hiermit soll die Übertragungsrate der SATA-Schnittstelle verdoppelt werden – von 1,5 ... mehr·Kommentieren

Den Akku regelmäßig nutzen

Ein Akku ist dazu da, um benutzt – also entladen und wieder geladen – zu werden. Daher sollten Sie das MacBook mindestens alle zwei bis drei Wochen ohne angeschlossenes Netzteil verwenden. Wird ein MacBook und damit der Akku wochen- oder gar monatelang nicht verwendet, dann schadet ihm das. Er gerät dadurch sozusagen aufgrund mangelnder Bewegung aus der „Form“ und wird „träge“. mehr·Kommentieren

22.07.09 | 00:00: Wenn der Drucker streikt

Den Druckkopf reinigen

Manche, besonders günstige Drucker, lassen sich nach längeren Nichtgebrauch kaum mehr zum Drucken „überreden“. Die feinen Düsen des Druckkopfs sind schlicht eingetrocknet. Haben Sie mit der mehrfachen Druckkopfreinigung über das Konfigurationsprogramm des Druckers keinen Erfolg, so müssen Sie selbst Hand anlegen. Sofern Sie ein Gerät mit herausnehmbaren Druckkopf besitzen, ist dies kein ... mehr·Kommentieren

19.07.09 | 00:00: Wenn das MacBook kreischt

Probleme mit dem Speicher-Upgrade beim MacBook Alu

Urplötzlich wird der Bildschirm schwarz, allenfalls ein paar merkwürdige, farbige Streifen flimmern über den Bildschirm Ihres MacBooks, dazu gibt es ein infernalisches Geräusch von sich. Keine Angst, mit Sicherheit ist Ihr MacBook nicht defekt. Das Problem liegt in der Regel an inkompatiblen Speicherbausteinen. Leider ist das MacBook Alu oder das MacBook Pro, was Speicherupgrades anbelangt, ... mehr·Kommentieren

19.05.09 | 00:00: Mehr Speicherplatz

Festplatten an die Time Capsule anschließen

Falls selbst Ihre Time Capsule mit 1 TB (1000 Gigabyte) aus allen Nähten platzt und Sie sich nicht zutrauen, die Festplatte selbst zu wechseln, dann können Sie die Speicherkapazität auch durch eine externe USB-Festplatte erweitern. Dasselbe gilt übrigens auch für die AirPort Extreme Base Station, die keine interne Festplatte besitzt! Die Festplatte schließen Sie an der USB-Schnittstelle der ... mehr·Kommentieren

13.05.09 | 00:00: Wie lange hält der Akku noch durch?

Die Anzahl der Ladezyklen beim MacBook herausfinden

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb man gerne wissen möchte, wie viele Ladezyklen (Komplettladungen) der Akku eines MacBooks hinter sich hat. Sei es, um Garantieansprüche geltend zu machen oder einfach, um zu prüfen, wie gut der Akku eines MacBooks noch in Schuss ist, das man eventuell gebraucht erwerben will. Um mehr über den Akku eines MacBooks herauszufinden, greifen Sie über das ... mehr·Kommentieren

26.02.09 | 23:00: Apple Remote defekt?

So testen Sie die Apple-Fernbedienung

Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Ihre Apple Remote defekt ist oder nicht, dann können Sie dies einfach testen. Starten Sie zunächst Photo Booth im Ordner Programme. Dann halten Sie die schwarze Vorderseite der Apple Remote vor die iSight-Kamera Ihres Macs und betätigen eine der Tasten der Apple Remote. Ist die Fernbedienung in Ordnung und die Batterie voll, dann sehen Sie im Fenster ... mehr·Kommentieren

09.09.08 | 00:00: Mehr erfahren über AirPort und Bluetooth

Zusätzliche Informationen zu Bluetooth und AirPort anzeigen

Mit einer einfachen Tastenkombination können Sie sich über die Menulets und Anzeigen rechts in der Menüleiste mehr Informationen anzeigen lassen. Halten Sie beim Öffnen des Menulets einfach die Wahl-Taste gedrückt. Dann werden, beispielsweise bei der AirPort und Bluetooth-Anzeige, weitere Informationen aufgelistet: Bei der Bluetooth-Verbindung der Name des Rechners sowie die ... mehr·Kommentieren

19.08.08 | 00:00: Der Mac als Schlafwandler

Wenn sich der Mac nachts einschaltet

Seit geraumer Zeit beschweren sich vereinzelte Anwender in Mac-Foren darüber, dass ihr Mac sich mitten in der Nacht einschaltet oder aus dem Ruhezustand erwacht. Falls bei Ihrem Mac dieses Problem auch besteht, schauen Sie zuerst einmal in die Systemeinstellungen, ob dort unter Energie sparen ein entsprechender Eintrag im Zeitplan zu finden ist (Schalter Zeitplan). Ist dies nicht der Fall, so ... mehr·Kommentieren

19.08.08 | 00:00: Mehr aus AirPort Extreme herausholen

Mehr Optionen für AirPort-Standards

Als Standardeinstellung des AirPort-Dienstprogramms lassen sich für die AirPort Extreme Basisstation einige 802.11n-Optionen einsehen und bearbeiten. Als Standardeinstellung des AirPort-Dienstprogramms lassen sich für die AirPort Extreme Basisstation einige 802.11n-Optionen einsehen und bearbeiten.In der Regel handelt es sich dabei um vier 802.11n-Betriebsarten: „802.11n ... mehr·1 Kommentar

19.08.08 | 00:00: Schnellabschaltung

Den Mac per Tastendruck ausschalten

Die Zeiten, in denen es an der Tastatur des Macs eine Taste gab, um ihn auszuschalten, sind lange vorbei. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Abschalten oder Herunterfahren über die Tastatur mit aktuellen Macs überhaupt nicht mehr möglich ist. mehr·2 Kommentare

19.08.08 | 00:00: Vorhandenen DVD-Brenner betreiben

MacBook Air: Alterna­tiven zum SuperDrive?

Nicht selten besitzen frischgebackene MacBook-Air-Käufer bereits einen externen DVD-Brenner, den sie gerne an ihrem MacBook Air nutzen würden. Bei einem normalen, großen externen DVD-Brenner mit USB-Anschluss und Netzteil ist dies in der Regel auch ohne Probleme möglich, allerdings ist ein derartiger Brenner aufgrund seiner Größe nur am heimischen Schreibtisch sinnvoll zu betreiben. mehr·2 Kommentare

21.07.08 | 00:00: Hotspots ganz kalt

Wenn die Anmeldung am T-Mobile-Hotspot nicht klappen will

Mittlerweile dürfte es bekannt sein, dass man sich über einen einfachen Safari-Link schnell an einem T-Mobile-Hotspot anmelden kann. Dieser ist wie folgt zusammengesetzt: https://hotspot.t-mobile.net/wlan/index.do?username=IHRNAME&password=IHRKENNWORT&strHinweis=Zahlungsbedingungen&strAGB=AGB mehr·Kommentieren

18.07.08 | 00:00: Vom Platzhirsch zum Marktführer

Virtuelle Maschinen zu VMWare Fusion portieren

Nachdem Parallels Desktop für lange Zeit der Platzhirsch unter den Virtualisierungs-Programmen für Mac OS X war, ist ihm mit der Mac-Version von VMWare – VMWare Fusion – eine ernsthafte Konkurrenz erwachsen. Wer sich dafür entschieden hat, auf VWMware Fusion zu wechseln - die Vor- und Nachteile können an dieser Stelle natürlich nicht erörtert werden - kann über ein kostenloses Hilfsprogramm ... mehr·Kommentieren

14.07.08 | 00:00: Ersatz für die F7-Taste

Display-Modus wechseln

Auf den Tastaturen der neuesten MacBook- und MacBook-Pro-Modelle findet man nicht nur die Funktionstasten, auch Spezialtasten für Dashboard, Exposé und die iTunes-Kontrolle sind darauf enthalten. Verloren ging durch die neuen Tasten allerdings die Möglichkeit, zwischen dem Modus „synchronisierte Bildschirme“ und den nebeneinander angeordneten Displays mit der F7-Taste hin und her zu wechseln. ... mehr·Kommentieren

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite