ALLE ANZEIGEN ·

Test

Verkaufszahlen eigener Apps ohne iTunes Connect abrufen

Im Test: AppStar 2.0

Als App-Publisher verliert man in iTunes Connect schnell den Überblick: Wie waren die Umsätze der eigenen Apps in den vergangenen Monaten? Wie war die Chart-Position Ende Januar? Fragen, die sich nur mit einigem Aufwand beantworten lassen. mehr

Bewertung:

gut (4.5)

Test

... und es hat Ping gemacht

Testbericht: iTunes 10 - Jetzt mit Ping

Jetzt, da auch in den USA der Apple-Mittwoch so langsam zu Ende geht, wurde iTunes 10 veröffentlicht. iTunes 10 führt eine schon lange gerüchtelte soziale Komponente ein, die aber nicht aus einer engen Facebook-Integration besteht, sondern aus ... mehr

Bewertung:

gut (5.0)

Test

Daypart 1.02

Wiedergabe planen

Im Juli 2015 ist es endlich soweit: Apple gibt offiziell zu, Apple TV und Mac mini die letzten sieben Jahre schlicht vergessen zu haben, entschuldigt sich und stattet beide Macs mit 20 MB mehr Festplattenspeicher aus. Daypart erkennt die ... mehr

Bewertung:

befriedigend (4.0)

Test

Wowlab Visualizers

Visuelle Effekte

Irgendwann kommt Apple bestimmt auch noch auf die Idee, iTunes singen zu lassen – bis es soweit ist, trägt eben das WOW-Viech Songs von Pop bis Heavy Metal vor. Sing ist nur einer von elf visuellen Effekten für iTunes. Das nicht näher defi ... mehr

Bewertung:

gut (4.5)

Test

Wird das Apple TV endlich wohnzimmertauglich?

Filmverleih im Test: So gut ist das Filmangebot im iTunes Store

Fast zweieinhalb Jahre nach den US-Amerikanern können nun auch deutsche Anwender Filme im iTunes Store erwerben. Die Streaming-Box Apple TV wird durch dieses Angebot für viele potentielle Kunden interessant. Dem hilft auch Apple mit gezielten ... mehr

Bewertung:

ausreichend (3.0)

Gute Bildqualität

sehr kleine Auswahl

Test

Shareware des Monats

CoverScout und SongGenie 3.1

Bei der Suche macht CoverScout- Vorschläge und bewertet die Eignung der Grafik.
Wenn Album, Interpret und Titel unbekannt sind, hilft SongGenie weiter, sofern der Song mit „Fingerabdruck“ in der Datenbank vorhanden ist.
Irgendwas fehlt an Songs in iTunes immer: Cover, Albumname, Untertitel für Nuschelsänger oder die Gesangsbegleitung durch die Mac-Sprachausgabe. Bei letzteren Problemen kann das Duo von Equinux nicht helfen, bei ersteren schon. mehr

Bewertung:

gut (4.5)

Test

MacVideoTunes 1.0

Videoplayer à la iTunes

Ein Programmname, der zugegebenermaßen nicht von allzuviel Kreativität zeugt, aber er fasst Sinn und Zweck des Programms so gut zusammen, dass dieser Testbericht auch gut mit 250 statt 1500 Zeichen auskommen könnte: MacVideo- Tunes ist ein ... mehr

Bewertung:

ausreichend (2.5)

Test

iFlicks

Videos in iTunes Importieren

Obwohl es keinen iTunes Store für Filme gibt, geraten auch auf dem europäischen Festland Kinofi lme auf wundersame Weise auf die Festplatte. Diese mittels digitaler Schamanenrituale auf den Mac importierten Videos würden sich aber – und das gilt ... mehr

Bewertung:

befriedigend (4.0)

Test

iTunes mit Gesten steuern

FluidTunes

Mac-Anwender, die zudem noch über eine integrierte oder externe iSight-Kamera oder eine beliebige andere Webcam verfügen, kommen mit FluidTunes in den Genuss einer sehr unterhaltsamen Software zur Navigation durch die iTunes- Mediathek. Startet ... mehr

Bewertung:

gut (5.0)

innovativ

Mac only

Test

Ändert die Genre-Bilder von iTunes 8

iGenres 1.0.2

iTunes 8 bringt Schwarze Löcher zum Tanzen und einen Genius, der meist zu dem Ergebnis kommt, dass die eigene Musiksammlung dringender Auffüllung bedarf – vorzugsweise aus dem iTunes Store. Eine weitere Neuerung bekommen Anwender zu sehen, wenn ... mehr

Bewertung:

gut (4.5)

Test

CoverScout 3.0.1

Verbesserte Coversuche in iTunes

Nicht nur Perfektionisten legen in der Regel Wert darauf, dass in der iTunes-Bibliothek auch wirklich für jedes Album eine Grafik vorhanden ist. Ob mit der Software CoverScout das Finden von Albengrafiken tatsächlich einfacher funktioniert, ... mehr

Bewertung:

sehr gut (5.5)

zuverlässig

recht hoher Preis

Test

iPhone als Massenspeicher

DiskAid 1.5

Ohne Jailbreak gibt es nur Zugriff auf die Medienpartition
An beschädigten Festplatten saust DiskAid mit Vollgas vorbei und eilt stattdessen iPhone und iPod touch zu Hilfe, denn diese lassen sich erst gar nicht als Massenspeicher unabhängig von iTunes nutzen – ganz im Gegensatz zu den anderen ... mehr

Bewertung:

befriedigend (4.0)

Test

iTunes-Erweiterung

GimmeSomeTune 4.1.1

iTunes bietet einen Wust an Funktionen, aber zum Beispiel keine globalen Tastenkürzel, um zum nächsten Lied zu springen, ohne das sich das iTunes-Fenster oben befindet. Es gibt eine Möglichkeit, Songtexte abzulegen, doch iTunes ist nicht in der ... mehr

Bewertung:

gut (5.0)

Test

Visualisierer für iTunes

Dr Glitter Music Visualizer 1.45

Atari Video Music (AVM) war 1976 einer der ersten Versuche, einen Visualisierer kommerziell zu vermarkten. Trotz kruder Grafik im VCS-Stil waren die Animationen psychedelisch genug. Angeblich soll deshalb bei einer Vorführung für eine Delegation ... mehr

Bewertung:

befriedigend (3.5)

Test

Video-Konvertierung leicht gemacht

Roxio Crunch

Um Videos für den iTunes und den iPod aufzubereiten, gibt es viele Möglichkeiten. Mit „Crunch“ bietet Roxio eine nicht gerade preisgün stige Software für diesen Zweck. Ist das Programm sein Geld wert?Crunch funktioniert sowohl unter Mac OS X ab ... mehr

Bewertung:

gut (4.5)

aufgeräumte Oberfläche

kaum Vorteile gegenüber

Test

Endlich die richtige Lautstärke

iVolume

iTunes-Anwender kennen das Problem: Man aktiviert in den Einstellungen von iTunes die Option „Lautstärke anpassen“, aber leider wird nicht das gewünschte Ergebnis erzielt. Zu sehr unterscheiden sich immer noch die verschiedenen Lautstärkepegel ... mehr

Bewertung:

gut (5.0)

effektive Lautstärke­anpassung

ressourcenhungrig

Test

Endlich die richtige Lautstärke

iVolume

iTunes-Anwender kennen das Problem: Man aktiviert in den Einstellungen von iTunes die Option „Lautstärke anpassen“, aber leider wird nicht das gewünschte Ergebnis erzielt. Zu sehr unterscheiden sich immer noch die verschiedenen Lautstärkepegel ... mehr

Bewertung:

gut (5.0)

Test

Mahjong

Auch Mahjong gehört zu den Erstlingswerken in Sachen iPod-Spiele und liegt nun in einer zu den aktuellen Geräten kompatiblen Version vor. Am Gameplay hat sich aber nichts geändert: Noch immer gilt es bei der Umsetzung des legendären ... mehr

Bewertung:

befriedigend (4.0)

gelungene Grafik

hakelige Steuerung

Test

Zuma

Ein Frosch, der sich im Kreis drehend der Vervollständigung eines Puzzles aus Murmeln annehmen muss? Das klingt zwar merkwürdig, bereitet aber unheimlich viel Spaß.Eine stetig nachrückende Kette aus verschiedenfarbigen Murmeln muss durch den ... mehr

Bewertung:

sehr gut (5.5)

man muss sich regelrecht dazu

Test

Bejeweled

Bei Bejeweled handelt es sich um ein Puzzlespiel, das ursprünglich Ende 2006 als eines der ersten iPod-Spiele erschienen ist. Das Spielprinzip ist leicht zu erlernen, aber schwer zu meistern. In einem mit vielen farbigen Steinchen besetzten ... mehr

Bewertung:

gut (4.5)

verschiedene Spielmodi

Cursor reagiert mitunter sehr

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Meistgelesene Testberichte

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite