WOLKIGE PLÄNE

Neuer Apple Campus soll wie ein Raumschiff aussehen

08.06.11 | 11:16 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: tuaw)

Raumschiff Apple hebt ab. Als Steve Jobs persönlich gestern dem Stadtrat von Cupertino die Pläne für den neuen Apple Campus vorstellte, da war es fast wie auf einer Keynote. Überzeugend und mit der nötigen Begeisterung brachte Steve Jobs die Stadträte auf seine Seite. 

ANZEIGE

Apple hatte im vergangenen Jahr ein Stück Land in Cupertino gekauft, das vorher Hewlett-Packard gehörte. Was damit geschehen soll, erklärte Apple CEO Steve Jobs gestern dem Stadtrat von Cupertino.

Nach Worten von Steve Jobs soll dort der neue Apple Campus entstehen, ein aufregendes Gebäude für 12.000 Mitarbeiter, das in den Plänen aussieht wie ein gerade gelandetes Raumschiff, von einem riesigen Parkgelände mit 12.000 Bäumen umgeben sein. Fertigstellung soll 2015 sein.

Der Campus, an dem laut Jobs die besten Architekten der Welt arbeiten werden und auch die Erfahrung aus vielen Apple Stores einfließen sollen, wird neben den Büros im kreisförmigen vierstöckigen Hauptgebäude ein eigenes Auditorium für Präsentationen erhalten. Ebenso sind Räume zum Testen vorgesehen, aber auch ein separates Energie-Center mit einem Stromnetz für Notfälle.

Die Frage eines Stadtrats, was die Bürger von Cupertino als Gegenleistung von Apple erwarten dürften, vielleicht kostenloses WiFi in der Gemeinde, konterte Steve Jobs mit dem Hinweis, dass Apple reichlich Steuern zahle, die der Gemeinde zugute kämen.

Zum Schluss der Anhörung, der Auftritt von Steve Jobs ist komplett als Video zu sehen, bat der Vorsitzende den Apple CEO, doch bitte zu erwägen, in Cupertino endlich einen Apple Store zu eröffnen.

Artikel kommentieren

Bild von Chris-TS

Ähnelt der Allianz-Arena etwas :)

Bild von Robs

It's Gorgeous!
It's Amazing!
It's Magic!

It's ein bisschen Größenwahnsinnig? :)

Bild von macdieter23558

It´s einfach cool!

Bild von Gast

it's der infinite loop!! :) nur als gebäude :)tolle idee, apple bleibt sich selber treu

Bild von Gast

"Ähnelt der Alianz-Arena" und gefeiert wird wie bei Hamburg-Mannheimer!

Bild von Gast

Was anderes als das erwartet wir von Steve???!

Apple wäre sich untreu, wenn es nicht diesen Weg gehen würde.

Allerdings sieht Steve Jobs nicht sehr gut aus. Einiger meiner Bekannten sahen kurz vor dem Krebstot ähnlich aus. Hoffen wir das Beste.

Bild von Henning Ohm

Schön war auch zu sehen wer da die Hosen an hatte :)

Bild von JamesVB

Solche Videos sind echt interessant!

Bild von Gast

Hab ein wenig das Gefühl das er sich an diesem Ort ein Denkmal setzen will.... Sprach ja ein wenig von der Vergangenheit.....

Bild von Gast

Dieses Denkmal hätter er sich auch wirklich mehr als gerecht verdient.....Zudem wieder alles Perfekt trotz des großen Hauptgebäude wird dopplt soviel natürliche Fläche wieder zurück gewonnen.....Besser geht es nicht....

Bild von Gast

6.000 Bäume

Bild von Gast

Kann es sein, dass ca. 80 % der Mitlieder dieser City Council einen asiatischen Touch haben?

Bild von Gast

...ist es wichtig, welchen ethnischen Ursprung die Personen dort haben?! Wäre froh, wenn mann auch in Deutschland, der Bevölkerung entsprechend, mehrere ethnische Gruppen in den offiziellen Regierungsorganen wieder finden könnte!

Bild von Gast

ich weiß immer noch nicht, ob die leute bei der wwdc oder bei dieser anhörung mehr geklatscht haben.
eine stadt wie cupertino will eine solche firma natürlich behalten und deshalb bin ich mir sicher, dass schon vorher absprache gehalten und mit dieser anhörung nur die öffentlichkeit bedient wurde.

Bild von Gast

it's a Teilchenbeschleuniger

Bild von Gast

Steve Jobs braucht doch gar keine Argumente vorbringen. Er hat mit den Steuern die er Zahlt ein rießen Druckmittel, ich denke dadrauf kann die Stadt nicht verzichten.
Am geilsten is eh die Alte, die noch ein kostenloses Wifi rausschlagen will. Zu geil. Gut gekontert von Steve. :)

Bild von Gast

Dieses projekt strahlt gigantomane biederkeit oder biedere gigantomanie aus – sonst nix …

Herr Jobs hätte wahrlich ein bedeutenderes denkmal verdient, als diesen 4-schichtigen riesen-klo-ring …

Das niveau dieses CityCouncils ist auch nicht mehr zu unterbieten.
Passt irgendwie zusammen. Schlechter abgang.
Schade.

Bild von Gast

Tja, ich meine, viele haben nicht mal bemerkt, wie sich Steve Jobs Statur verändert hat.
Denke, dieses war vielleicht eines seiner Träume, die er vor seinem Tod noch vollbringen möchte. Ich hoffe ja, es würde es dann auch noch mitbekommen :-(

Bild von altezza69

Ganz Deiner Meinung. Ich habe als Krankenpfleger schon einige Leute im Endstadium gesehen. Am Anfang des Auftritts scheint er doch unter Schmerzen zu leiden. Kurzatmig, brüchige Stimme. Für mich sehen seine Aktivitäten in letzter Zeit aus, als wolle er vor seinem Abtreten noch so Vieles erledigen oder in die Wege leiten, wie es irgendwie geht.

Es sei ihm gegönnt.

Bild von MacBit

«Nur» ringförmig?!?

Ein Gebäude mit der Kontur des Apple-Logos würde doch eher passen.
;-) :-) ;-)

Bild von Gast

@MacBit … natürlich, dann könnte man das noch als – vielleicht etwas grobe, aber immerhin als (selbst-)ironie betrachten. Aber so ? Nur banalste, peinlichste gestrigkeit.
Ein jammer.
Herr Jobs wäre wahrlich gut beraten gewesen, sich in diversen guten architekturschulen der welt umzusehen, anstatt diese wichtige sache dem bald 80-jährigen chef eines mittlerweilen zur kommerziellen, riesigen planfabrik "gereiften" büros zu übertragen.
(Wenn ein architekt nicht weiterweiss, macht er einen grossen kreis … )

Wenn's denn realisiert werden sollte (hoffentlich im letzten moment doch nicht), dann wird das sicher ein gewaltiges, lokales "bau-ereignis"werden – ein auch in der zukunft gültiges "architektur-kultur-ereignis" wird's nie und nimmer !
Wirklich jammerschade !

Und die (ich bitte um entschuldigung) armseligen einfaltspinsel dieses councils, sind so stolz drauf, den (noch) leibhaftigen Steve Jobs sehen zu dürfen, dass sie mit ihren blöden fragen geradezu purzelbäume schlagen und dem fatalen bedürfnis nachgeben, sich vor aller welt mit ihrer provinziellen un-kultur zu blamieren …
wapodem

Bild von Gast

MAUSULEUM + INSPIRATIONSQUELLE

Es ist schon auffällig, dass Lion als Hauptbildschirmhintergrund eine Milchstraße hat, das Headquarter eine Ufo wird und möglicherweise wird in der Mitte der Grabstein des Günters stehen, der sagte, das er am liebsten in seiner Firma stirb. Steve Jobs.

Wenn ich das alles sehe, sehe ich ein Stück Aufbruch zu den Sternen und auch ein Stück Ewigkeit. Beides. Ich sehe ein Lebenswerk, dass vollendet wird. Etwas faszinierendes, dass auf jeden Fall an seinen Gründungsvater erinnert.

Eigentlich auch sehr traurig, das alles.

Bild von Gast

Statt eines derartigen Statusobjektes sollte Apple das Geld in ethisch / menschwürdige Arbeitsbedingungen bei dessen Zulieferer Foxconn investieren.
Stattdessen wird nach aussen weiterhin an einem Trendig / Futuristischen Image gebasteltet. Fragwürdig?

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht - sieben =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Gesucht: PDF Mailanhang ausdrucken

Werbe Mails beim iPhone automatisch in Ordner Werbung

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier