TABLET GLEICH IPAD

Galaxy Tab Werbespot: Jeder Zweite hielt das Samsung-Tablet für ein iPad

09.08.12 | 13:03 Uhr - von
(Bild: Business Day Webseite)

Das wird Apple freuen, die Verantwortlichen bei Samsung erfreute es dagegen nicht: Einer Studie zufolge verstehen Konsumenten die Galaxy Tab Werbespots nicht. Jeder Zweite hielt demnach das Samsung-Tablet für ein iPad, nur elf Prozent konnten das Galaxy Tab als Samsung-Produkt zuordnen.

ANZEIGE

Es ist nichts neues, dass Firmen gegen die Übermacht des Apple iPads starke Probleme haben, wahrgenommen zu werden. Wie schwer das selbst für Samsung ist, geht aus einer internen Studie hervor, die AppleInsider zitiert. Es geht dabei um die Wahrnehmung der Samsung Werbespots.

In dem Report heißt es, nur 16 Prozent verstanden, dass das Galaxy Tab von Samsung ist - wohlgemerkt nachdem sie die Werbung angeschaut hatten. Die Hälfte der Zuschauer verbinden die Spots gleich mit dem iPad.

65 Prozent der Konsumenten wissen, dass das iPad von Apple kommt - aber nur elf Prozent wussten, dass das Galaxy Tab von Samsung ist. Bei einigen Galaxy Tab-Werbespots ist das aber auch sehr schwer, wenn das zu bewerbende Objekt nur wenige Sekunden in das Bild gehalten wird.

Mehr zu: Apple | Samsung

Artikel kommentieren

Bild von CMV

Von 31 sec. wird das Galaxy Tab 8 sec. gezeigt, und davon 7 Sekunden Samsung genannt bzw. groß eingeblendet. Beides am Ende - wer da noch denkt, es handelt sich um ein iPad, dem kann man auch nicht mehr helfen.

Bild von soydoy

Bin genau deiner Meinung.

Bild von klabec

Ist halt nicht jeder so schlau wie Ihr ;-)

Bild von Powernaut

ich denke alte omis kaufen sowas für ihre enkelkinder, weil sie denken, ach das ist egal ob das nun ein galaxy tab ist oder ein ipad...

Bild von teller

Irgendwie habe ich jetzt nach dieser Werbung richtig Bock auf Fingerfarben

Bild von Magios242

XD korrekt ^^

Bild von cosimo74

Und es ist vielleicht der gleiche Sprecher, die gleiche Stimme, wie bei den Apple-Spots.

Bild von Genuine-G

Das kommt halt davon, wenn man kein eigenes Image für sein Produkt kreiert, sondern sich zu stark am Wettbewerb orientiert. Dass die Geräte sich beim flüchtigen Blick gleichen, ist ja noch nachvollziehbar. Ein trichterförmiges Tablet mit rundem Display würde naturgemäß nunmal keinen Sinn ergeben. Aber wenn dann auch noch der Werbespot dem des marktführenden Wettbewerbers konzeptionell derart stark ähnelt, dann darf man sich nicht wundern, wenn Kunden diesen in unerwünschter Weise mit dem Konkurrenzprodukt assoziieren.

Bild von iGadget-News

Das sagt mehr über die Befragten als über den Spot oder das Gerät aus :-)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- fünfzehn = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Automator

Re: aC3 videoausgabe in Divix

Re: Automator

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier