KRITIK WÄCHST AUF DER ENTWICKLERSEITE

Apple verschärft die Jagd auf App-Store-Alternativen

07.05.13 | 11:36 Uhr - von

App-Empfehlungs-Apps und alternative Suchtools für iOS werden im App Store jetzt deutlich strenger vor der Freigabe durchgecheckt und öfter zurückgewiesen. Nach den bekannt gewordenen Fällen, unter anderem war die beliebte AppGratis betroffen, melden sich jetzt weitere Entwickler, die anonym bleiben wollen - eventuell aus Angst vor einer Reaktion von Seitens Apple auf die Kritik.

Kritik gibt es jetzt unter anderem bei PocketGamer zu lesen. Dort sprach man mit einem Entwickler, der lieber nicht genannt werden wollte und sein Geschäftsmodell im Wanken sieht: Apple verschärft die Jagd auf App-Store-Alternativen und sperrt Apps, die mit App-Empfehlungen Geld machen wollen, aus. Seit Oktober vergangenen Jahres gibt es einen Paragraphen in den App-Store-Richtlinien, der ausdrücklich Promo-Apps ausschließt, die als Marketingmassnahme gesehen werden.

ANZEIGE

Genau heißt es: „Apps that Display Apps other than your own for purchase or promotion in a manner similar to or confusing with the App Store will be rejected.“

Bei PocketGamer heißt es dazu, dass das auch auf Apps angewendet wird, die die Suchfunktion des App Stores nachahmen und "verbessern wollen" und Bookmarks und soziale Sharing-Funktionen anbieten. Ob wir in Zukunft keine Apps, die andere Apps empfehlen sehen werden? Apple bemüht sich zumindest, Alternativen zum App Store zu beschneiden.

Dem Autor auf Twitter folgen:

Mehr zu: App Store | Apple | iOS

Artikel kommentieren

Bild von Tosh

Na dann geben die halt einfach ihre Apps an Hackstore und Bodega weiter wo man sich auch legal kostenlose Apps laden kann.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwölf - neun =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Quicktime unter Mavericks

Re: Dateien vom Mac aufs iPad bringen

Re: frage zu word für mac

Re: Quicktime unter Mavericks

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite