UM DIE ECKE SPEKULIERT

Analyst: Start des Apple TV steht kurz bevor

16.11.12 | 09:41 Uhr - von
(Bild: http://www.apple.com/de/appletv/what-is/)

Analyst James Kisner glaubt weiter an einen Apple-Fernseher: Ausgehend von seinen Gesprächen in der Fernsehindustrie geht er davon aus, dass der Start unmittelbar bevorsteht. Angeblich prüft ein großer US-amerikanischer Kabelnetzbetreiber bereits, wie viel Bandbreite ein neues Apple-Gerät beanspruchen könnte.

Dabei könnte es sich natürlich auch um ein anderes Apple-Gerät handeln, oder der Kabelnetzbetreiber hat schlicht von den Spekulationen um ein solches Gerät mitbekommen und will sich vorbereiten.

ANZEIGE

Kisner geht davon aus, dass es sich bei dem Kabelnetzbetreiber um Comcast handelt und Comcast Equipment der Firma Arris kaufen wird, um Breitband-Internet Besitzern des Apple TV zur Verfügung zu stellen. Ein Start des Apple TV - eines echten Fernsehers und keiner weiteren Streaming-Box - dürfte sich über diesen Umweg deutlich auf die Geschäftszahlen von Arris auswirken.

Kisner verweist auf seinen Analysten-Kollegen bei Jefferies, Peter Misek, der 4,9 Millionen Geräte für 2013 und 11,6 Millionen Geräte für 2014 vorausgesagt hat.

Ob und in welcher Form ein Apple TV kommen könnte, ist Gegenstand wilder Spekulationen. Nachdem sowohl iPhone als auch iPad zu ihrer Markteinführung eher kritisch betrachtet wurden, werden die Erfolgsaussichten für einen Apple-Fernseher von vielen Analysten positiv beurteilt. Steve Jobs hatte nach eigenen Angaben an der Benutzeroberfläche für einen Fernseher gearbeitet. Gegen einen Einstieg sprechen die geringen Margen im Fernsehgeschäft, der Preisverfall ist enorm. Ein Apple TV in der derzeitigen Form birgt ein geringeres Risiko und verkauft sich mittlerweile gut.

Mehr zu: Apple TV

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
sieben + = 17
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Kontaktbilder

Re: iOS 8 - was darf auf keinen Fall fehlen?

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos