NEUTRAL STATT KAUFEN

Analyst glaubt an niedrigere iPhone-Verkaufszahlen, senkt Aussicht für Apple-Kurs

10.04.12 | 08:18 Uhr - von
(Bild: Apple)

Während sich die meisten Analysten gegenseitig mit Prognosen über den weiteren Verlauf der Apple-Aktie überbieten und Gene Munster sogar einen Aktienkurs von 1000 Dollar langfristig für möglich hält, hat BITG-Analyst Walter Piecyk Apple von "kaufen" auf "neutral" herabgestuft. Er begründet dies mit erwarteten Änderungen bei den Mobilfunkunternehmen.

Diese könnten nicht mehr das iPhone hoch subventionieren, da Apples Smartphone ihnen nicht dementsprechend hohe Einnahmen bringe. Zwar würden iPhones an Neukunden weiterhin subventioniert abgegeben, aber die Mobilfunkunternehmen könnten strenger bei der Genehmigung von Rabatten für Bestandskunden verfahren. Derzeit können selbst manche Kunden, deren Zweijahres-Vertrag nur zur Hälfte abgelaufen ist, ein günstiges iPhone bekommen.

ANZEIGE

Die Mobilfunkunternehmen werden also nicht mehr versuchen, alle Kunden möglichst schnell auf das neue Smartphone zu bekommen. Laut Piecyk wird AT&T den Anfang zu machen, andere Carrier könnten folgen. Natürlich könnten Kunden immer noch den vollen Preis für ein Telefon bezahlen, oder eine Strafe für den vorzeitigen Wechsel zahlen.

Für den US-Markt rechnet der Analyst mit nachlassenden iPhone-Verkaufszahlen, allerdings werde seine Prognose im aktuellen Quartal kaum Bestätigung finden - der iPhone-Verkauf in China und anderen Ländern mache Verluste in Apples Heimatland wett.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Da scheint wohl einer scharf auf noch mehr Aktien zu sein ;)

Bild von batDan

Es werden entweder weniger oder mehr iPhones verkauft, entweder in den USA oder in China und entweder jetzt schon oder erst später.

Habe selten eine zutreffendere Analyse gelesen!

Bild von Gast

Ist ja auch eine ANALyse

Bild von Gast

Wieder so ein sich Wichtigmacher und maclife bringt diese Meldung auch noch, peinlich!

Bild von Gast

Das Munster mal wieder.......jo,jo.....

Bild von Gast

Glaubt wirklich jemand, dass Apple den Providern den Listenpreis in Rechnung stellt? Für die ist doch die Gewinnerwirtschaftung durch den Verkauf von Hardware sekundär.

Bild von Gast

WiSo wird eigentlich Jeder Analyst hier zitiert. Kann ich mich jetzt auch einfach Analyst nennen, (ich mein das ist ja kein geschützter Beruf) voraussagen, dass heuer ein iPhone rauskommt ? Ich denke da an August bis September. Irgendwann in dem Zeitraum. Und oh Wunder stellt euch vor, es wir im Mai und Juni produziert...

Bild von Gast

Ja kannst du, du musst nur noch die (total verblödete) Masse erreichen und die Redakteure von MacLife.

Bild von Gast

Es hat sich herausgestellt, dass dieser Analyst auch an den Weihnachtsmann glaubt.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- acht = zwei
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Novamedia Disk Supressor

Re: Browservergleich gesucht

Re: USB-Sticks: in Zukunft noch benutzbar?

Re: USB-Sticks: in Zukunft noch benutzbar?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos