ALLE ANZEIGEN ·

06.07.11 | 11:03: „Bei Apple kann man gefeuert werden, wenn man K48 sagt.“

Verratene Apple-Geheimnisse: Ex-Flextronics-Mitarbeiter bekennt sich schuldig

Als „korruptes Netzwerk von Insidern, die ihre Arbeitgeber verraten und verkauft haben“, bezeichnete die Staatsanwaltschaft die 12 Informanten der sogenannten „Expert Network Firms“, die unter anderem mit Firmengeheimnissen um iPhone und iPad gehandelt hatten. Auch ein Flextronics-Manager gestand. mehr·3 Kommentare

03.07.11 | 18:20: Apple gegen Pi

Nortel-Patente: Bieterschlacht und Googles Konstanten

Google hat das Wettbieten um die wertvollen Nortel-Patente verloren, aber kann immerhin für sich in Anspruch nehmen, die amüsanteren Gebote gemacht zu haben. Allerdings ändert dies nichts daran, dass Android auch weiterhin ohne echten Patentschutzschild dastehen wird. mehr·Kommentieren

24.06.11 | 09:30: What's in a name?

Apple verlangt weiterhin nach „App Store“-Unterlassungserklärungen

Apple fordert derzeit selbst von kleinen Startup-Unternehmen schriftliche Erklärungen an, dass deren Angebot künftig nicht mehr mit dem Begriff „App Store“ beworben wird. Obwohl Apples Markenschutz auf den Namen noch umstritten ist, schicken die Anwälte weiter fleißig E-Mails und Briefe in die Welt. mehr·1 Kommentar

23.06.11 | 10:31: Anwalt-Futter

Apple erhält wertvolles Multi-Touch-Patent zugesprochen

Apples Anwälte erhalten neue Munition für ihren Kampf gegen die iPhone-Nachahmer. Geschlagene dreieinhalb Jahre nach Einreichen des Antrags sichert sich Cupertino jetzt erfolgreich ein Patent zur Unterstützung von Mehr-Finger-Gesten bei der Navigation durch Inhalte auf kapazitiven Touch-Screens. mehr·Kommentieren

23.06.11 | 00:13: Antrag abgelehnt

Richter: Samsung bekommt nicht Zugriff auf iPhone 5 und iPad 3

Die Chancen für die Koreaner (beziehungsweise deren Anwälte) einen Blick auf das iPhone 5 und iPad 3 werfen zu können, standen ohnehin schlecht, nun hat US-Richterin Lucy Koh entschieden, dass die zukünftigen Apple-Produkte nicht Teil des Patentstreits werden. mehr·3 Kommentare

16.06.11 | 13:09: Markenname strittig

Wegen iBooks: Verleger reicht Klage gegen Apple ein

Wie unoriginell der Name „iBook“ 2010 für Apples digitalen Bücherladen gewählt war, zeigt sich jetzt in New York vor Gericht. Zwar hatte Apple selbst Laptops mit dieser Bezeichnung verkauft, doch mit dem für das iPad eingeführten Angebot soll es die Rechte des Herausgebers John T. Colby verletzen. mehr·10 Kommentare

16.06.11 | 12:44: Xiao, Lin und Hou hinter Gittern

iPad-2-Geheimnisverrat: Chinesische Richter sprechen Haftstrafen aus

Bis zu 18 Monate Freiheitsentzug und knapp 16.400 EUR Geldstrafe verhängte ein chinesisches Gericht diese Woche wegen Industriespionage zum iPad 2. Zwei ehemalige Angestellte von Apples Zulieferer Foxconn und ein Wissbegieriger hatten schon 2010 Interna zu Apples nächstem Tablet-PC ausgetauscht. mehr·2 Kommentare

10.06.11 | 15:10: In-App-Käufe

Apple greift in Patentstreit zwischen Lodsys und iPhone-Entwicklern ein

Die Firma Lodsys droht und verklagt derzeit kleinere iPhone-Entwickler, die In-App-Käufe in ihren Apps einsetzen. Apple ist Lizenznehmer von Lodsys und sieht damit auch die Entwickler geschützt. Nun greifen die Apple-Anwälte in die Lodsys-Klagen ein. mehr·2 Kommentare

31.05.11 | 11:16: J.K. Shin gegenüber Wall Street Journal

Rechtsstreit mit Apple: Samsung gibt sich gelassen

„Wir haben Apples Design nicht kopiert. Wir haben über die Jahre viele ähnliche Designs verwendet, und Apples Anschuldigungen sind rechtlich unproblematisch.“ J.K. Shin, Geschäftsführer von Samsungs Mobilsparte, deutet allerdings an, dass der aktuelle Rechtsstreit mit Apple noch ausufern könnte. mehr·13 Kommentare

29.05.11 | 22:16: Ein Blick in die Apple-Zukunft

Samsungs Anwälte wollen iPhone 5 und iPad 3 sehen

Samsung wurde vor kurzem aufgefordert, Exemplare der kommenden Galaxy-Tablets und -Smartphones an die externen Apple-Anwälte zu übergeben, nun fordern die Samsung-Anwälte, dass sie ihrerseits Zugriff auf das iPhone 5 und iPad 3 bekommen: Sie möchten vermeiden, dass zukünftige Samsung-Geräte diesen Produkten ähneln. mehr·10 Kommentare

27.05.11 | 10:37: LoLsys?

Lizenzgebühren für In-App-Käufe: Lodsys probiert sein Glück bei Android-Entwicklern

Apple und Google sind zahlende Lizenznehmer der In-App-Kauf-Patente der Firma Lodsys. Als diese allerdings im Mai an einzelne iOS-Entwickler herantrat, um auch hier für die Technologie abzukassieren, stellte sich Apple dazwischen. Jetzt geht das Spiel auf der Android-Plattform von vorn los. mehr·1 Kommentar

26.05.11 | 18:51: Bauteile vom weißen iPhone verkauft

Rechtliches Nachspiel für whiteiphone4now.com

Lange hat Apple für die Beseitigung der Fertigungsprobleme mit dem weißen iPhone 4 gebraucht. Seit ein paar Wochen können Kunden, die das Warten nie aufgegeben haben, das Gerät jedoch erwerben. Im Vorfeld gab es zudem einen geschäftsinteressierten Teenager aus New York, der Teile des weißen Modells auf seiner Webseite anbot. mehr·10 Kommentare

26.05.11 | 11:32: „You know the deal. You know the deal.“

Apple-Store-Mitarbeiter des Rassismus beschuldigt

Anhaltende emotionale Schmerzen, Unbehaglichkeit und Verlust an Freude am Leben erleiden Brian Johnston und Nile Charles, seit sie am 9. Dezember 2010 von einer bulligen Sicherheitskraft des New Yorker Apple Stores auf dem Broadway verwiesen wurden. Die schockierten Afroamerikaner verklagen Apple. mehr·11 Kommentare

25.05.11 | 09:47: Drei Prototypen und zwei Marktneulinge

Apple darf vorab einen Blick auf kommende Samsung-Produkte werfen

Apple hatte im April geklagt, da die Tablet-PCs und Smartphones aus dem Hause Samsung in Aussehen und Bedienung bis hin zur Verpackung von iPad und iPhone abgekupfert seien. Eine US-Richterin lässt Samsung jetzt fünf neue Geräte vorlegen, um weiteren Einblick in die Sachlage des Falls zu geben. mehr·2 Kommentare

23.05.11 | 22:37: Patente

In-App-Käufe: Apple unterstützt Entwickler gegen Lodsys

Nachdem mehrere Entwickler von der Firma Lodsys angeschrieben wurden, dass sie mit In-App-Käufen die Patente der Firma verletzen würden, schaltet sich laut The Loop nun Apple ein. Apple ist Lizenznehmer der Lodsys-Patente und sieht davon auch die Entwickler abgedeckt. mehr·1 Kommentar

19.05.11 | 07:32: Donnerwetter

Apple beantragt Thunderbolt-Warenzeichen

Bisher wurde davon ausgegangen, dass Intel und nicht Apple die Rechte am Namen "Thunderbolt" besitzt, doch Apple hatte schon im November 2010 einen Antrag in Jamaika gestellt und versucht nun auch in Nordamerika Thunderbolt als eigene Marke schützen zu lassen. mehr·1 Kommentar

13.05.11 | 21:42: Patente verletzt

In-App-Käufe: App-Entwickler erhalten Anwaltspost, sollen Lizenzgebühren zahlen

Mit sogenannten In-App-Käufen lässt sich der Funktionsumfang eines Programms oft deutlich optimieren, Erweiterungen werden einfach direkt in der App gekauft. Gefahr birgen In-App-Käufe für die Entwickler vor allem, weil auch Patente von anderen Herstellern für diese Ideen verletzt werden können. mehr·2 Kommentare

13.05.11 | 10:06: Rückschlag für Apple

ITC: Kodak hat Apple-Patente nicht verletzt

Patentbesitzer haben derzeit vor der ITC einen schweren Stand: Nach Meinung des Richters der International Trade Commission hat Kodak keine Apple-Patente mit den Kameras verletzt, die endgültige Entscheidung wird am 19. September bekannt gegeben. mehr·Kommentieren

02.05.11 | 05:14: Elan gegen Apple

ITC-Richter: Apple hat Multitouch-Patent von Elan nicht verletzt

Das Multitouch-Patent gibt es nicht, mehrere Firmen halten Multitouch-Patente und eine davon hatte bei der ITC Beschwerde gegen Apple eingelegt. Der ITC-Richter hat nun seine Einschätzung bekannt gegeben, für Elan fiel diese allerdings ungünstig aus. mehr·Kommentieren

29.04.11 | 10:34: Wer guckt hier bei wem ab?

Samsung klagt nun auch in den USA gegen Apple

Obwohl Apples COO Tim Cook bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen noch versuchte, argumentativ die Wogen zu glätten, schwappt Samsungs Klagewelle jetzt auch über Atlantik und Pazifik. Während Apple Samsung des Design-Klaus bezichtigt, spricht Samsung von seinen verletzten technischen Patenten. mehr·2 Kommentare

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Zeigt her eure Fotos

Re: Zeigt her eure Fotos

Re: Zeigt her eure Fotos

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite