ALLE ANZEIGEN ·

04.08.11 | 11:06: Alle gegen Android

Google wittert organisierten Angriff auf Android durch Apple, Oracle & Microsoft

Bei den Nortel-Patenten ist Google leer ausgegangen, Apple und Microsoft nehmen sich einen Android-Smartphone-Hersteller nach dem anderen vor und gleichzeitig greift Oracle Google wegen der Verwendung von Java an: Googles Chief Legal Officer sieht darin einen organisierten Angriff. mehr·9 Kommentare

01.08.11 | 01:28: Niederlage für den Patenttroll

Gericht stoppt Personal Audios zweite Klage gegen Apple wegen Wiedergabelisten

Ein US-Richter hat am Freitag eine weitere Klage von Personal Audio gegen Apple untersagt. Die Firma war zuvor mit einer Patentklage gegen Apple erfolgreich gewesen und wollte ein zweites Mal klagen, da auch iPhone und iPad das Wiedergabelisten-Patent der Firma verletzen würden. mehr·2 Kommentare

22.07.11 | 07:32: Angry Patent Troll

Lodsys verklagt Angry-Birds-Hersteller Rovio, EA, Atari, SquareEnix

Patenttroll Lodsys hat keine Angst vor Kamikaze-Vögeln und Asteroiden und weitet die Klagen aus. 37 Firmen verklagt die Ein-Mann-Firma inzwischen und droht damit, In-App-Verkäufe für iOS- und Android-Entwickler unattraktiver zu machen. mehr·5 Kommentare

21.07.11 | 11:11: 8 Millionen US-Dollar waren nicht genug

Apple erneut aufgrund von Wiedergabelisten-Patenten verklagt

Zur Zahlung von nur 8 statt der geforderten 84 Millionen US-Dollar Entschädigung wegen Verletzung eines Patents von Personal Audio LLC war Apple vor zwei Wochen in Texas per Gerichtsurteil verdonnert worden. Jetzt verklagt der Patentinhaber Apple erneut wegen Verletzung desselben Patents. Wieso? mehr·9 Kommentare

19.07.11 | 09:12: Angst vor Patentklagen

UK-Entwickler ziehen Apps aus dem US Store zurück

Nicht das Softwareentwicklung vorher risikolos war - auch unabhängige Entwickler konnten verklagt werden -, aber die beiden Patentverwalter Lodsys und Kootol, die gegen diverse kleine Entwickler vorgehen, stellen eine neue Dimension dar. Einige Entwickler als Großbritannien haben daraus Konsequenzen gezogen. mehr·1 Kommentar

11.07.11 | 08:39: Immer wieder Texas

Apple muss 8 Millionen Dollar für Wiedergabelisten-Patente zahlen

Ein Gericht in Texas hat Apple zur Zahlung von 8 Millionen US-Dollar an Personal Audio verurteilt. Die Firma hatte Apple 2009 verklagt und die Verletzung zweier Patente vorgeworfen, in denen es um Wiedergabelisten geht. Personal Audio ist ein reiner Patentverwalter. mehr·8 Kommentare

11.07.11 | 08:12: Patente

Wettbewerbshüter untersuchen Kauf der Nortel-Patente

Eines der lukrativsten Patentpakete im Mobilfunkmarkt wurde versteigert, nun prüfen Wettbewerbshüter, ob Google durch den Ausgang der Auktion möglicherweise einer Koalition verschiedener Firmen gegenübersteht, die Android massiv schaden könnten. mehr·Kommentieren

07.07.11 | 09:35: Wertvolle Patente

HTC kauft S3 Graphics, verbessert Aussichten im Patentstreit mit Apple

Mit Apple ist HTC, einer der führenden Anbieter von Android-Telefonen, im Streit. An Microsoft zahlt das Unternehmen hohe Patentlizenzgebühren. Nun hat HTC die eigene Verhandlungsposition deutlich verbessert, denn für 300 Millionen US-Dollar wurde S3 Graphics gekauft. S3 befindet sich im Patentstreit - mit Apple. mehr·9 Kommentare

07.07.11 | 09:23: There's a judge for that

App Store: Gericht lehnt einstweilige Verfügung gegen Amazon ab

Rückschlag für Apple im Streit um die Verwendung des Begriffs "App Store": Ein US-Gericht hat den Apple-Antrag abgelehnt, der Amazon die Verwendung des Begriffs noch vor Abschluss des Verfahrens untersagt hätte. Das Gericht geht offenbar nicht davon aus, dass die derzeitige Verwendung durch Amazon Apple schadet. mehr·4 Kommentare

06.07.11 | 11:03: „Bei Apple kann man gefeuert werden, wenn man K48 sagt.“

Verratene Apple-Geheimnisse: Ex-Flextronics-Mitarbeiter bekennt sich schuldig

Als „korruptes Netzwerk von Insidern, die ihre Arbeitgeber verraten und verkauft haben“, bezeichnete die Staatsanwaltschaft die 12 Informanten der sogenannten „Expert Network Firms“, die unter anderem mit Firmengeheimnissen um iPhone und iPad gehandelt hatten. Auch ein Flextronics-Manager gestand. mehr·3 Kommentare

03.07.11 | 18:20: Apple gegen Pi

Nortel-Patente: Bieterschlacht und Googles Konstanten

Google hat das Wettbieten um die wertvollen Nortel-Patente verloren, aber kann immerhin für sich in Anspruch nehmen, die amüsanteren Gebote gemacht zu haben. Allerdings ändert dies nichts daran, dass Android auch weiterhin ohne echten Patentschutzschild dastehen wird. mehr·Kommentieren

24.06.11 | 09:30: What's in a name?

Apple verlangt weiterhin nach „App Store“-Unterlassungserklärungen

Apple fordert derzeit selbst von kleinen Startup-Unternehmen schriftliche Erklärungen an, dass deren Angebot künftig nicht mehr mit dem Begriff „App Store“ beworben wird. Obwohl Apples Markenschutz auf den Namen noch umstritten ist, schicken die Anwälte weiter fleißig E-Mails und Briefe in die Welt. mehr·1 Kommentar

23.06.11 | 10:31: Anwalt-Futter

Apple erhält wertvolles Multi-Touch-Patent zugesprochen

Apples Anwälte erhalten neue Munition für ihren Kampf gegen die iPhone-Nachahmer. Geschlagene dreieinhalb Jahre nach Einreichen des Antrags sichert sich Cupertino jetzt erfolgreich ein Patent zur Unterstützung von Mehr-Finger-Gesten bei der Navigation durch Inhalte auf kapazitiven Touch-Screens. mehr·Kommentieren

23.06.11 | 00:13: Antrag abgelehnt

Richter: Samsung bekommt nicht Zugriff auf iPhone 5 und iPad 3

Die Chancen für die Koreaner (beziehungsweise deren Anwälte) einen Blick auf das iPhone 5 und iPad 3 werfen zu können, standen ohnehin schlecht, nun hat US-Richterin Lucy Koh entschieden, dass die zukünftigen Apple-Produkte nicht Teil des Patentstreits werden. mehr·3 Kommentare

16.06.11 | 13:09: Markenname strittig

Wegen iBooks: Verleger reicht Klage gegen Apple ein

Wie unoriginell der Name „iBook“ 2010 für Apples digitalen Bücherladen gewählt war, zeigt sich jetzt in New York vor Gericht. Zwar hatte Apple selbst Laptops mit dieser Bezeichnung verkauft, doch mit dem für das iPad eingeführten Angebot soll es die Rechte des Herausgebers John T. Colby verletzen. mehr·10 Kommentare

16.06.11 | 12:44: Xiao, Lin und Hou hinter Gittern

iPad-2-Geheimnisverrat: Chinesische Richter sprechen Haftstrafen aus

Bis zu 18 Monate Freiheitsentzug und knapp 16.400 EUR Geldstrafe verhängte ein chinesisches Gericht diese Woche wegen Industriespionage zum iPad 2. Zwei ehemalige Angestellte von Apples Zulieferer Foxconn und ein Wissbegieriger hatten schon 2010 Interna zu Apples nächstem Tablet-PC ausgetauscht. mehr·2 Kommentare

10.06.11 | 15:10: In-App-Käufe

Apple greift in Patentstreit zwischen Lodsys und iPhone-Entwicklern ein

Die Firma Lodsys droht und verklagt derzeit kleinere iPhone-Entwickler, die In-App-Käufe in ihren Apps einsetzen. Apple ist Lizenznehmer von Lodsys und sieht damit auch die Entwickler geschützt. Nun greifen die Apple-Anwälte in die Lodsys-Klagen ein. mehr·2 Kommentare

31.05.11 | 11:16: J.K. Shin gegenüber Wall Street Journal

Rechtsstreit mit Apple: Samsung gibt sich gelassen

„Wir haben Apples Design nicht kopiert. Wir haben über die Jahre viele ähnliche Designs verwendet, und Apples Anschuldigungen sind rechtlich unproblematisch.“ J.K. Shin, Geschäftsführer von Samsungs Mobilsparte, deutet allerdings an, dass der aktuelle Rechtsstreit mit Apple noch ausufern könnte. mehr·13 Kommentare

29.05.11 | 22:16: Ein Blick in die Apple-Zukunft

Samsungs Anwälte wollen iPhone 5 und iPad 3 sehen

Samsung wurde vor kurzem aufgefordert, Exemplare der kommenden Galaxy-Tablets und -Smartphones an die externen Apple-Anwälte zu übergeben, nun fordern die Samsung-Anwälte, dass sie ihrerseits Zugriff auf das iPhone 5 und iPad 3 bekommen: Sie möchten vermeiden, dass zukünftige Samsung-Geräte diesen Produkten ähneln. mehr·10 Kommentare

27.05.11 | 10:37: LoLsys?

Lizenzgebühren für In-App-Käufe: Lodsys probiert sein Glück bei Android-Entwicklern

Apple und Google sind zahlende Lizenznehmer der In-App-Kauf-Patente der Firma Lodsys. Als diese allerdings im Mai an einzelne iOS-Entwickler herantrat, um auch hier für die Technologie abzukassieren, stellte sich Apple dazwischen. Jetzt geht das Spiel auf der Android-Plattform von vorn los. mehr·1 Kommentar

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Welches MacBook für mein Studium?

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos