MOCKUP ZEIGT INSIDERINFOS

TV: Kommender Apple-Fernseher mit Siri, iSight und FaceTime?

08.05.12 | 10:47 Uhr - von
(Bild: CultofMac)

CultofMac behauptet, direkte Informationen über das Apple iTV-Fernsehgerät von einem Insider bekommen zu haben. Das Apple HDTV unterscheide sich nicht viel von einem Cinema Display, sei nur größer und habe Unterstützung durch Apple-Technologien wie Siri und Facetime.

ANZEIGE

Ein Informant, der lieber geheim bleiben möchte, hat sich CultofMac anvertraut und ein paar Hinweise auf das lang erwartete Apple HDTV weitergegeben. Leider spart CultofMac beziehungsweise die mysteriöse Quelle mit Einzelheiten, dafür gibt es aber ein auf den Informationen basierendes Mockup:

Was wir hierbei also sehen, ist angeblich nicht nur ein Mockup, sondern eine Phantom-Zeichnung des Apple HDTV-Prototyps.

Über den Einsatz von Siri und Facetime weiß die Quelle jedoch mehr zu berichten. Apple soll Siri für das Apple iTV soweit modifiziert haben, dass der Sprachassistent die Fernbedienung ersetzen kann. Siri schaltet auf Sprachbefehl durch das TV-Programm oder startet Wiedergaben.

Siri kann außerdem Vorschläge erstellen, was man sich als Nächstes anschauen sollte, ähnlich wie die Genius-Funktion bei iTunes. Kommunikation gibt es aber nicht nur mit, sondern auch über das Apple iTV: Ihren Job als Assistent führt Siri auch in Verbindung mit Facetime aus, die Videotelefonie über Facetime soll sich durch Siri starten lassen.

Die Facetime-Kamera an sich hat laut CultofMac auch viel dazu gelernt: Sie erkennt Gesichter und kann bei Bewegung durch den Raum folgen. Es soll dafür eine Zoom-Funktion geben.

Beide Funktionserweiterungen mit Facetime und Siri findet man heutzutage bereits im Anfangsstadium bei anderen Geräteherstellern. Neben Skype auf internetfähigen TV-Geräten geht es dabei vor allem um eine einfachere Bedienung des Fernsehgeräts durch Sprachbefehle. Die von CultofMacs Quelle beschriebenen Funktionen sind also nicht unbedingt Zukunftsmusik - Apple könnte jedoch der Hersteller werden, der die Technologien einem großen Zielpublikum intuitiv anbieten kann, ähnlich wie einst beim iPhone.

Mehr zu: Apple Fernseher | FaceTime | Siri

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Why not?

Bild von Gast

Ja, ja. Und am Ende stimmt es eh nicht. Wie immer.

Bild von Gast

"dafür gibt es aber ein auf die Informationen basierendes Mockup" muss heißen: "dafür gibt es aber ein auf den Informationen basierendes Mockup"
maclife grammatik sechs, setzen.

Bild von Gast

Das heisst: Setzen, Sechs!! Soviel zu diesem eloquenten Beitrag...

Bild von Gast

Ich denke wenn wirklich ein Fernseher kommt, war ja fast klar, dass das alles drin sein wird, doch ob das noch wirklich was revolutioniert sei mal dahin gestellt.

Technisch mal ne andere Frage: Hält denn ein 42 Zoll Bildschrim an dem Ständer eines cinema Displeys? Ist doch die gleiche Technik wie beim Imac oder?

Bild von Gast

Ich würde eher von viel weniger oder kleinerer Hardware wie die des iMacs ausgehen.
im Grunde der Umfang eines Displays + vllt. 2 mal das jetzige AppleTV.
...Aufgrund von größerem Speicher und eines oder mehreren Receivern.

Bild von Gast

Cool wär's schon ... ich hoffe, das Ding hat auch einen eingebauten DVD- oder Bluray-Player (aber mit Bluray hat's Apple ja nicht so), im Idealfall sogar einen Brenner?!

Bild von Gast

schön fänd ich das auch aber .. träum weiter :D wird apple sagen

Bild von Gast

iTunes sagt 'nein'.

Bild von Gast

+++++ Newsticker +++++

Gerüchte zufolge, soll der neue iTV Display Panels verbaut haben! Ob es sich um Plasma, LCD, LED oder eine neue Art von Retina handelt, ist noch unklar. Die Displaygrößte könnte ab 46" beginnen. Laut einer bekannten Apple-Gerüchte-Quelle soll auch dieses Gerät als Prototyp in einer Bar vergessen werden.

Bild von Gast

Wird nie passieren & ist auch reichlich Sinnfrei jetzt noch auf optische Datenträger zu setzen, wo man alles dafür getan hat, sie endlich zu verbannen!

Bild von Gast

steck dir dein bluray player sonst wo hin

Bild von Gast

Glaube nicht, dass der Apple-Fernseher ein eingebautes Laufwerk haben wird - vermutlich zu große "Konkurrenz" zu den iTunes-Inhalten.

Bild von Gast

Laufwerke sind out. MacMini und MacBookAir haben keins, zukünftige MacBookPros werden vllt. auch keins mehr haben. Und selbst Mircosoft bietet in windows8 keinen DVD support in den einsteiger Packeten.

Bild von Gast

Wofür auch?

Bild von Gast

Bei Computern geb ich dir vollkommen Recht, bei Fernsehern ist das was anderes - hier führt meiner Meinung nach momentan noch kaum ein Weg an DVDs / Blurays vorbei ... außer es gibt in naher Zukunft mal ein vernünftiges iTunes Abo-System, mit dem man eine Film-Flatrate o.ä, hat - das wäre der Clou (v.a. in Verbindung mit dem Apple-Fernseher dann)! ... Tja, träumen darf man ja mal - kommen wird das wohl so nie - leider!

Bild von Gast

Wat an DVDs ist kein vorbeikommen? Also ne das stimmt einfach nicht! DVD sind Toter als tot und kommen nicht mehr zurück. Und die blue Ray arschgeburt baut Apple zum Glück nie in Gerät ein.

Bild von Gast

Klebeband 5€, WiFi Funkfernbedienung 20€, ATV Box 109€ hinten an beliebiges TV Gerät gebabbt. Done.
Wozu ein komplettes TV Gerät?
Integration um der Integration willen ist keine gute Idee. Eine Komponente defekt/überholt = alles Gute mit wegwerfen?
Kann mir echt nicht vorstellen dass Apple hier einsteigt.
Falls doch werden die sich jedenfalls nicht selbst das Wasser abgraben und irgend etwas anderes als iTunes Content unterstützen.
Never Ever.

Bild von Gast

WiFi Funkfernbedienung? :P

Bild von Gast

Stimmt... Am Besten sie stellen auch den iMac ein.

Klebeband + Mac Mini + Beliebiger Monitor = gleicher effekt.

Bild von Lion-97

made my day :D (its afternoon ;)

Bild von Gast

Und eine Mikrowelle ist auch drin damit man sich sein essen warm machen kann.

Bild von Gast

Klebeband 5€, WiFi Funkfernbedienung 20€, ATV Box 109€
Merken, dass das Blödsinn ist: unbezahlbar!

Man kann nicht alles mit Geld kaufen. Für alles andere gibt es Master Card

Bild von Gast

Selbst Samsung baut schon TVs mit dünnerem Rand, warum sollte Apple dann so einen brutal breiten Rand wie am Cinema-Display für einen TV verbauen? Macht aus Designsicht keinen Sinn. Wenn sie wirklich einen bauen, dann wird er ein eigenständigeres Design haben, als das eines aufgeblasenen Cinema-Displays.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zehn - = acht
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Frage zu Photoshop & Co ?

Re: Frage zu Photoshop & Co ?

Re: Frage zu Photoshop & Co ?

Re: Frage zu Photoshop & Co ?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite