ANGEBOT

Steve Jobs versuchte Mark Hurd bei HP zu halten

11.01.13 | 09:35 Uhr - von
(Bild: engadget webseite)

2010 trat Mark Hurd als CEO nach einer Entscheidung des  HP-Aufsichtsrats zurück. Bloomberg berichtet, dass Steve Jobs seine Hilfe angeboten haben soll, damit Hurd doch noch bei HP bleiben könnte.

Dabei war es Hurd, der aus HP einen Apple-Konkurrenten machen wollte: Er veranlasste den Kauf von Palm und wollte HP auch auf dem Smartphone- und Tablet-Markt etablieren. Nach seinem erzwungenen Rücktritt soll Steve Jobs in einer E-Mail Unterstützung angeboten haben: Jobs würde die Aufsichtsratmitglieder anrufen, damit diese ihre Entscheidung überdenken.

ANZEIGE

HP gehört zu den Pionieren des Silicon Valley und Jobs sah Hurd als besten Mann an, damit HP im Geschäft bleibt. Der Apple-Gründer dürfte Parallelen zu seinem eigenen Abschied von Apple gesehen haben.

Nachfolger Hurds wurde Léo Apotheker, der die Smartphone- und Tablet-Experimente beendete und die PC-Sparte abstoßen wollte. Der angekündigte Umbau von HP zu einem Service-Konzern ließ die Hardware-Verkäufe und den Aktienkurs einbrechen, die Übernahme der Softwarefirma Autonomy (10,2 Milliarden) belastete die Billanzen. Seit 2011 versucht Meg Whitman, dass Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen.

Mehr zu: Steve Jobs

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwei * sieben =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Symlinks nach Upgrade, was passiert damit?

Kalender - Freigegebene Hinweise deaktiv, trotzdem Mel ...

Re: Widewine?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos