KAMERA MIT ANDROID

Samsung kündigt Galaxy Camera an

30.08.12 | 02:31 Uhr - von

Vorne Kamera, hinten Android-Gerät: Nikon bekommt von Samsung Konkurrenz, deren Galaxy Camera bietet sogar 3G- und 4G-Mobilfunk - ein Mobilfunkvertrag für eine Kamera könnte also abgeschlossen werden. Eine Funktion hat Samsung jedoch weggelassen: Es lässt sich mit dem Gerät nicht telefonieren.

So sind zukünftige Besitzer des Gerätes auf Apps wie Skype angewiesen, die aber natürlich ein Mobiltelefon nicht ersetzen können. Offenbar wünscht sich Samsung, dass die Besitzer des Gerätes zusätzlich ein Smartphone tragen. Dabei würde die Technik des Geräts durchaus für ein modernes Smartphone reichen: 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor, Android 4.1 und 4,8-Zoll-Display mit HD-Auflösung. Wichtiger als die Auflösung der Fotos (bis zu 16 Megapixel) dürfte das Vorhandensein eines 21-fach optischen Zooms sein.

ANZEIGE

Die Galaxy Camera dürfte mehr Rechenleistung bieten, als so manche DSLR-Knippse, soll allerdings den einfachen Schnappschußkameras Konkurrenz machen. Über die Bildqualität kann noch keine Aussage getroffen werden, auch der Preis steht noch nicht fest.

Mehr zu: Android | Samsung

Artikel kommentieren

Bild von music-anderson

Na wenn die man nicht Ähnlichkeit mit der Canon Powershot hat :-)

Bild von theend1984

Hmm, also ich als Hobby Fotograf verstehe jetzt nicht was man mit so einem Smartphone Kamera Mix macht, ich persönlich lege bei einer Kamera Wert auf gute Fotos, um von unterwegs zu Surfen oder Fotos zu Mailen usw. hat man doch ein Smartphone (die meisten zumindest) und ob bei so einer kleinen Kamera 16MP was taugen ist auch fraglich,aber wer´s braucht.
Und bitte nicht falsch verstehen ich will das Gerät keineswegs schlecht machen, Frage mich nur, Warum

Bild von MACximilian

Da stimme ich Dir voll zu.

Ich denke die Kompakten gehen in den Smartphones auf und die DSLR, vielleicht mit OS, wird weiter leben.

Eine Kamera liegt oft tage- oder wochenlang nur rum, da möchte ich nicht unbedingt einen Mobilfunkvertrag so nebenher laufen lassen.

Die Technik ist interessant, aber ich glaube es ist der letzte Aufschrei der Kompakten.
Ich warte schon auf die Waschmaschine bzw. Haustechnik mit Android, dann würden sich Geräte über einen Router verbinden lassen, in einer Art, wie es vorher nur eine Horde von Elektrikern gekonnt hätte.

Bild von anyone

Samsung hat keine eigenen Ideen!

Copycat of the Nikon Coolpix S800c ;)
Gut man könnte jetzt sagen, die Idee zu solche einer Cam liegt in der Luft... aber interessant ist das Samsung nie zuerst mit was Neuem kommt.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ acht = 22
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Automator

Re: aC3 videoausgabe in Divix

Re: Automator

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos