DIE VORTEILE DER BILDSTABILISIERUNG

Nokia nutzte kein Lumia für PureView-Clip, veröffentlicht Entschuldigung

06.09.12 | 06:35 Uhr - von
(Bild: bildnachweis1)

Die optische Bildstabilisierung im Lumia 920 soll erstaunliches leisten und das wollte Nokia in einem zeitnah zur Präsentation des Smartphones auch in einem Video demonstrieren. Doch das Video führte in die Irre: Das bildstabilisierte Material stammt nicht von dem Lumia 920.

ANZEIGE

Das Video erweckte allerdings den Eindruck, dies sei der Fall: Der Schnitt suggeriert, dass der fahrradfahrende Mann mit dem Lumia filmt. Die folgende Einstellung zeigt Videomaterial mit und ohne Bildstabilisierung. The Verge ist allerdings aufgefallen, dass sich in einem Fenster die echte Kamera spiegelt: Die bildstabilisierte Aufnahme wurde aus einem Auto heraus aufgenommen, als Kamera wurde ein deutlich größeres Modell eingesetzt.

Von Verge angesprochen, räumte Nokia ein, dass die Werbung irreführend ist. Der Clip solle lediglich die Vorteile der Bildstabilisierung demonstrieren. Gleichzeitig wurde ein neues Video hochgeladen, welches wirklich mit dem Lumia aufgenommen worden sein soll. Auf diesem sind die Vorteile der Bildstabilisierung auch gut zu sehen, für die Ausstrahlung im Fernsehen würde er sich allerdings weniger eignen.
 

Mehr zu: Lumia | Nokia

Artikel kommentieren

Bild von efenef

Der zweite Clip sieht auch verdächtig aus, vor allem die Aufnahmen sind in dem gleichen Moment aufgenommen worden, nur mit anderem Blickwinkel, somit muss die zweite Kamera nicht unbedingt das gleiche Modell sein...

Bild von Rosember

Viel entscheidender ist aber, dass das Video nur Aufnahmen mit Weitwinkel und aus großem Objektabstand zeigt. Und jedem Fotografen ist klar, warum: Beides trägt dazu bei, Verwacklungen zu verbergen, die ansonsten offensichtlich wären...

Bild von MACximilian

Es gibt schon Blogger, welche Anzeichen dafür aufzeigen, dass nicht nur das Video, sondern auch die Fotos in der Presentation gefaket sind.

Es ist schon ein Witz, dass diese Giganten - Nokia (und MS) - so einen Mist notwendig haben. Das was Nokia als stärkstes Attribut bei seinem neuen Smarti vorstellt, ist komplett erfunden!!!

Niemand aus dem Publikum durfte zudem beim Testen mit WP8 die Metro-Oberfläche verlassen.
Es gibt noch nicht mal Termine und Preise, für ihre tollen Kisten. Geschweige denn Apps.
Warum kündigt man etwas an, was man noch nicht geschafft hat.
5 Jahre und sie bekommen es immer noch nicht hin.

Bild von Rosember

Warum? Weil doch nächsten Mittwoch dieses gewisse Event ist, und danach vermutlich erstmal lange niemand über Nokia sprechen wollen würde...

Bild von CMV

Was muss Nokia denn noch beweisen? Was pureview kann, ist bekannt. Gegen diese kameratechnik sieht jedes iPhone alt aus. Die Qualität der pureview Bilder ist um Welten besser, siehe vergleiche zwischen dem 808 und dem iPhone.

Bild von MACximilian

Und warum nimmt man dann die Bilder mit professionellen Kameras auf und nicht mit dem Nokia?

Bild von CMV

Entscheidend ist die Qualität der Bilder, die ich mit dem gekauften Gerät selbst machen kann. Und die ist mit dem pureview einfach herausragend.

Bild von MACximilian

Du schnallst es nicht!
Es gibt diese 41MP Handy-Kamera, die das vielleicht kann. Das neue Phone (mit ca. 9MP), um das es hier geht, kann das anscheinend nicht. Denn die Fotos/Videos für die Presentation wurden unter bestens ausgeleuchteten Studiobedingungen mit Profikameras aufgenommen und als Handyschnappschüsse verkauft.
Wenn das für Dich keine Rolle spielt ..., das Gerät hat ja sonst nicht so viel zu bieten!

Bild von CMV

du schnallst es nicht. Es geht nicht um MP, sondern um die Technik dahinter. Und die hat auch das lumia.

Was soll es denn nicht können? Die Funktionen eines iPhone hat es auch.

Bild von MACximilian

Es geht um die Präsentation, bei der die Qualität der Technik mit falschen Tatsachen (Fälschungen!!) angepriesen wird! Ob das präsentierte Lumia diese Qualität haben wird, sei dahingestellt.

Du sagst :"Die Funktionen eines iPhone hat es auch."

Ja wusste gar nix von iTunes, iTunes in the Cloud, iCloud, iPhoto, iMovie, iWork ... für Nokia Telefone. Die basteln an etwas ähnlichem, aber wie gesagt, Bastelstatus!

But who cares, wenn Du Nokia-Fanboy bist ...

Bild von CMV

Nicht jeder, der Apple nicht abgöttisch verehrt, List ein Nokia fanboy. Ich sehe die Dinge nur objektiv, nicht so wie du...

Es gibt bei windowsphone Zune, den zunepass (demnächst was neues), skydrive, Office, foto- und videobearbeitungsprogramme. Gibt es alles.

Einfach mal über den Tellerrand schauen, falls du die größe hast.

Bild von MichaelH

Inzwischen ist auch anhand eines Fotos von dem Fotoshooting bewiesen, dass die angeblich mit dem Lumia aufgenommenen Bilder tatsächlich mit einer DSLR aufgenommen wurden. Sehr schade, dass Nokia so einen Unsinn macht. Die tatsächlichen Lumia-Fotos können sich ja durchaus sehen lassen, aber sie haben dann doch eine deutlich schlechtere Qualität als die gezeigten Bilder.

http://sefsar.com/nokia-faked-the-still-photos-too

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- null = fünf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: frage zu word für mac

Re: Quicktime unter Mavericks

Re: Quicktime unter Mavericks

Re: Quicktime unter Mavericks

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite