IWORKED

iWork.com wird zum 31. Juli geschlossen

12.03.12 | 06:34 Uhr - von
(Bild: iwork.com)

Anfang 2009 startete Apple iWork.com, doch das Interesse in Cupertino an der Website zur Darstellung von iWork-Dokumenten war gering. Aus der Beta kommt die Website nun nicht mehr heraus, denn zum 31. Juli hin wird sie geschlossen, Dokumente sollten vorher heruntergeladen werden.

Als iWork.com startete, gab es Spekulationen, dies sei eventuell der Anfang einer Online-Office-Suite von Apple. Die einzige Bearbeitungsfunktion in iWork war aber das Hinzufügen von Anmerkungen. Google Docs und andere Anbieter erlauben hingegen auch die Bearbeitung des Inhalts. Der iWork-Suite selbst hat Apple ebenfalls seit drei Jahren kein größeres Update mehr spendiert.

ANZEIGE

Ab Ende Juli ist iWork damit ganz raus aus der Cloud, abgesehen von der iOS-Version, die iCloud unterstützt. Möglicherweise wird Apple nun die Mac-Version aktualisieren, allerdings ist iCloud nicht mit iWork.com vergleichbar, da es keine Kollaborationsfunktionen in iCloud gibt.
 

Artikel kommentieren

Bild von Gast

bleibt ja die hoffnung, dass bisdahin die icloud und iwork aufeinander abgestimmt sein werden.

Bild von Gast

erst durch diesen artikel weis ich überhaupt das es eine iwork.com addresse gibt.

Bild von Gast

ebenfalls :D

Bild von Gast

Schade, war ne schöne Möglichkeit hinterlegte Dokumente zu sharen. Sicher geht das auch mit Google Docs etc, aber das Layout von iWork.com ist wirklich hübsch gemacht.

Bild von Gast

Ich würde mich ja freuen, wenn das etwas in die Jahre gekommene iWork (Mac) eine Überarbeitung erfahren würde und endlich eine vernünftige Teamware in der Cloud zustande käme. Aber da liegen wohl die Interessen von Apple eher auf der Entertainment Seite, so dass iWork irgendwann sang und klanglos ganz verschwindet.

Bild von Gast

iwork wurde doch sogar auf ios portiert. darauf verzichtet Apple niemlas. Würde MS in eine viel zu mächtige Position bringen.

Bild von Lion-97

Ich finds schade :( war immer toll, Die Keynotes mitsamt hübschen Animationen meinen Freunden zu schicken - und das als Link… praktischer geht's gar nicht! Oder bald ja gings...

Bild von Gast

Irgendwie macht Apple in letzter Zeit alles Gute und Schöne platt.
Ich denke da an die iCards, die mobileme Galerie und nun auch noch iWork.com.
Nicht zu vergessen, die FireWire Anschlüsse, die optischen Laufwerke und so vieles mehr.
Was ist bloß aus der einstigen Ikone Apple geworden?

Bild von Gast

Die erfolgreichste Firma der Welt.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - 16 =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Automator

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Virenschutz

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos