DÉJÀ VU

Google soll an Wireless Home Entertainment System arbeiten

10.02.12 | 10:18 Uhr - von
(Bild: macnn.com)

Musik und potenziell auch Video drahtlos in alle Räume des Haushalts streamen lassen will Google angeblich noch dieses Jahr mit seinen Komplett-Lösungen, die auf dem Android-Betriebsystem und eigener Hardware mit Google-Logo basieren sollen. Dem einen oder anderen mag das Konzept bekannt erscheinen.

Das Wall Street Journal will von Googles Plänen erfahren haben, mit eigener Hardware tiefer in den Markt der „Consumer Electronics“ einzusteigen. Seit Jahren arbeite die Android-Abteilung an der Umsetzung des Wireless Home Entertainment System, das sich „der Formel des Rivalen Apple Inc.“ bedienen soll. Als Quellen dieser Information werden, wie so oft, „mit der Sache vertraute Leute“ angegeben.

ANZEIGE

Marktkennern kommen neben den von Apple bekannten Technologien AirPlay, Airport Express und Apple TV eventuell auch die Lösungen von Sonos in den Sinn, die ebenfalls seit Jahren Musik in die entlegendsten Winkel des Haushalts streamen lassen. Derweil wird von Apple für 2012 weiterhin der vernetzbare Apple-Fernseher mit iOS und Siri als Multimedia-Schaltzentrale für das Wohnzimmer erwartet.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Ich hoffe, dieser blöde TV kommt nicht. Mir wäre lieber endlich ein richtig gutes Apple TV auf den Markt zu bringen. Da würde ich sofort in den Apple Shop laufen. Wichtig wäre mir die HW-seitige Anschlußvielfalt der Box und die Kompatibilität über alle Appleprodukte hinweg und das Streamen von Inhalten in beide Richtungen an alle Applegeräte.

Bild von Gast

Du kannst Dir ja gerne ein neues Apple TV kaufen, aber ich möchte nun einmal sehr gerne den Fernseher käuflich erwerben.

Bild von Gast

Ich will alles in jedem Raum sehen und hören können. Es von jedem Mac verwalten können und die Daten nur einmal an einem Ort abgelegt haben.

Musik aus EINER Bibliothek überall im Haus.
Fotos aus EINER Bibliothek überall im Haus.

Bild von Gast

Also das mit der Musik (selbst Videos und TV Shows) geht jetzt schon aus EINER Bibliothek überall im Haus (z.B. zentraler Mac mini + Privatfreigabe), nur das mit den Fotos ist bis jetzt noch nicht in dieser Weise eines komfortablen Zugriff-Managements auf den iOS Geräten angekommen. Das funktioniert bisher nur unter Mac-Computern oder ist auf 1000 Bilder begrenzt in der Cloud (Fotostream).
Also ich hab das so bei mir eingerichtet und es funzt... Aber nur, wenn der Mac mini per LAN-Kabel an den Router angeschlossen ist - ein WiFi-Problem, welches Apple seit über einem halben Jahr nicht gelöst bekommt. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.

Bild von Gast

An Gast 12:12
Für Musik heist das Zauberwort "ITunes Match"

Bild von Gast

Und ich will einfach ein schönes Wochenende!

Bild von Gast

Hat Google auch mal eine eigene Idee? Wenn der Google den Apple nicht hätte :-)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vierzehn - zwölf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Browservergleich gesucht

Mavericks: Mehrere Alias ändern & Darstellungsoptionen

Re: Browservergleich gesucht

Re: Mit Compressor Sendefähiges PAL Material erstellen

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos