KOMMT DIE MAPS-APP?

Google senkt Maps-Tarife, plant verbesserte iOS-Karten

25.06.12 | 10:22 Uhr - von
(Bild: maps.google.com)

Apple hat sich von Google Maps abgewandt und auch Firmen wie Foursquare setzen lieber auf Alternativen. Nun lenkt Google ein und senkt die Preise für die Nutzung von Google Maps. Gleichzeitig wurde auf Google+ angekündigt, Google freue sich darauf, die Nutzung von Google Maps unter iOS zu verbessern.

Jeff Huber von Google hatte ursprünglich über das Street-View-Ausstellungsstück im Computer History Museum geschrieben, in einem Kommentar wurde dann gefragt, ob denn auch iOS-Geräte von den Verbesserungen profitieren würden. Darauf antwortete Huber: "We look forward to providing amazing Google Maps experiences on iOS". Er ging nicht genauer darauf ein, was das bedeutet: Einige der kurz vor der WWDC-Keynote vorgestellten Änderungen (3D-Gebäude) soll es in Google Earth geben - spannender ist aber die Frage, ob Google eine eigene Maps-App im App Store veröffentlichen wird.

ANZEIGE

Auch bei der Preissenkung für die Nutzung wurde Google von anderen Firmen getrieben. Google hatte angekündigt, die Nutzung der Maps-API kostenpflichtig zu machen, wenn diese besonders häufig genutzt wird. Nun wurde der Preis von 4 US-Dollar auf 50 Cent für 1000 Aufrufe gesenkt, unterschiedliche Preise für Standard- und angepasste Karten gibt es nicht mehr. Ob dies Firmen wie Foursquare zurücklocken wird, ist unwahrscheinlich: OpenStreetMap ist eben noch günstiger und für viele Anwendungszwecke gut genug.

Mehr zu: Google Maps

Artikel kommentieren

Bild von ju3lz

Was mich am meisten an den Googlekarten stört ist (ohne das ich weiß, wie es bei anderen Anbietern ist), dass man U/S-Bahn-Haltestellen zwar angezeigt bekommt, jedoch nicht die Linien die diese Anfahren. Für Leute in der Großstadt doch sehr hilfreich.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht + zehn =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Weitere News

  • Meist gelesen
  • Meistdiskutiert

FORUM

MBP: Neuinstallation bei defektem internen Bildschirm

Re: Frage zu Photoshop & Co ?

Re: Pages '13: Druckerausrichtung?

Re: Wie mehrere Wörter markieren? In Pages und co.?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite