IFIXIT ZERLEGT SAMSUNGS SIII

Galaxy S III enthält Kamerasensor des iPhone 4S

04.06.12 | 10:36 Uhr - von
(Bild: iFixit)

Kleine Überraschungen fanden iFixit und Chipworks beim Auseinandernehmen des neuen Samsung Galaxy S III: Im Inneren werkelt ein Kamerasensor, der auch schon im Apple iPhone 4S und Sony Xperia Arc zum Einsatz kam. Das Teardown von Samsungs neuen Spitzen-Smartphones zeigt, wie auf bewährte Kameratechnik gesetzt wurde.

ANZEIGE

iFixit hat ein Teardown des neuen Samsung Galaxy S III veröffentlicht. Dabei fiel auf, dass das Kameramodul aus dem Hause Sony ein alter Bekannter ist - der Chip kam nämlich bereits beim iPhone 4S und auch beim Xperia Arc zum Einsatz.

 

Der Sensor ist laut Chipworks im Grunde genommen genau der Chip, der auch beim iPhone 4S verbaut wurde – das zeigt die Röntgenaufnahme des Bauteils. Apple ist einer der Großabnehmer für den Backside-Illuminated Sensor (BIS) von Sony. Trotzdem kann man sich wundern, dass für das neue Android-Spitzenmodell von Samsung ein Sensor verwendet wird, der bereits seit Monaten auf dem Markt ist - eigentlich hätte man ein Fünkchen mehr Innovation erwarten dürfen, da Samsung auch mit der verbesserten Qualität der Kamera wirbt.

Mehr zu: Galaxy S III | iPhone 4S | Samsung | Sony

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Na klar. Samsung der Plagaitor, der Nichtinnovative der Klauer. Ihr habt übrigens vergessen zu bemerken, dass die Chips auf der Hauptplatine mit Lötzinn befestigt wurde. Ham'se auch bei Apple abgeguckt. Also wenn ein Artikel tendenziös ist dann dieser. Auf auf zum munteren Samsungbashing ihr Jünger.

Bild von Gast

Besser kann man's nicht ausdrücken,
Nur aufpassen dass maclife die Kommentare nicht löscht...

Bild von Gast

Kommentare löschen? Hier werden manchmal ganze Artikel wieder nach ein paar Stunden gelöscht.

Bild von Gast

Unglaublich schlechter Artikel.
In jedem der 3 Absätze steht exakt das gleiche

Bild von Gast

Ist dir die Bedeutung des Wortes überhaupt klar? Wo ist dieser Text hier denn bitte tendenziös? Zu viel samsung.de gelesen?

Bild von Gast

Jo.
Die Tendenz (lat. tendere - ausstrecken) (Adj.: tendenziös, eine Tendenz erkennen lassend, parteilich gefärbt) beschreibt ein Streben, eine Neigung und eine Häufung von Ereignissen in eine bestimmte Richtung und suggeriert neben der Beschreibung der feststellbaren Tatsachen der Vergangenheit häufig auch den Ausblick in die unbestimmte Zukunft.

Was davon hast du nicht verstanden?

Bild von Gast

Was soll der Aufstand? Das ist doch nur eine Feststellung, dass das gleiche Bauteil verwendet wurde. In dem Artikel wird nichts von Plagiatsvorwürfen erwähnt.
Die "Spammerei" in den Kommentaren ist langsam beschämend. Lest doch erst mal die Artikel, bevor ihr eure sinnfreien Kommentare verfasst.

Bild von Gast

Auch für Dich eine kleine Nachhilfe:

Die Tendenz (lat. tendere - ausstrecken) (Adj.: tendenziös, eine Tendenz erkennen lassend, parteilich gefärbt) beschreibt ein Streben, eine Neigung und eine Häufung von Ereignissen in eine bestimmte Richtung und suggeriert neben der Beschreibung der feststellbaren Tatsachen der Vergangenheit häufig auch den Ausblick in die unbestimmte Zukunft.

Das mit dem Artikel richtig lesen gebe ich gerne zurück.

Bild von batDan

Ich bin auf der Samsung-Presseliste, unglaublich, mit was für Luxusanlässen die hinter den Journalisten her sind. Kein Wunder, gibt's überall so viel Samsung-Fans. Wer weiss, wer hier im Forum bestochen ist von der korrupten Plagiate-Waffenherstellerfirma!

Bild von Gast

Das Xperia Arc ist seit August raus, das iPhone 4S erst seit Oktober. Also hat Apple doch Sony nachgemacht, oder? Oder ist das jetzt was völlig anderes? :P

Bild von Gast

Hardcore-Apple-Fantrottel werden jetzt behaupten, dass Apple schon vorher Pläne hatte, diesen Sensor zu verwenden, noch bevor er überhaupt von Sony entwickelt worden ist (und vermutlich sogar, dass Sony diesen schlicht nach Apples Plänen gebaut hat). Und dass er vorher im XA war, lässt sich auch ganz einfach erklären: Industriespionage!

Was kommt als nächstes? Samsung (und andere Hersteller) verwenden das gleiche Lötzinn oder das gleiche Platinenträgermaterial wie Apple?

Bild von Gast

Nein das stimmt so nicht so da Sony den Sensor ja zum verkauf bzw. als Einbau Teil bereitstelle. Sonst würde ja Sony kaum gewinn machen wenn sie nur die paar Smartphones und Tablets verkaufen würden ;)

Bild von Gast

Es schreibt doch niemand etwas von kopieren. Apple kauft die Komponenten genau so ein wie Samsung und andere. Hier soll doch nur gesagt werden, dass es ja durchaus im Bereich des möglichen gewesen wäre, die nächste Generation einzukaufen und zu verbauen.

Bild von Gast

Man merkt, dass heute Montag ist :)
"Apple einer der Großabnehmer für den Backside-Illuminated Sensor (BIS) von Sony."

Bild von Gast

pfui...apple klaut von sony...samsung klaut von apple :-)

Bild von Gast

Apple kauft von Sony, idiot

Bild von Gast

Aber warum nur macht das S III dann wieder deutlich schlechtere Fotos als das iPhone?

Bild von Gast

Ich sehe mal von deiner persönlichen Bewertung der Kamerabilder ab und schreibe dir die Ursachen auf, die dazu Einfluss nehmen:
- Die Kamerasoftware
- Das Betriebsystem
- Die Treiber, die nicht speziell auf die Kamera angepasst wurden

Bild von Gast

Das ist mir schon klar, aber Samsung ist ja – im Gegensatz zu Apple – auch Kamerahersteller. Nicht einmal ein schlechter dazu ;-)

Da würde ich einfach mehr erwarten.

Bild von Gast

Oops, hast du denn schon mit einem SGSIII fotografiert oder plapperst du nur nach, was woanders veröffentlicht worden ist?

Bild von Gast

plappert nur nach!!!

Bild von Gast

Schon mal Bilder mit dem S3 gemacht und auf dem Computer angeschaut? Ich meine unter realen Bedingungen und keine "Studiotests"? Warum frage ich überhaupt, offensichtlich hast du das nicht!

Bild von Gast

Weil Apple eine bessere Optik verbaut?!

Bild von Gast

Wer bei den Kameras in den Smartphones von Optik redet - oh weh, welch Frevel. Da könnte man ja auch einen Aschenbecher als hochwertige Linse verkaufen.

Bild von TouchPro2G

"Trotzdem kann man sich wundern, dass für das neue Android-Spitzenmodell von Samsung ein Sensor verwendet wird, der bereits seit Monaten auf dem Markt ist - eigentlich hätte man ein Fünkchen mehr Innovation erwarten dürfen, da Samsung auch mit der verbesserten Qualität der Kamera wirbt."

*augenroll*

Langsam wird es Zeit das Niveau mal wieder etwas anzuheben und etwas neutraler zu berichten!

Bild von Gast

Hey, das ist doch neutral. Ich finde auch, dass man das erwarten kann. Das könnte man von Apple auch erwarten, wenn es so wäre. Entschuldige, mein Gott, macht nicht so ein Drama wegen jedem Mist.

Bild von Gast

Hmm, dachte eigentlich, dass die immer die besten und neusten Kameras mit den meisten MP verbauen.

Bild von Gast

Also ich finde das s3 allgemein spitze.die fotos sind ebenfalls absolut klasse(wie auch auf den 4s).meiner meinung nach braucht es auch gar nichts besseres für ein handy.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
neun - sieben =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Zeigt her eure Fotos

Re: Zeigt her eure Fotos

Re: Zeigt her eure Fotos

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite