VON PLATZ 14 AUF PLATZ 21

Datenschutz bei Apple: Das Vertrauen schwindet

30.01.13 | 20:15 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: Ponemon)

Amazon, IBM, eBay, Mozilla und Microsoft: In der Liste der Unternehmen, die unter ihren Kunden das größte Vertrauen genießen, finden sich einige Technologie-Riesen. Apple hat jedoch seinen Abwärtstrend der letzten vier Jahre nicht aufhalten können und findet sich nun auf dem 21. Platz. Schwindet das Vertrauen in Apples Umgang mit persönlichen Daten?

Die „Most Trusted Companies for Privacy Study“, auf Deutsch sinngemäß die „Unternehmen mit dem größten Vertrauensbonus“, werden jährlich vom Ponemon Institut präsentiert. Dabei steht nicht der tatsächliche Umgang mit personenbezogenen Daten zentral, sondern wie die mehr als 100.000 Teilnehmer der Studie die Unternehmen einschätzen. Doch während Microsoft und Mozilla ihren Einzug in die Liste feiern konnten, ist Apple in diesem Jahr vom 14. auf den 21. Platz abgerutscht.

ANZEIGE

Einen Grund für Apples Rutsch nennen die Forscher allerdings nicht. Immerhin hat Apple mit iOS 6 in den Einstellungen eine neue Möglichkeit geschaffen, um Apps gezielt den Zugang zu Funktionen wie dem Adressbuch, dem Kalender, den Fotos oder dem Aufenthaltsort zu erlauben oder aber zu untersagen. Gut möglich, dass die Unternehmen in der Top-20-Liste sich in den Augen der Befragten einfach verbessert haben, während Apple Bemühungen kaum aufgefallen sind. Ein kleiner Trost: Auch Facebook und Google sind nicht in der Liste vertreten.

Mehr zu: Apple | Datenschutz

Artikel kommentieren

Bild von CMV

Hat vielleicht was mit dem Ad-Tracking zu tun?

Bild von MGW

Bei dieser Studie von Ponemon frage ich mich zunächst, was ist das für eine Firma, in wessen Auftrag entsteht diese Studie, was für Interessen stecken dahinter. Wo sind die 100.000 Teilnehmer befragt worden. Weltweit oder nur in den USA? Haben diese 100.000 Teilnehmer Geschäftsbeziehungen zu allen in Frage kommenden Unternehmen oder nicht?
Denn wenn - nur mal so rum gesponnen 15.000 dieser Teilnehmer Geschäftsbeziehungen zu Apple haben und alle dem Unternehmen ihr Vertrauen aussprechen, wären das bezogen auf Apple-Geschäftspartner sensationelle 100%, bezogen auf 100.000 Teilnehmer der Studie aber nur bescheidene 15%. Also was ist so eine Studie wert?
Wenn diese Fragen beantwortet sind, wissen wir vielleicht mehr. Ich allerdings habe weder die Lust noch die Zeit, eine solche Studie zu lesen. Haben Sie (Justus Zenker) es getan?

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
zwei * drei =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Film auf externe FP für Windows nutzbar

Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber nicht ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos