IDISK-ALTERNATIVE

800 Millionen US-Dollar: Dropbox soll Übernahmeangebot von Apple ausgeschlagen haben

09.09.11 | 20:57 Uhr - von Justus Zenker

Neben der Möglichkeit, iWeb-Projekte, Fotos und Videos über das MobileMe-Konto online zu stellen, wird mit dem Umstieg von MobileMe auf iCloud auch der Onlinespeicher iDisk eingestampft. Eine Alternative ist unter anderem der Webdienst Dropbox. Gerüchten zufolge soll Apple für das Unternehmen 800 Millionen US-Dollar geboten haben, anscheinend jedoch ohne Erfolg.

ANZEIGE

Neben Apple soll auch das Softwareunternehmen Citrix an dem Datei-Synchronisationsdienst interessiert gewesen sein. Laut Business Insider haben beide Unternehmen die finanzielle Situation von Dropbox überprüfen lassen. Aufgrund dieser soll Apple im Anschluss umgerechnet 585 Millionen Euro für eine Übernahme geboten haben. Dropbox sei aber nicht auf das Angebot eingegangen, so das Nachrichtenportal.

Wäre die Übernahme erfolgreich gewesen, hätte Apple in Zukunft eine sinnvolle iDisk-Alternative ohne eine kostspielige Neuentwicklung bieten können. Im Gegensatz zu Apples eigenem Online-Dienst erlaubt Dropbox auch die automatische Synchronisierung von Ordnern und Dateien auf die Dropbox-Server und auf andere Rechner.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Pech für Apple! Doch Dropbox denkt doch wohl nicht, dass Sie mehr Wert haben?! Nur zur Erinnerung... RIESEN Sicherheitslücke seit Jahren!

Bild von Gast

Die iDisk wird wiederkommen.

Bild von Gast

iDisk synchronisiert doch auch oder?

Bild von Gast

Das tolle an der iDisk ist die Integration ins System und dass die Funktion so seit Tiger auf jedem Mac einfach so zur Verfügung steht ohne irgend etwas vorher installieren zu müssen!

Bild von Lion-97

des blöde an dropbox ist, dass man nicht mehrere verschiedene ordner syncen kann, sondern mann muss alles in den Dropbox ordner kopieren. d.h. ich hab immer nen paar ordner doppelt und muss diese ordner auch wieder syncen... blöd ;)

Bild von Gast

Check mal das Tool "Hazel", das sollte dir helfen :)

Bild von Gast

Erstelle einfach den Ordner im Dropbox-Ordner und erstelle einen Alias in deinem gewünschten verzeichnis, so kannst du dir das herumkopieren sparen.

Bild von Gast

Google mal nach "softlink mac os x dropbox". Damit hast du dann keine doppelten Dateien mehr.

Bild von Hiz

Ich nehm seit einiger Zeit MacDropAny. "MacDropAny is a simple app that painlessly allows Mac users to sync any folder on their computer through Dropbox."

Bild von MarkyBoyBln

Dropbox ist fürchterlich! Ein enorm penetrantes Programm, was sich überall einnistet und unglaublich umständlich ist, dafür, dass man nur ne Datei freigeben will. Da ist iDisk 1000x praktischer und komfortabler!

Bild von Gast

Ah, das ist mal wieder ein kleiner Besserwisser unterwegs...
"Ein enorm penetrantes Programm"
-> läuft im Hintergrund, was iDisk auch tut. Wo soll hier die Penetranz sein?
"was sich überall einnistet"
-> in der Menüleiste und als Ordner im Finder. iDisk verhät sich identisch. Wo soll hier der Unterschied sein?
"und unglaublich umständlich ist"
-> ist ein Ordner und verhält sich wie ein Ordner. iDisk wird erst mal als Festplatte eingebunden. Was mache ich einer Festplatte? Ich lege ORDNER darauf ein. Was ist daran so umständlich?

Junge, bist die sicher, das du hier nicht Dropbox mit was Anderem verwechselst?
Ansonsten meine Erfahrung mit iDisk: Seit Snow Leopard stundenlande und sinnlose Synchronisationsorgien, selbst wenn keine Datenänderung vorliegt. Das können andere besser...

Bild von Gast

Dann machst du irgendwas falsch^^
Aber wenn du es noch einfacher willst nimm doch "Cloudapp", geht allerdings nur auf Macs.

Bild von Hiz

iDisc ist so laaaangsam und buggy. Ich musste die schon so oft resetten und dann haben die Sync-Daten nicht mehr gestimmt... Apple täte wohl daran, hier für mehr Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit zu sorgen, denn obwohl ich dafür zahle, nehme ich mittlerweile 1000x lieber DropBox.

Bild von Gast

Dropbox ist aber kostenlos und klappt mit jedem Windows-Kollegen. Deswegen nutze ich das auch mit Freunden weil das die Leute eben haben. Mal sehen was iCloud daran ändert.
Meine Fotos lade ich allerdings alle auf MobileMe. Ist auch viel hübscher von den Galerien und besser ins System integriert.

Bild von MarkyBoyBln

iDisk geht auch mit jedem System der Welt. Man verschickt ja einfach einen Link ;) Und da muss man eben nichts HABEN. Nur nen Browser...

Bild von ol_n

Geht bei Dropbox auch! "Public" nennt sich der Ordner ;-)

Bild von Gast

Ganz im Ernst! iDisk ist gegenüber Dropbox unfassbar lahm und das seit Jahren. Offenbar bekommt Apple es leider nicht besser hin, weswegen Sie bei Dropbox nachgefragt haben. Schade das es nicht geklappt hat. Eine Kompination aus beiden wäre sicher sehrgut geworden...

Bild von Gast

iDisk ist kaum zu gebrauchen, weil sehr langsam. Dropbox flutscht da einfach besser. Allerdings wäre eine ins System integrierte Lösung sicherlich besser. Musste u.a. meiner Schwester erst einmal erklären wo, wie, was, warum Dropbox.

Bild von Gast

Ich finde die Entscheidung gut. Soll Dropbox sich frei entfalten
und sich nicht der Diktatur und den Vorgaben von Apple unterwerfen müssen.
Dies wäre früher oder später passiert, falls die Übernahme ervollgreich gewesen wäre.

Bild von Gast

Die Diktatur von Apple? Pass auf, sonst stelle ich das UV-Licht an!

Bild von Gast

Apple ist eine Diktatur. Das ihr warhscheinlich wieder abstreiten werdet.

Bild von Gast

Troll dich.

Bild von Gast

Genau Monopolist und Diktatur! Du solltest einfach einmal in Wikipedia nachschlagen, was die Begriffe bedeuten. Dann würdest Du begreifen wie dümmlich Dein Kommentar ist.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
* vier = acht
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk fehlgeschlagen

Re: Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk fehlgeschlagen

Re: Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk fehlgeschlagen

Re: Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk fehlgeschlagen

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier