ALLE ANZEIGEN ·

07.12.12 | 12:29: Von Apple HDTV über Apple Maps bis zu Steve Jobs

Video: Tim Cook im NBC-Interview

In der NBC-Sendung "Rock Center“ sprach Tim Cook erstmals öffentlich über den Tod von Steve Jobs, über Apples Ambitionen die Herstellung verschiedener Geräte wieder in die USA zu verlagern und über Apple TV, Apple HDTV, Apple Maps und vielen weiteren Themen, die die Zukunft des Unternehmens prägen werden. Cook greift damit Gerüchte vor, bestätigt einige Vermutungen und bleibt bei anderen ... mehr·Kommentieren

22.11.12 | 20:55: Harsche Worte

Ehemaliger Apple Entwickler: „Fast alles, was Apple mit Bezug zum Internet macht, ist Mist

Produkte „Designed by Apple in California“ stehen in der Regel für einfache Bedienung, schönes Design und solide Hardware. Die Ausnahme bilden jedoch sämtliche Produkte, die das Internet involvieren, so ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter. Vor allem gegenüber dem Konkurrenten Google hat Apple noch einiges aufzuholen. Eine Aufholjagd, die sich nur mit fremder Hilfe gewinnen lässt. mehr·16 Kommentare

12.11.12 | 12:07: Zahltag

Apples halbherzige Entschuldigung an Samsung hat ein Nachspiel

Apples vermeintlich lustige Idee, wie die vom Gericht geforderte Entschuldigung im Streit mit Samsung UK mit einem ausschmückenden Text ins Lächerliche zu ziehen, hat nun ein weiteres Nachspiel. Erst musste Apple die veröffentlichte Entschuldigung korrigieren, jetzt folgt noch eine zusätzliche finanzielle Strafe in Form der Übernahme aller Gerichtskosten. mehr·10 Kommentare

08.11.12 | 08:25: Nebenjob

Eddy Cue wird Mitglied des Ferrari-Aufsichtsrats

Sportwagenhersteller Ferrari meldet ein Rekordquartal und einen prominenten Neuzugang im Aufsichtsrat: Eddy Cue, Apple Senior Vice President Internet Software and Services, seit fünf Jahren Ferrari-Besitzer. Ferrari verspricht sich einiges vom Neuzugang. mehr·Kommentieren

25.10.12 | 19:27: Schwarz oder Grau?

Netzfundstück: Die zwei Shirts und die vielen Gesichter des Sir Jony Ive

Im Laufe der letzten Jahre haben sich Apples Macs, iOS-Geräte und andere Produkte stark verändert. Dünner, kleiner, leichter und smarter sind die Waren „designed by Apple in California“ geworden. Kaum verändert haben sich hingegen Apples Video-Einspieler mit Jony Ive & Co. Die Bilder-Sammlung von Tyler Rochwerg beweist nun, was die Apple-Fangemeinde schon längst vermutet hat: Jonathan Ive ... mehr·4 Kommentare

05.10.12 | 12:49: Eine traurige und schwierige Zeit für uns Alle

Apples CEO Tim Cook gedenkt Steve Jobs mit einem offenen Brief

Auch Apple gedenkt dem heute vor einem Jahr verstorbenen Visionär und Apple-Mitbegründer Steve Jobs. Besucher von apple.com präsentiert sich ein Video, in dem mit Zitaten des Ex-Apple-Chefs und Bildern an das Lebenswerk von Jobs erinnert wird. Im Anschluss an das Video wendet sich Tim Cook mit einem offenen Brief an alle Besucher. mehr·2 Kommentare

05.10.12 | 11:01: In Gedenken

Jahr 1 nach Jobs: Die 5 wichtigsten Zitate des Apple-Mitbegründers

Heute vor einem Jahr, am 5. Oktober 2011, verstarb Apples Mitbegründer und langjähriger CEO des Unternehmens Steve Jobs an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs. „Apple hat ein visionäres und kreatives Genie verloren. Und die Welt einen außergewöhnlichen Menschen“, so vor einem Jahr zu lesen auf Apple.com. Doch wie hat sich das Marketing-Genie über die Jahre selbst geäußert? Markante ... mehr·Kommentieren

03.09.12 | 08:56: Kein Zuständigkeitsbereich

Apple: Bob Mansfield bleibt Senior Vice President, aber nicht für die Hardware-Entwicklung

Hauptsache Bob Mansfield weiß selbst, wofür er zuständig ist, denn Apple hat die Biografien-Seite erneut aktualisiert und führt ihn nun nur noch als "Senior Vice President" auf, ohne den Aufgabenbereich zu nennen. Vorher war er für die Hardware-Entwicklung verantwortlich, diesen Bereich leitet zukünftig Dan Riccio. mehr·Kommentieren

24.08.12 | 22:01: Auch ohne Jobs ein fantastischer Job

Heute vor einem Jahr: Tim Cook wird neuer Apple-CEO, AAPL-Höchststand zum Jubiläum

Genau ein Jahr ist es her seit Tim Cook die Nachfolge von Steve Jobs antrat. Doch bereits damals war Jobs' Job für Cook alles außer unbekanntes Terrai: Schon in der Vergangenheit hatte der damalige COO aushilfsweise die Zügel übernommen, während Jobs aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nahm. Wohl auch aus diesem Grund hat Cook das vergangene Jahr mit Bravour gemeistert. Auch die ... mehr·1 Kommentar

14.08.12 | 21:19: Einbruchsserie

Einbrecher stehlen Computer und persönliche Gegenstände im Wert von 60.000 US-Dollar aus Steve Jobs' Haus

Was für Apple-Fans in Zukunft so etwas wie eine Pilgerstätte werden könnte, ist für Andere einfach nur ein Haus – ein Haus, in dem es viele schöne Dinge zu ergaunern gibt wohlgemerkt. Wie die im Silicon Valley ansässige Zeitung Mercury News berichte, haben Mitte Juli Einbrecher im Haus der Familie Jobs in Palo Alto „Computer und persönliche Gegenstände“ im Wert von 60.000 US-Dollar, knapp ... mehr·12 Kommentare

03.08.12 | 10:23: Digitale Verfolgungsjagd

Verloren und wiedergefunden: David Pogues unglaubliche iPhone-Geschichte

New York Times-Technikjournalist David Pogue hat gestern für ordentlich Rummel gesorgt: Ihm wurde während einer Zugfahrt das iPhone gestohlen. In einer abenteuerlich anmutenden Aktion hat er sein iPhone dann mit Hilfe der Polizei wiederbekommen, vorausgegangen war eine multimediale Recherche, die mit Twitter unterstützt wurde. mehr·1 Kommentar

31.07.12 | 10:53: Ziel sei nicht, Geld zu machen

Jonathan Ive: Apple steht für Idealismus, nicht für Profitgier

In einem Vortrag beim British Embassy's Creative Summit 2012 ging Apples Chefdesigner Jony Ive auf Apples Antrieb im Produktdesign und für Entwicklungen ein. Apple stehe für Idealismus, nicht für Profitgier, unterstrich Ive. mehr·18 Kommentare

05.07.12 | 21:23: Politisch inkorrekte Übersetzung

„Lost in Translation“: iTunes-Store-Neueröffnung kämpft mit Sprachproblemen

Seit heute lädt Apples iTunes Store in zwölf neuen asiatischen Ländern zum Stöbern, Probehören und Kaufen ein, darunter auch Hongkong. Dabei wollte Apple besonders durch eine große Vielfalt punkten: Nicht nur internationale Künstler sondern auch weniger Bekannte Künstler aus Hongkong sollten iTunes einen glanzvollen Start in der ehemaligen britischen Kolonie bescheren. Aufgrund eines ... mehr·Kommentieren

15.06.12 | 19:39: Nachhilfe in Sachen Technik

US-amerikanischer Wahlkampf: Steve Jobs beriet Barack Obama

In knapp fünf Monaten, am 6. November 2012 muss sich der amtierende demokratische US-Präsident Barack Obama gegen seinen republikanischen Kontrahenten Mitt Romney beweisen. Obamas Waffen im Wahlkampf sind einmal mehr die sozialen Netzwerke. Obamas Wahlkampfmanager, Jim Messina, scheint jedoch gut vorbereitet – nicht zuletzt dank Steve Jobs. mehr·Kommentieren

17.04.12 | 09:50: Rowe übernimmt Sales-Posten

Zane Rowe: Apple engagiert ehemaligen Continental-Finanzchef

United Continental Holdings Inc. CFO Zane Rowe wechselt zu Apple. Rowe war seit 2010 Finanzvorstand des Zusammenschlusses der US-Fluggesellschaften United Airlines und Continental Airlines. Bei Apple soll er direkt Finanzchef Peter Oppenheimer unterstellt sein. mehr·Kommentieren

13.04.12 | 21:15: Verstärkung für Johnny Ive?

Philippe Starck arbeitet angeblich für Apple, revolutionäre Produktneuheit innerhalb der kommenden 8 Monate zu erwarten

Spätestens im Dezember dieses Jahres wird Apple ein neues „revolutionäres“ Produkt auf den Markt bringen, so der französische Designer Philippe Starck. Sollte damit der lang erwartete Apple-Fernseher gemeint sein? Auch an einem anderen „Projekt“ könnte Starck derzeit mit Apple arbeiten. mehr·33 Kommentare

13.02.12 | 15:49: Kontrollen bei Foxconn, Pegatron und Quanta

Fair Labor Association startet Untersuchungen bei Apples Zulieferern

Die Non-Profit Organisation Fair Labor Association, kurz FLA, wird ab sofort auf Bitten Apples Untersuchungen bei Apples asiatischen Vertragsfertigern durchführen. Seit heute laufen die Kontrollen in den von Kritikern als Arbeitslager bezeichneten Fabriken von Foxconn in Shenzen, andere Zulieferer sollen in den kommenden Monaten folgen. mehr·5 Kommentare

09.02.12 | 23:58: „Zweifelhafte Moral“

FBI gibt Steve Jobs' Geheimakte preis

Das Federal Bureau of Investigation erlaubt ab sofort Einblicke in Steve Jobs' 191-seitige Akte. Der Umfang des Dokumentes lässt sich zumindest teilweise auf Jobs' Tätigkeit als Teil des Export-Rates unter George Bush Senior erklären. Neben einigen interessanten Meinungen von „Freunden“ und Bekannten enthält die Akte aber auch regelrechte Überraschungen. mehr·10 Kommentare

27.01.12 | 22:08: „Wir lagen nicht im Krieg miteinander“

Zum Abschied: Bill Gates schrieb Brief an Steve Jobs

Obwohl der Konkurrenz-Kampf zwischen Apple und Microsoft zeitweise erbittert geführt wurde und die Gespräche zwischen Bill Gates und Steve Jobs fast legendär sind, soll es keinen „Krieg“ zwischen den beiden ehemaligen Firmenchefs gegeben haben. „Wir haben tolle Produkte hergestellt und Konkurrenz war immer etwas Positives“, so Bill Gates in einem kürzlich geführten Interview. mehr·22 Kommentare

17.01.12 | 11:42: „…I wish…“

Woz kommentiert iPhone-4S-Akkuprobleme und die Schwächen von Siri

Als Kommentare von der Seitenlinie werden zum Thema Apple besonders gern die Meinungen von Mitgründer Steve „The Woz“ Wozniak publiziert. In manchen Punkten sei Android dem iPhone einfach voraus, resümiert er sein Akku-fressendes iPhone 4S, dessen neuer, persönlicher Assistent offline nutzlos ist. mehr·44 Kommentare

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: Apple auf Arte

Re: Zeigt her eure Fotos

Re: IMac findet WLAN Router nicht mehr

Re: IMac findet WLAN Router nicht mehr

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite