JETZT SCHON AMAZON-BESTSELLER

Offizielle Steve-Jobs-Biographie: Veröffentlichung auf den 24. Oktober vorverlegt

07.10.11 | 00:01 Uhr - von Mac Life
(Bild: http://www.macrumors.com/2011/10/06/authorized-biography-of-steve-jobs-to-debut-october-24th/)

Um einen weiteren Monat vorverlegt wurde die Veröffentlichung des Buchs von Walter Isaacson, das ursprünglich erst im März 2012 erscheinen sollte. Der Autor hatte noch nach Steve Jobs' Rücktritt als CEO Kontakt zu ihm. Das letzte Interview mit dem verstorbenen Visionär fand vor vier Wochen statt.

Der Verlag Simon & Schuster hat sich angesichts des Todes von Steve Jobs entschlossen, dessen lang erwartete, autorisierte Biografie bereits im Oktober an den Markt zu bringen. Der Titel ist unter anderem als englisches iBook für iOS im iTunes Store vorzubestellen. Hier wird das Erscheinungsdatum auch schon mit dem 24. Oktober bestätigt.

ANZEIGE

Die gebundene, deutsche Ausgabe wird bei amazon.de jetzt mit dem Erscheinungsdatum 31. Oktober geführt, während das englische Original hier bislang noch zur Veröffentlichung am 21. November gelistet ist. Vom US-amerikanischen Mutterkonzern amazon.com wird eine knapp 400-fache Steigerung der Nachfrage bei den Vorbestellungen seit dem 5. Oktober gemeldet. Die Biografie wird damit schlagartig zum Bestseller.

Das 656-seitige Buch basiert auf über 40 Gesprächen mit Jobs selbst und hunderten Zeitzeugenberichten von Familie, Freunden, Gegnern, Mitbewerbern und Kollegen. Jobs hatte alle Ansprechpartner gebeten, offen und ehrlich zu sprechen. Leidenschaften, Obsessionen, Kontrollwahn, Perfektionismus und Kunstfertigkeit des Steve Jobs sollen in der Biografie ungeschönt dargestellt werden.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Daraus kann man ja einfachst lesen wie sensations- bzw. verkaufsgeil der Autor ist. Er war sich des baldigen Todes bewusst und wartete einfach nur darauf bis es endlich soweit ist, um dann den maximalen Profit daraus schlagen zu können.

Bild von Gast

...das war alles der Plan von Jobs selbst, garantiert.
Man könnte meinen er hat sein Ableben irgendwie etwas selbst gesteuert.
Perfektionismus bis in den Tod.
R.I.P.

Bild von Gast

Ich glaube auch, dass es Steves Plan war. Er wusste genau, dass die Biographie nach seinem Tot erscheinen sollte,, ich wette es wird auch am Ende des Buches klar werden..
Werde mir es auf jedenfalls direkt auf mein Ipad laden...

So ein sch***, da wird einem erst mal wieder klar wie sinnlos doch alles im Leben ist. Doch uns wurde gut beigebracht diesen Teil des Lebens völlig auszublenden.

Bild von Gast

Plan? Denkt ihr mal nach oder was???? Was passiert, wenn man von seinem Arzt eine Diagnose bekommt, diese da lautet, sie sterben??? Gerade er als Ikone hat hier richtig gehandelt.
Was wäre passiert, wenn irgend jemand dieses Buch geschrieben hätte? MIST.
Was man nicht alles geschrieben hätte. So, hat er Zeitzeugen (darunter sicherlich auch Bill Gates) befragen lassen, die ehrlich über ihn berichten bzw urteilen sollten.
SO, konnte er sicher sein, dass man kein Mist schreibt.

Bild von Gast

Die können es kaum noch erwarten, mit dem Buch Kohle zu machen.
Wie erbärmlich.

Bild von Gast

Du arbeitest wohl umsonst? Find ich prima!

Bild von Robs

Walter Isaacson Geldgeilheit vorzuwerfen ist doch etwas vermessen.
Immerhin war es Steve Jobs persönlich, der ihn gefragt hat ob nicht er eine Biografie über ihn schreiben wolle (im Jahr 2004). Damals hat Walter sogar noch scherzhaft abgelehnt, mit der Begründung Steve Jobs habe die besten Jahre noch vor sich. Erst später erfuhr er von der Krebsoperation.

Bild von Gast

Es ist so viel über ihn gesagt und geschrieben worden. Er selbst wußte genau wie groß das Interesse an seiner Person war und ist.Manche glaubten etwas zu wissen und wußren doch.... nichts. Steven war ein Perfektionist. In allem. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Jede Aktion jeder Schritt bedacht und kontrolliert ausgeführt. So wird es jetzt auch mit diesem Buch sein. Da bin ich fest überzeugt. Er wird den Zeitpunkt des Erscheinens genau bestimmt haben. Nämlich nach seinem Ableben. Im Positiven wie im Negativen wird die Welt einen wie ihn so schnell nicht wieder sehen. Wenn überhaupt !

Bild von Gast

Das letzte Einkommen für die Hinterbliebenen von Stve Jobs.
Steve, gut gemacht. That's business.

Bild von Gast

Ich bin auch der Meinung das Steve das alles so gewollt hat. Er wusste schon länger das es für Ihn zu Ende geht und er wollte, das wenn überhaupt etwas über ihn geschrieben wird, das er die KOntrolle darüber hat. Es ist so schade um ihn, er hätte noch so viel mehr leisten können :(

Bild von Gast

Interessant. ich hatte eher erwartet dass es nun ein wenig verschoben wird um das Ende noch erweitern zu können. Aber vielleicht haben einige meiner Vorredner ja recht und Steve hat seine letzten Tage eben doch mehr als jeder andere genau geplant und dafür gesorgt dass auch nach seinem Tod alles läuft wie er es sich vorstellt. Ich bin jedenfall mehr als nur gespannt auf dieses Buch.

Bild von Gast

Steve wird sehr exakt gewußt haben, wie es um ihn steht und was auf ihn zukommt. Logisch, dass er das nicht öffentlich erzählt hat. Er hat mit Sicherheit umfangreiche Vorbereitungen getroffen.
Da er wg seiner Religion und Lebenseinstellung offensichtlich auch keine panische Angst vor dem Tod hatte, hat er sich der Situation eben in der von ihm gewohnten professionellen Weise gestellt.
Darum beneide ich ihn. ICH habe Angst vor dem Tod.

Bild von Gast

"Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter, dann wirst Du einmal Recht haben!"

Bild von Gast
Bild von Gast

Die Frage ist, gibt es das Original oder nur die lumpige Übersetzung? Niemand möchte ein Steve-Jobs-Zitat auf Deutsch lesen, das sind nicht seine Worte... Bin gespannt, notfalls muss man halt 10-20 Euro drauflegen und importieren.
Warum konnte es nicht unliebsame Politiker treffen, warum ausgerechnet Mr. Jobs? Am vierten war ich noch so glücklich über ein faires Update und einen Tag später werden einem so die Füße weggerissen, verdammte Scheiße, das ist nicht fair.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
neun + = 18
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

Re: AVCHD in FinalCutPro 7 importieren....ist mistig.....

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Zeigt her eure Fotos

Re: Wieviel Bit hat mein Imac?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite