AASGEIER IM APPLE-STORE

Frau fühlt sich durch Apple verfolgt, Klage abgewiesen

20.05.10 | 10:49 Uhr - von
Apple Laptops lassen sich im Store ausgiebig ,testen‘
(Bild: apple.com)

Ein Bundesrichter in den USA wies jetzt eine zivilrechtliche Klage gegen Apple ab. Leslie Carr fühlte sich durch Apple-Mitarbeiter in der Nutzung des Internet gestört, so läuft es über den Agenturticker. Wie die „Aasgeier ihre Beute“ hätte man sie beobachtet.

Leslie Carr klagte auf 60 Millionen US-Dollar, um sich von dem Trauma zu erholen, weil Apple-Mitarbeiter sie gestört hätten, Dinge ins Internet zu stellen. „Gierig und massenhaft“ hätten Apple-Angestellte sie überwachen und kontrollieren wollen.

ANZEIGE

Doch dem vorsitzenden Richter Richard Berman erscheine der vorliegende Fall als nicht plausibel, die Klage erhebe unrealistische und unbeweisbare Ansprüche. Daher sei die Sache abzuweisen. Der Fall Carr v. Apple Inc wird unter dem Aktenzeichen 09-09777 am U.S. District Court, Southern District of New York, geführt und wurde am 24. November 2009 eingereicht.

Nicht wenige Kunden nutzen die Ausstellungsstücke in den Apple Stores, um E-Mails einzusehen oder andere private Dinge zu erledigen. Daraus einen Anspruch abzuleiten mutet schon merkwürdig an.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Da wird wohl in jeder Presseagentur draufgeschlagen: Bei der ursprünglichen Klage ging es nur um 50 Mio $.

Bild von Gast

Einweisen diese Frau, es ist das Beste für Sie.

Bild von Gast

Verstehe ich es richtig, dass die gute Frau sich gestört fühlte, weil Apple Mitarbeiter sie "Beobachteten" während sie auf einem AUSSTELLUNGSRECHNER im APPLE STORE privat surfte?

Wenn dem tatsächlich so ist: Ich würde mir Sorgen um meine geistige Gesundheit machen, wenn ich in der Lage währe mir so einen Schwachfug auszudenken.

Bild von Gast

sind schon Trottel erster Klasse...

Bild von Gast

...ist was anderes. Eine Rechtschreibprüfung könnten manche Mac Life-Redakteure gut gebrauchen.

Bild von Gast

,,um sich von dem Trama zu erholen" - Trauma ;)

Bild von Gast

... wurde mir klar, dass es sich um den AppleStore handelt und nicht um Apple im allgemeinen. Wenn Sie versucht mit einem Testgerät im Store Emails zu schreiben (zu reinen Testzwecken), kann ich das noch verstehen, aber wenn Sie dort wichtige Emails verfasst, die keiner Mitlesen darf, kann ich die Klage ohnehin nicht verstehen.

Soll Sies doch zu hause machen?

Die Ammies wieder...

Bild von Gast

Also ich kenne das Phänomen... Als ich mir zum Produktwechsel mal das neue MBP ansehen wollte konnte ich nicht, weil ALLE Ausstellungsstücke von kleinen Kindern besetzt waren, die lokalisten checken waren und auf youtube surften. Der Oberhammer war jedoch die 8-Köpfige Reisegruppe auf E-Mail-Empfang.

Als ob Apple dort keine MacBooks verkauft, sondern ein Dienstleister für kostenloses Internet ist.

Und diese Amerikanerin is der Abschuß... Da Fällt einem doch nichts mehr ein.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- neun = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

FORUM

MBP: Neuinstallation bei defektem internen Bildschirm

Re: Frage zu Photoshop & Co ?

Re: Pages '13: Druckerausrichtung?

Re: Wie mehrere Wörter markieren? In Pages und co.?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite