ZAHLENMATERIAL VERSCHIEDENER MAC-WEBSITES BELEGT HOHE AKZEPTANZ DES NEUEN OS

Snow Leopard: Schon jetzt das beliebteste OS der maclife.de-Leser

07.09.09 | 09:54 Uhr - von
Seit gut zehn Tagen ist die neue Mac-OS-X-Version zu haben. Auch wenn eine althergebrachte Computerweisheit lautet "Never change a running system", hat der größte Anteil der Mac-Anwender bereits auf Snow Leopard aktualisiert. Entsprechendes Zahlenmaterial haben 9to5mac.com und hardmac.com am Wochenende veröffentlicht und auch wir können die eindeutige Tendenz hin zur neusten Mac-OS-X-Version bestätigen. 

Das Zahlenmaterial wurde durch die Analyse der Seitenzugriffe gewonnen. Das Blog 9to5mac.com konnte so für den 4. September einen Anteil von Snow-Leopard-Anwendern von rund 55 Prozent belegen, am gleichen Tag gingen bei hardmac.com rund 42 Prozent der Mac-Zugriffe auf das Konto von Lesern mit installiertem OS X 10.6.

Wir haben angesichts dieser Ergebnisse einen Blick in das maclife.de-Zahlenmaterial geworfen. Am 4. September waren bereits 48,61 Prozent unserer Leser hinter einem Mac mit Snow Leopard unterwegs, am 5. September waren es sogar bereits über 51 Prozent: Der Wechsel auf das neue OS geht also zügig vonstatten und Mac OS X 10.5 wurde bereits rund eine Woche nach Erscheinen von Snow Leopard als meistgenutztes OS unserer Leserschaft abgelöst.

Artikel kommentieren

Bild von amigaones

Finde ich super. So machen angepasste Versionen an Grand Central und OpenCL schon jetzt gleich nach erscheinen Sinn und der Programmieraufwand kann sich lohnen. Anders würde es aussehen wenn nur ein Bruchteil langsam umgestiegen wäre.

Bild von MMax93

Ein ähnliches Problem hat Sibelius 5 (Notensatzprogramm):
Apple hat dem Hersteller versichert, dass eine größere Änderung des Hardware Abstraction Layers (HAL) Sibelius 5 nicht betreffen würde, doch nun schauen viele Nutzer in die Röhre, da das Programm unter Snow Leo immer wieder abstürzt. Apple wusste vom Fehler, "vergaß" aber, dies im Final Release zu beseitigen und fordert nun die Entwickler des Programms auf, einen Bugfix herauszugeben. Aber: Sibelius selbst unterstützt auf Snow Leo nur die neue Version 6 (die aber erst im Oktober deutsch erscheint!) - mit Glück erscheint ein Update von Siibelius 5, um auf 10.6 lauffähig zu sein, sonst bleibt nur mehr das kostenpflichtige Update auf Version 6.

Und da mich als Sibelius-User solche Geschichten extrem ärgern und ich auf ein lauffähiges System angewiesen bin, bleibe ich lieber beim guten alten Leoparden.

Bild von Tulpenwahn

Also von einem einfachen Umstieg kann ich nur träumen:

- Launch2Net funktioniert nicht. Zum Glück habe ich mit der Installation auf dem MacBook noch gewartet.

- Der WLAN-Router von Alice war mit Snow Leopard inkompatibel, so dass ich mir eine FritzBox kaufen musste.

- Itunes ist für mich im Moment unbrauchbar, weil ich das Mufin-Plugin verwende und Itunes ständig abstürzt. Das Plugin zu löschen, scheue ich mich, weil die Analyse der 30.000 Songs mit Mufin mehrere Wochen gedauert hatte.

- DxO Optics (ein Raw Converter mit Bildbearbeitung) funktioniert nur eingeschränkt.

- Eye TV läuft nicht wirklich rund.

Alles in allem hat mich das alles schon einige Stunden Arbeit und vor allem Nerven gekostet.

Bild von Scholli

sag mal, löscht sl nur noch sicher? kann man nicht mehr einfach den papierkorb leeren?

Bild von Kear

@scholli:
Nein, du kannst bei Snow Leopard den Papierkorb auch ganz normal löschen.

Im Finder auf "Einstellungen" gehen, dann den Reiter "Erweitert" auswählen und dort den Haken vor dem 4. Eintrag "Papierkorb sicher entleeren" entfernen.

Und schon löscht Snow Leopard den Papierkorb auch wieder unsicher.

Bild von vincent81

wenn ich doch endlich meine version von SL von apple erhalten würde welches sich schon seit 8 werktagen auf dem weg ist.... :)

Bild von Scholli

@Kear
ja aber dann löscht er es doch auch im papierkorb nicht mehr sicher oder?
Hatte mein System gestern komplett neu aufgesetzt weil der lüfter im "leerlauf" volles rohr geballert hat und der prozessor bei 50% lag. Jetzt ist wieder alles gut. hatte den punkt dann auch gesehen, aber wenn ich ihn dann rausmache, dann steht im papierkorb auch "nur noch" entleeren. bei leopard gabs ja die möglichkeit den papierkorb über nen rechtsklick auf das symbol "unsicher" zu entleeren. oder wird er dann nurnoch über die tastenkombi sicher entleert?

Bild von Gast

Wann denkt ihr gibt es Aktualisierungen der Mac Book Pro's?

Bild von dhirendra

.
Ich glaube nur an die eine Statistik, an ihre eine Wahrheit, in Ewigkeit Apple ......

Bild von Gast

die MBPs (gruß ans nicht existente deutsche apostroph-s ^^) wurden doch vor kurzem erst aktualisiert.

zu sl: habs um punkt mitternacht am freitag installiert gehabt. alles lief perfekt und auf anhieb so, wie ich es gewohnt war. alle einstellungen und passwörter vorhanden. lediglich istat menu hat etwas mit dem update auf sich warten lassen. das sollte man auch mal schreiben ;)

ganz im gegenteil bin ich durch das eifrige schmökern in der kompatibilitätsliste aus lauter vorfreude auf zahlreiche neue praktische erweiterungen, apps und plug-ins gestoßen! ein schöner anstoß für eine neue orientierung - ein schönes neues mac os x ;)

Bild von Scholli

Ich muss sagen: "Hut ab"
Wie schnell mein MBP jetzt hoch fährt sehr geil... Und runter erst, im grunde müsste ich den Deckel zu machen bevor ichs ausschalte damit ich schneller bin :-)
Ich freu mich :-D

Bild von DangerMouse

iMac ist aktualisiert - MacBook kommt erst wenn launch2net geht ;(

Bild von geoelterblitz

Also ich kann die ganze Begeisterung nicht teilen. Ich wünschte, ich hätte noch mit 10.6 gewartet:

- Launch2Net geht nicht. Vor KW40 kein Update seitens T-Mobile zu erwarten
- EyeTV geht nur so lala. Lief unter 10.5.8 wesentlich flüssiger und stabiler
- H.264 Turbo hat auch so seine Macken.

Meiner Meinung nach war es ein Fehler 10.6. so schnell auf meinen Rechner zu installieren.

Hoffentlich kommen bald die passenden Updates.

Bild von TomLoki

Auch bei uns erfolgte der Umstieg auf zwei Macs soweit problemlos. Das was inkompatibel gewesen war und ist, konnte ich schon im Vorfeld ausfindig machen, um keine große Überraschung zu erleben - jetzt warte ich bei einigen kleinen Tools auf Updates.

Was ein wenig für "Verwirrung & Frust" sorgte, waren die gelöschten Passwörter, sodass ich Mail und iWeb-FTP-Einstellungen nochmal vornehmen musste.

Mich wundert's, dass ihr hier EyeTV etc genannt habt, obwohl viele große Firmen schon früher die Vorabversionen erhalten hatten, um ggf. Software und Treiber zur Verfügung zu stellen... entweder war Apple extrem schnell mit der Veröffentlichung von 10.6 oder die Dritthersteller sind extrem langsam beim Updaten.

Bild von Rosember

EyeTV 3 läuft hier bestens und komprimiert deutlich schneller als früher.

Bild von Will!i

Wer professionell arbeiten muss z.B. mit QuarkXPress (soll erst ab 8.1 mit SL rund laufen) ist noch nicht umgestiegen.
Abgesehen davon liest mein MPB die Familien-DVD von SL nicht. Lösung ist aber bekannt.

Will!i

Bild von MacSuperSonic

@geoelterblitz

Wobei doch ein Hersteller wie Elgato schon bestimmt früher Zugriff auf den Schneeleoparden hat. Verstehe ich nicht, wieso die sich da nicht gleich ransetzen, um zum Veröffentlichungstermin fertig sind. Dafür gibt es Developer Versionen und Vorabveröffentlichungen.

Evtl. sind sie auch von der frühen Veröffentlichung von SL überrascht worden. Und: Bei manchen Usern (s.o.) gibts mit EyeTV keine Probleme. Also ehr kein Fehler seitens Apple sondern des Herstellers.

Schönen Gruß

Bild von geoelterblitz

@ all:

Da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt. Ich meinte ja auch die Dritthersteller, die sich auf SL schon hätten vorbereiten können. Man brauch ja nur bei Elgato in den Supportbereich reinschauen und lesen, was dort über SL und EyeTV zu lesen ist:

EyeTV 3.1 und höher sind mit geringfügigen Schwierigkeiten mit Snow Leopard kompatibel.

Die EyeTV Versionen 3.0 bis 3.0.4 sind nicht kompatibel mit Snow Leopard.

Bitte aktualisieren Sie auf die neueste EyeTV version (3.1.2 oder höher) bevor Sie Snow Leopard installieren.

Es gibt zwei bekannte Probleme mit EyeTV 3.1.2 und Snow Leopard:

• EyeTV 3.1.2 und digitales Audio Output funktionieren nicht.

• EyeTV 3.1.2: EyeTV Sharing funktioniert nicht richtig, da die EyeConnect Komponente beim Start abstürzt.

EyeTV 3.1.3b1 behebt diese bekannten Probleme. Um auf EyeTV 3.1.3b1 zu aktualisieren, klicken Sie hier während EyeTV läuft.

Ich meine, wenn ich das lese, habe ich das Gefühl, dass die sich nicht vorbereitet haben.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - = eins
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite