FINANZSOFTWARE

Intuit veröffentlicht Lion-kompatible Version von Quicken 2007

09.03.12 | 09:46 Uhr - von

In all den Jahren seit der Veröffentlichung von Quicken 2007 hat es Hersteller Intuit nicht geschafft, eine Nachfolgeversion mit vergleichbarer Funktionalität zu veröffentlichen. Mit Lion war mit Rosetta Schluss - und Intuit veröffentlicht nun eine neue Version von Quicken Mac 2007.

Quicken war noch eine PowerPC-Anwendung, war also unter Intel-Macs auf Rosetta angewiesen. Apple liefert Rosetta mit Lion nicht mehr mit und Intuit war wohl das bekannteste Opfer des Wechsels. 2010 bot die Firma ihren Kunden Quicken Essentials als modernen Quicken-Nachfolger an, der aber viele Funktionen des Vorgängers nicht mehr unterstützte.

ANZEIGE

Offensichtlich gibt es immer noch genug Anwender, die Quicken 2007 nutzen und die Intuit nicht einfach auf Quicken Essentials verweisen konnte. Die nun Lion-kompatible Quicken-2007-Version kann Daten älterer Quicken-Versionen lesen, hat aber keine Zukunft: Quicken empfiehlt neuen Kunden die Nutzung von Quicken Essentials.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

was zum teufel ist nochmal Quicken für eine anwendung ohne jetzt ewig lange den Links zu folgen um es heraus zu finden ... Time is money ... wenn man schon Werbung auf diesem weg macht wäre ein einzeiler nicht schlecht um welche anwendung es sich handelt...

Bild von Gast

Nun eigentlich hätte ich mal erwartete, dass es eine deutsche Version von Quicken gibt. Quicken ist eigentlich der einzige Grund für mich noch Windows vorzuhalten - aber anscheinend hat es die Firma Intuit nicht nötig.

Bild von Gast

same here

Bild von Gast

me too

Bild von Gast

Finanzsoftware allgemein war für mich lange der Grund, an Windows zu kleben. Erst Microsoft Money, später Quicken bzw. Quicksteuer o.ä.
Später virtuelles Windows auf Macs. Mittlerweile aber iBank auf OSX und die guten alten Zeiten eben komplett abgeschrieben. Gibts eben kein Geld mehr von mir für Quicken. Was solls.

p.s.: dieses Captcha hats in sich ;)

Bild von Gast

Ich hab Quicken 1 Jahr Zeit gegeben was zu bringen. Jetzt bin ich weg. Sie wollten aber trotzdem noch verkaufen. Ich glaube die kapieren es nicht, dass immer mehr zu OSX wechseln.

mit der Captcha kann man auch Meinungen zurückhalten:-(

Bild von Gast

Quicken ist bis jetzt das beste Banking-Programm, aber leider immer noch nicht für Mac OS. Nach wie vor muss ich Windows nur für mein Banking benutzen. Es ist ein typischer Fall von Hybris von Lexware!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ 16 = 29
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Office 365 Word auf OS X 10.9.4

Time capsule per WLAN verbinden und ethernet Pots nutzen

Probleme mit den FaceBook Notifikations

Re: Office 365 Word auf OS X 10.9.4

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

Mac Life 09.2014

Ausgabe: 9/2014
28.29 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos