INFOS AUS CHINA

Screenshots zeigen angeblichen Windows-App-Store

11.04.11 | 20:13 Uhr - von Marvin Tschechne

Die Liste der Funktionen, die Apple erfolgreich in seine Produkte integrieren konnte, ist lang. Genauso lang ist bald auch die Liste der Nachahmungen, die andere Hersteller in ihren Geräten nutzen. Diesmal geht es um den App Store, der kürzlich für den Mac startete und bereits ein paar Jahre auf dem iPhone zugänglich ist.

ANZEIGE



Laut Informationen
der chinesischen Webseite Cnbeta tauchten nun Screenshots auf, die auf einen App Store für Microsofts kommendes Betriebssystem Windows 8 hinweisen. Erste Hinweise dazu, gab es bereits im letzten Jahr. Auf den neuen Bildern lassen sich Programme wie Opera 11 oder Office 2010 erkennen, die man über den Store kaufen kann.

Da die Screenshots bisher nur auf dieser chinesischen Seite auftauchten, ist es noch unklar, ob sie echt sind.

Artikel kommentieren

Bild von Stechhummel

Nachmachen, da sind se groß drin.

Bild von Gast

Was anderes können sie auch gar nicht...

Bild von Gast

Was hat das bitte denn mit Nachmachen zu tun?

Bild von Gast

Das kommt mit Sicherheit. 1:1 kopiert, wie die Stores und das Dock und, und, und.... Microsoft ist wohl das wenig innovativste Unternehmen der Welt. Das denen es nicht peinlich ist...

Bild von iNerd

the story starts here:
http://www.youtube.com/watch?v=N-2C2gb6ws8
and know it goes on xD

Bild von applefan174

Cool danke

Bild von Gast

Kann ich mir kaum vorstellen. Sieht zu sehr nach nem Fake aus. Alles Standard-Windowsprogramme, natürlich Angry Birds (weil in jedem App Store) und dann noch diese msn-Männchen hinsetzen und im Windows Explorer Stil aussehen lassen.

Zu einfach.

Bild von Gast

Eigene Innovationen gibts bei denen doch schon lange nicht mehr.

Bild von Gast

"Da die Screenshots bisher nur auf dieser chinesischen Seite auftauchten, ist es noch klar, ob sie echt sind."

Netter Tippfehler. ;-)

Bild von Der_Pate

Ein Appstore für Windows ist eine Goldgrube. Spricht ja auch mehr User an usw. Selbst die beste Kopie bleibt eine Kopie. Aber aus wirtschaftlicher Sicht wäre es mehr als Klug von Microschrott.

Bild von Gast

…und dann gibt es da noch den Java App Store, der seit 2004 existiert und tausende von programmen für hunderte von Java-fähigen mobil-telefon-modellen anbietet. Aber "his Steveness" hat Java auf dem iPhone ja abgelehnt — warum bloß…?

Bild von Gast

Da die Screenshots bisher nur auf dieser chinesischen Seite auftauchten, ist es noch klar, ob sie echt sind.

es NOCH nicht klar...

:-)

Bild von Gast

Das wars mit dem OpenSource Windows-Fans. Die Typen von Microsoft müssen ja echt verzweifelt sein. Alles wird von Apple übernommen. Die sollten sich lieber mal ein neues Konzept zum starten von Programmen überlegen. Die verstecken Programme in 100 Unterordnern im Startmenü ist mehr als schlecht.
Naja, der Zulauf zu Mac OS X zeigt ja, dass Microsoft das kopieren auch nichts bringt.
Das Original ist eben besser als die beste Kopie.

Bild von Gast

Einfach nur die Leiste von rechts nach links - und schon fertig, der Rest kann bleiben. ;-)

Bild von Gast

Wie wäre es denn wenn sich Meicroschrott mal selbst was einfallen lässt anstatt immer nur alles zu kopieren ????

Bild von Uprock74

paketmanager (app Store) gibt es schon seit gedenken für linux-distributionen und den ersten kommerziellen app store für ein desktop os hat canoncial in ubuntu eingeführt. wenn man es also genau nimmt haben apple und ms das konzept kopiert.

Bild von iGunken

...in linux-distri's gab es alles schonmal... Nur wer will immer auf einer Baustelle sein?

Bild von Gast

Naja, Apple hat halt den ersten erfolgreichen app Store, wenn es um das Thema Umsätze geht. Wobei iTunes ja quasi der Vorläufer war und auf der Webseite von Apple gab es ja schon immer eine Sammlung von Mac Tools (Spiele ect.).

Für MS wäre das ein logischer Schritt, wenn sie auch einen app Store haben würden. Also wird auch einer kommen, denke ich.

Canocial wünsche ich mit dem kommerzielle Ubuntu Webstore viel Glück, würde aber nicht grade darauf wetten, dass Canocial damit reich wird. Dazu ist die Linux Gemeinde einfach zu geizig, um es mal platt zu sagen. Da wird MS mit ihrem Windowss app Store wesentlich schneller Gewinn manchen!

Viel wichtiger ist das, das jeder sein Betriebssystem hat, mit dem er Glücklich ist :)

Bild von Uprock74

itunes ist etwas komplett anderes, als ein paketmanager, der für die zentrale verwaltung der software zusändig ist.

Bild von Gast

Den Store direkt in den Explorer zu integrieren ist eine Super Idee.

Bild von Gast

Aber Apple hat es wie immer perfektioniert. MS geht neues immer halbherzig an. Apple schaut zu, macht es perfekt und bringt es auf den Markt. Die anderen versuchen es dann zu kopieren.

Bild von Gast

Übrigens, das Bild ist zu 100% fake!

Bild von Gast

Uprock74 hat vollkommen Recht. Im Grunde gab es den "Appstore" in Linux schon viel länger als bei "iOS" und OS X". Ich bin mir ganz sicher, das es den Game Center (Games for Windows Marketplace)schon länger gibt als den Game Center von Apple. Also hat Apple bei Linux und "Microschrott" geklaut. PS: Das Logo von Apple Game Center ist das gleiche wie das Windows Logo, wenn es da nicht Ärger gibt.

Games For Windows (Store): http://de.wikipedia.org/wiki/Games_for_Windows

Game Center (Apfel): http://de.wikipedia.org/wiki/Game_Center

Paketverwaltung (Linux):
http://de.wikipedia.org/wiki/Paketverwaltung

Ach ja noch was bevor Apple die Magic Maus rausbrachte, arbeitete MS schon länger an diese Technologie als Apple.
Also hat Apfel im Grunde genommen wieder was von MS geklaut. Soweit ich euch kenne, werdet ihr es nicht einsehen, weil ihr nicht mal mit kritik an eure lieblingsfirma umgehen könnt.

Bild von Gast

"Aber Apple hat es wie immer perfektioniert. … Apple schaut zu, macht es perfekt und bringt es auf den Markt. …"
Perfekt???
1. Schön, dass eine "Äpp" in der Apple-verwaltungs-software "iTunes" einen "Komponisten" hat und zu einem "Album" gehört" :-D
2. Wie kann ich im "App-Store" die beschreibungen von zwei oder drei ähnlichen "Äpps" vergleichen, so in einer art spalten-ansicht, wie es sie in vielen Web-läden gibt? Oder einfach nur in zwei oder mehr fenstern, wie es mit Web-Browsern problemlos geht?
3. Woran erkenne ich im "App-Store", ob mich eine "Äpp" mit werbung nerven wird? Möglichst bevor ich sie kaufe?
4. Wenn ich im "App-Store" etwas suche, warum werden mir dann auch videos und musik-alben angezeigt? Ich war doch schon extra im "App-Stroe"-bereich %-/
5. Warum kann ich die such-treffer-liste nicht irgendwie sortieren? Nach was ist die eigentlich sortiert :-P
6. Warum eigentlich nur eine billige volltext-suche und keinerlei eingrenzungen (sprache, preis, etc)?
u.s.w.

Bild von bigbasti

Ich liebe Apple fanboys :) alles kopiert, alles nur nachmache, stimmt das halbe Mac OS ist reine nachmache und geklaut von der Linux Community, der Appstore ist da das beste beispiel, sogar das Kern System und der Browser, alles von der Linux Community geklaut ;-) Somit kopiert Mocrosoft Linux und nicht Mac OS also beruhigt euch mal.

Bild von Gast

wer von wem das ist doch mittlerweile keine Frage sondern es geht doch hier wohl ob das ein Fake ist oder nicht. ich denke ja da ja immer noch die Klage über AppStore anhängig ist. was mich nur daran ärgert ist das MS immer auf den schon fahrenden Zug aufspringen will. Der Begriff AppStore ist mittlerweile in der Apple-Welt schon so ausgeprägt. das viele Hersteller sich kaum noch Gedanken machen wie bzw. wodurch dieser Begriff geprägt wurde. In der Mac-Welt gibt es nunmal nur App's = Application Die MS-Welt sieht dagegen schon anders aus. Dort gibt es nunmal Exe = Exekution wie es in der Linux-Welt aussieht weis ich nicht aber ich glaube die haben gar keine Dateiendungen bzw. Dateiendungen spielen dort keine so große Rolle. Wenn man nun xxxxx.app (Application) und xxxxxxx.exe (Exekution) unter einem Begriff AppStore schmeißt kann das bei einigen Usern Verwirrung stiften, Hab ich jetzt eine Windows-Anwendung oder eine Apple-Anwendung vor mir. Und deshalb sollte der App-Store schön getrennt sein vom Windows-Store. Oder denkt MS etwa das sich Apple-Jünger zu MS-Jünger bekehren lassen und man deshalb mal ruhig in anderen Gewässern fischen kann. Ich denke bis jetzt ist der Abwanderungsstrom zu Apple immer noch sehr groß und daran wird sich in der nächsten Zeit nicht viel ändern. Denn MS fehlen zur Zeit innovative Köpfe die ähnlich revolutionäre schritte wie damals bei der Einführung von Windows 3.XX oder Windows-NT. Ein ähnlicher Stillstand scheint sich aber überall breit zu machen, und so sucht man halt in fremden Gärten nach Ideen und versucht diese über Gerichte und hohe Anwaltskosten durch zu setzen. die einzigen Gewinner sind die Anwälte, und der innovative Fortschritt bleibt auf der Strecke. Denn das Geld was für Forschung ausgegeben werden sollte streichen sich jetzt Anwälte ein und sie leben gut davon.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - zwei =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Re: Spotlight verlangsamt Mac

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier