KLEINES UPDATE

Apple veröffentlicht iPhoto 9.3.1

13.07.12 | 08:33 Uhr - von
(Bild: http://itunes.apple.com/de/app/iphoto/id408981381?mt=12)

Größer als manches Betriebssystem-Update ist die Aktualisierung von iPhoto von Version 9.3 auf 9.3.1: Zwei Fehler werden korrigiert, über 630 MB groß ist der Download. Das Update ist über die Softwareaktualisierung verfügbar, besonders MobileMe-Nutzer werden es herunterladen wollen.

ANZEIGE

Das Update bietet folgende Änderungen:

  • Korrektur eines Fehlers bei der Migration von Alben aus der MobileMe Galerie, durch den Fotos aus ihren Originalereignissen in ein neues Ereignis namens „Von MobileMe“ bewegt werden konnten.
  • Korrektur eines Fehlers, durch den es in seltenen Fällen beim Aktualisieren von Mediatheken zu einem Stillstand von iPhoto kommen konnte.
Mehr zu: iPhoto

Artikel kommentieren

Bild von nafets

Unkommentiert bleibt bei sämtlichen Newsdiensten, dass iPhoto (und iMovie) seit 9.3 nicht mehr auf Snow Leopard 10.6.8 läuft, was nicht nur ein Novum ist, weil Minor-Upgrades plötzlich nicht mehr auf dem System laufen, für das es angeschafft wurden. Viel unerfreulicher ist die Situation für Nutzer, die iPhoto 11 Version 9.2 im AppStore unter 10.6 gekauft haben und jetzt ihr System (z.B. Festplattendefekt) neu aufsetzen müssen und keine DVD oder Installer haben, da der AppStore ja direkt in den Programme Ordner lädt und installiert. Kein Problem, man kann es ja aus dem Mac AppStore jederzeit wieder kostenlos nachladen? Falsch! Da im AppStore nur noch 9.3.1 mit Mindestsystem Lion angeboten wird. Und das lässt sich auf 2006er iMac MacBook und MacBook Pro (32 Bit) nicht installieren. Bleibt nur noch ein illegaler Downlad von "einem Guten Freund" oder "aus dem Netz". Das darf a wohl nicht wahr sein!

Bild von geoelterblitz

Sehr guter Hinweis!

Bild von greatarti

Besten Dank für den Hinweis, das passt ins Bild von Apple: Die Firma macht alles dicht und kontrolliert damit die Zyklen, in denen die Nutzer upgraden MÜSSEN: 1. Das OS nur noch online 2. Alle 5 Jahre fliegen alte Rechner aus der Liste 3. Alte Software wird nicht mehr supportet, weil 4. Installation überwiegend über den Appstore läuft 5. Hardeware so verbunden, dass der Nutzer nichts mehr selber tauschen und BTO - Modelle nur noch über Apple beziehen kann 6. unter 10.8 noch freie Software-Installation, unter 10.9 nur noch zentral und online über Apple usw.? Die Liste der Big-Brother-Neo-Liberalen Userunterdrückung kann sicher noch erschreckend ausgebaut werden und Apple wird es noch viel schlimmer machen. Das alles aber natürlich unter dem Deckmantel des Service und der Innovation.

Allerdings wird es hoffentlich bald eine entsprechende Gruppe geben, die vom EFI bis zum Appstore alles aushebeln wird. Zwei Extreme, wo steht Ihr? Bei Linux, denn Microsoft ist auf dem gleichen Weg? Wenn man mit gekaufter Soft- und Hardware weniger darf als mit freien Produkten, da wird die Wahl doch eng!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 + = 18
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos