NEUE USB-BOOTFÄHIGE GERÄTE

Verräterische Datei in Mountain Lion: iMac und Mac Pro ohne optisches Laufwerk?

10.08.12 | 10:36 Uhr - von

In den Tiefen von Mountain Lion versteckt sich ein kleiner Hinweis, der auf neue iMacs und die kommende Mac-Pro-Generation ohne optisches Laufwerk hindeutet. Die Konfigurationsdateien zeigen zwei unterstützte Rechner, die laut Modellnummern noch nicht veröffentlicht worden sind und sich als USB-bootfähige Geräte ausgeben.

ANZEIGE

Sagt Apple Tschüss zum optischen Laufwerk auch bei iMac und Mac Pro? Der Schluss liegt nahe, wenn man sich die Konfigurationsdateien aus OS X 10.8 Mountain Lion genau anschaut. Dort finden sich Verweise auf MacPro6,0 und iMac13,0. Beide Modellnummer wären für die kommende Aktualisierung richtig, denn der aktuelle iMac trägt die Modellnummer 12,1, der Mac Pro die  5,1.

Der von AppleInsider gefundene Hinweis auf USB-bootfähige Geräte versteht sich, wenn man an Mac mini, MacBook Pro Retina und MacBook Air denkt. Die kommen bereits ohne integrierte optische Laufwerke aus und werden als „USB Supported Model“ gelistet.

Mehr zu: iMac | Mac Pro | OS X Mountain Lion

Artikel kommentieren

Bild von nicegay35

Ein logischer Schritt ,aber trotzdem schade

Bild von MIB83

Man kann ja noch ein externes anschließen wenn man mal eins braucht.

Bild von JeanLuc7

Woraus schließt man, dass ein USB Boot automatisch ein Aus für das optische Laufwerk bedeutet?

Bild von Gast Maclife

Wie wär es mit zuhören/lesen? Es steht ja dort, dass bis jetzt nur die Geräteklassen diese Bezeichnung erhalten haben, welche über kein optisches Laufwerk verfügen! Daher die Schlussfolgerung! Wieso muss man den Text nochmals zitieren, nur für Menschen die die News nicht zu Ende lesen!!!

Bild von Gast Maclife

Und nochmals für dich:
Der von AppleInsider gefundene Hinweis auf USB-bootfähige Geräte versteht sich, wenn man an Mac mini, MacBook Pro Retina und MacBook Air denkt. Die kommen bereits ohne integrierte optische Laufwerke aus und werden als „USB Supported Model“ gelistet.

Bild von JeanLuc7

Das ist genau das, was ich meinte - es ist Spekulation, aber keine logische Konsequenz.

Bild von JeanLuc7

Denn es kann auch einfach nur bedeuten, dass den neuen Macs die Bootmedien fehlen, die bisher beilagen.

Bild von nightsurfer

Das SuperDrive meines iMac late 2009 ist seit einem Jahr kaputt. Ich wollte es immer mal reparieren lassen, habe aber bald gemerkt, daß ich es gar nicht vermisse. Apple ist also offenbar einmal mehr auf dem richtigem Weg.
Vielleicht steckt auch die Absicht, auf opt. LW zu verzichten, hinter der Weigerung, BluRay LW zu verbauen.

Bild von geebee

@nightsurfer

War bei mir auch so, Rechner gekauft, Laufwerk nach 3 Monaten kaputt, nie getauscht weil nie benötigt...

Ist doch Fakt - CD, DVD und selbst BlueRay sind tot und die Festplatten werden es in 2 Jahren auch sein

Bild von BioExorzist

Und wo siehst du den Ersatz für Festplatten? Bei CD, DVD & BR ist es klar, aber Festplatten? Die Cloud reicht dafür nicht...

Bild von kryb

Bin ich der Einzige, der sich noch CDs und DVDs kauft anstatt auf digitale Downloads zu setzen? Wenn ich etwas kaufe, dann möchte ich das auch anfassen können!

Bild von iShaft

Tja, das ist am Ende alles nur Kopfsache... aber wohl die Zukunft. Nachhaltigkeit im Sinne von De-Materialisierung ist das Zauberwort!

Bild von stevy

Dass das Optische Laufwerk weg bleibt kann ich noch nachvollziehen, aber dass die Festplatten der Vergangenheit angehören sollen, das kann ich mir nicht vorstellen.
1. ich kann mir nicht vorstellen meine Daten irgendwo extern zu speichern, alles preiszugeben will doch keiner? ich denke das wird uns eher aufgezwungen.
2. ist der Server offline, kommt man einfach nicht an seinen eigenen Daten, das geht doch gar nicht.

Bild von Starkstrom

Es waren wohl die HDDs gemeint und dass diese durch die SSDs ersetzt werden, denke ich...

Bild von BioExorzist

Gut das wird sicherlich passieren, sobald SSD's in entsprechenden Größen bezahlbar geworden sind.

Bild von Apex2012

Obwohl ich den Schritt begrüßen würde halte ich es dennoch für relativ unwahrscheinlich das dass Optische Laufwerk schon so früh ( zumindest aus dem iMac ) verschwinden soll.

Bild von iWoz

Es ist interessant zu sehen, mit welcher Leidenschaft hier einige ihren persönlichen Bedarf verteidigen.

Die Bedürfnisse sind halt sehr unterschiedlich und ich benötige auch kein optisches Laufwerk im iMac, da ich nur noch sehr selten CD's oder DVD's nutze. Trotzdem könnte Apple das SuperDrive optional anbieten, dann wären alle zufrieden und wir müssten diese Diskussion nicht führen.

Ich habe mein Laufwerk inzwischen ausgebaut und genieße das (beinahe) lautlose Wecken des iMacs aus dem Ruhezustand. Für den Notfall habe ich nocht einen externen FW800-Brenner ...

Bild von BioExorzist

Find ich gut! Mehr Platz für wichtigeres :)
Und wer unbedingt noch ein Laufwerk benötigt, kann sich ja ein externes zulegen ;)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 - = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier