KOMMT EIN ANALYST IN EINE BAR ...

Apple-Notebook mit Retina-Display: Neue MacBook-Produktlinie zur WWDC?

08.06.12 | 17:26 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: 9to5mac)

Das Trio aus MacBook, MacBook Pro und MacBook Air ließ Apple mit der Einstellung des weißen MacBooks im letzten Jahr auf ein Duo zusammenschrumpfen. Doch schon zur WWDC könnte das „MacBook“ seinen Wiedereinzug in den Apple Store feiern: Als Hybrid zwischen MacBook Air und MacBook Pro. Aber nur als Zwischenlösung.

Laut Ming-Chi Kuo, seines Zeichens Analyst bei KGI Securities, erwarte man, dass Apple eine vom MacBook Pro und MacBook Air unabhängige neue MacBook-Serie zur WWDC vorstellt. Das Einsteigermodell mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale soll ohne CD/DVD-Laufwerk und wahlweise mit einer klassischen Festplatte oder einer auf Flashspeicher-basierten SSD ausgeliefert werden. Während das neue MacBook somit einiges an Größe und Gewicht einsparen wird, soll die Rechenleistung dem MacBook Pro in nichts nachstehen. Ein Retina-Display sowie ein Akku mit mehr Kapazität sollen das für 1.199 US-Dollar veranschlagte MacBook abrunden.

ANZEIGE

Im Gegenzug könnte Apple die 17-Zoll-Version des MacBook Pro laut Kuo einstellen, da dieses nur ein Prozent von Apples Laptop-Umsatz ausmache. Zudem soll nur die 15-Zoll-Variante des neuen MacBooks vorgestellt werden, da die kleinere 13-Zoll-Version noch nicht fertiggestellt sei. Wie Kuo weiter vorhersagt, werden im kommenden Jahr mithilfe von Intels Haswell-Plattform das zu erwartende neue MacBook und das MacBook Pro zu einer Produktlinie zusammengefasst.

Während das Ende des größten MacBook Pro aus wirtschaftlichen Gründen durchaus einleuchtet, bleibt die Einführung eines weiteren 15-Zoll-MacBooks neben dem bestehenden MacBook Pro fraglich. Der einzige Vorteil des neuen MacBooks wäre die dünnere und leichtere Bauform, das „alte“ MacBook Pro könnte wiederum nur mit einem CD/DVD-Laufwerk punkten.

Mehr zu: HiDPI | MacBook Pro 2012 | Retina-Display

Artikel kommentieren

Bild von Steven

Was ein Schmarrn, jetzt mal ehrlich. Woher nehmen die immer sowas..? Eine "Zwischenlösung", die für ein Jahr herhält? Klingt für mich eher nicht nach Apple. Wenns sein muss, muss man eben warten (Bsp. Mac Pro), dafür gibt es dann wenigstens keine "Zwischenlösungen". Bis jetzt immer so gewesen.

Bild von mr.-antimagnetic

richtig erkannt , die Zwischenlösung bei Apple hieß schon immer
"Warten Pro" :-)

Bild von OliverK

Bei 1% Marktanteil des 17 Zöllers lohnt es sich nicht diesen im Programm zu haben! Für den mobilen Einsatz viel zu unhandlich und als Desktopersatz viel zu teuer, dann lieber ein iMac!

Da das optische Laufwerk im mobilen Bereich verschwinden wird, macht eine spezielle Modelinie "Air" keinen Sinn, zumal Bauart bedingt dafür spezielle Ram und SSD Module benötigt werden und somit den Preis für das Produkt unnötig hoch ist und es daher besser ist, das Bord Design so zu ändern, dass handelsübllche Bauteile verwendet werden können und das man auch eine 9,5 mm Hohe HDD verbauen kann, weil der Kostenfaktor für diese spricht!!! Optional kann natürlich weiterhin SSD angeboten werden.

Eine "MacBook" Modellreihe sehe ich als Sinnvoll an, um im günstigeren Preissegment zu agieren!
MacBook: 13,3" + 15,4" ohne Retina, HDD - optional SSD, Schnittstellen der Pros, HDD + Ram Tauschbar und aus dem freien Markt, ggf. optional UMTS/ Multi LTE Modul integriert, Ivy + HD 4000, Ivy ULV only - FERTIG!

MacBook Pro: Ähnlich wie oben, nur mit Retina Display, zusätzlicher leistungsfähigere Grafikkarte, Möglichkeit einer größeren HDD / SSD 12mm Bauhöhe, Ivy Quadcore - Fertig!

Es ist immer schlecht, neue Produkte anzubieten, die deutlich teuerer sind als die Vorgänger!
Womit man viel Geld verdienen kann sieht man im Preissegment von iPhone und iPad !!!!!!!!!!!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
fünfzehn + elf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Weitere News

  • Meist gelesen
  • Meistdiskutiert

MAC-FORUM

OS10.9: automatische Anmeldung mehrerer Benutzer?

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite