GEDULD!

Neuer iMac: Horrorlieferzeiten für alle aktuellen Modelle

04.02.13 | 11:14 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: Apple Webseite)

Was ist los beim iMac? Schlimmer als gedacht zeigt sich derzeit die Liefersituation beim neuen iMac. Beim Blick in den Online Store stehen inzwischen für alle aktuellen Modelle geradezu Horrorlieferzeiten bis zu sechs Wochen zu Buche. 

In Apples Online Store werden für die beiden 21,5-Zoll-iMac-Modelle Lieferzeiten von drei bis vier Wochen notiert. Gar noch schlimmer zeigen sich die Lieferzeiten bei 27-Zoll-iMac. Hier müssen Kunden auf beide Modelle jeweils vier bis sechs Wochen Lieferzeit einkalkulieren.

 Noch in der vergangenen Woche hieß es bei Apple und den Zulieferern, dass sich die Liefersituation entspannt hätte, und im ersten Quartal 2013 ein Ende der Lieferprobleme in Sicht sei. Wo der Grund für die erneuten Lieferverzögerungen liegt, darüber darf spekuliert werden.

ANZEIGE

Mehr zu: iMac | iMac 2012

Artikel kommentieren

Bild von matz_aus_Bamberg

Ich habe meinen 27 Zoll iMac i7 am 30.11. bestellt. Das war vor 66 Tagen. Und noch immer warte ich.

Aber eigentlich wollte ich einen Desktop-Boliden für grafische Arbeit kaufen. Und diese Geräte sind nicht einmal angekündigt seit Jahren.

Apple: was ist los? Nur noch Consumerware im mobilen Bereich? Damit verbaut/versaut ihr eure Zukunft...

Bild von Buddy

Wieso Konsumentenbereich. Die Lieferzeiten bei iPhone und iPad waren doch auch mal so gräßlich hässlich, oder haben wir das völlig vergessen?

Bild von NokiFefer

Tja. Bestellt habe ich auch am 30.11. - Der 1. 27" kam dann auch schon gleich am 3. Jan. - allerdings mit einem Schönheitsfehler - Frontglas gerissen!

Die unverzügliche Reklamation bescherte mir dann am 18. Jan. Nummer 2. Schneller geht's bei Apple derzeit also wohl auf keinen Fall.

Bissel angesäuert war ich, also ich Nummer 1 auspackte schon - aber dadurch, dass sowohl Apple als auch TNT als Versandfirma guten Service boten, kann ich im Nachhinhein nicht meckern.

Bild von gotanero

Joni Ives kann scheinbar das Design so übertreiben, das das Produkt nicht mehr leicht herzustellen ist. Das ist allerdings kein gutes Industrie- oder kundenfreundliches Produkt-Design. Wenn man die Batterien, Displaypanels und andere Bauteile verklebt, ist es "über-designed". Die Montage der Geräte ist mittlerweile so aufwendig, dass die Geräte zu lange Lieferzeiten haben. "Jony

Bild von memo1988

Genau, es ist Jony Ive man IVEEEEE !!!

Bild von memo1988

Alle, die blind bestellt haben ohne einmal in einem Apple Store in der Nähe vorbeigeschaut zu haben, sind selbst Schuld! Ich war zwei Mal im Apple Store in Frankfurt Ende Dezember (Lieferzeiten min. 4 Wochen) beide Male waren verschiedene iMac-Modelle durch alle Displaygrößen hindurch vorhanden. Wir haben das 27'' Modell sofort in die Hand gedrückt bekommen. Also, klagt nicht über zu lange Lieferzeiten, schaut im Apple Store vorbei!

Bild von Buddy

Deshalb hat Apple auch die schlechtesten Ergebnisse im Weihnachtsquartal geliefert, weil kein Mensch das kauft. Doch, moment mal, woher kommen eigentlich die 1 Mrd. Gewinn pro Woche? Kann mir mal einer helfen?

Bild von Buddy

Inhaltlich eigentlich egal. Diese Diskussion belebt die müden Geister. Ist doch amüsant, ach was, total lustig ...

Bild von rudolf07

Was ist los bei Maclife?
Jeden Tag wird eine neue "Horror"-Sau durchs virtuelle Dorf getrieben.

Bild von Faina

Wieso "Horror"-Sau. Schau mal auf die Website von Apple. Da steht's. Ob das Maclife nun bringt oder nicht. Die Produktzyklen werden immer kürzer und die Liefertermine immer länger. Wenn das so weitergeht wird bald die neue Generation der Geräte kommen und der Lieferstau dann zwei Generationen umfassen. Also ein wenig kritische Betrachtung, kann auch Dir nicht schaden @Rudolf07 .

Bild von CMV

Du rennst doch von alleine...

Bild von Alex-K

Ich habe die Tage 4 Stück für die Firma im Apple-Store in Frankfurt gekauft. Scheinen gerade ne Lieferung gekommen haben. Aber nur die mittlere Ausführung.

Aber was sind das für Preise in dem Screenshot???
Ich sehe online 1879,- und 2049,- EUR.

Bild von Famous..

EDU-Preise (-6%)

Bild von Alex-K

Aha, kauft die Redaktion zu EDU-Preisen oder gilt sie als schulische Einrichtung?
Schon doof nicht einen allgemein gültigen Screenshot zu nehmen.
Naja, das lernen sie noch.

Bild von klabec

Er hat aber Recht: Fast jeden Tag eine neue Meldung. "Die Lieferzeiten werden kürzer", "Die Lieferzeiten werden länger", "Die Liefersituation entspannt sich", "Die Lieferzeiten sind ein Horror". Man kann es nicht mehr sehen. Sechs Wochen Lieferzeit für ein Produkt, das ich nach dem Kauf für ca. fünf Jahre nutzen werde, sind ein Klacks. Im Elektronikbereich sind Lieferzeiten von 40 Wochen auf einzelne Bauelemente durchaus üblich. Auch bei so ziemlich jedem Auto muss man länger warten. Also nix mit "Horror"...
Von immer kürzer werdenden Produktzyklen bei den iMacs kann man auch nicht reden. Das ganze letzte Jahr wurde schon gejammert, dass hier mal was Neues kommen müsste.
Fazit: Was ich hier in den Foren lese, ist eher kindliches Gemecker als "kritische Betrachtung". Einverstanden?

Bild von klabec

@Faina: Ich meinte den Rudolf

Leider wird der Scheiß, den man hier schreibt, selten richtig eingeordnet...

Bild von Hypnotoad

Ist ja auch nichts so neues. Auf den letzten PPC G5 iMac (2,1GHZ) musste ich auch gut 1 1/2 Monate warten. Kurz danach wurde der erste Intel iMac vorgestellt.

Bild von obiwankentoni

Interessant sind weniger die Lieferzeiten an sich als ihre Variation.
Mein 27'er ist heute angekommen, nach nur drei Wochen und eine Woche früher als angekündigt.
Von kürzer werdenden Produktzyklen kann allerdings beim iMac bisher nicht die Rede sein. Der hat sich zuletzt eher Zeit gelassen.

Bild von xentus

Hab meinen 27"-iMac am 30.11.12 bestellt, und sollte ihn zwischen dem 7. und 11.01.13 bekommen. Dann ging es Schlag auf Schlag. Der Termin der letztlich auf der Webseite angekündigt war, war der 19.12.12. Dann kam er schon am 18.12.12.
Also ging dass bei mir rasend schnell. Bei meinem Mac handelt sich um einen Konfigurierten( i7/16GB/Geforce 680/1TB Fusiondrive). Hätte auch viel länger als angekündigt dauern können.

Bild von karl.b

Ich finde die Liefersituation und noch mehr das Verhalten von Apple seinen Kunden gegenüber eine Frechheit.
In der ersten Januarwoche habe ich einen iMac 27 (in nahezu Vollaustattung, für immerhin fast 3.000 €) bei einem Premium Reseller in einer oberbayerischen Stadt bestellt. Seitdem ist Sendepause bis heute (2.3.13). Mein armer Händler hängt in der Luft, genauso wie ich.
Er schreibt mir:
"...es kommt pro Woche ca. ein CTO iMac rein. Wir haben 45 Bestellungen offen.... Ich habe noch CTO´s offen vom November 2011.
Die Geräte kommen auch nicht nach Bestelldatum sondern gerade so, wie Apple das gerade baut - keinerlei Planung oder Übersicht...
Abwarten und hoffen... mehr kann ich dazu nicht sagen...."
Das ist nicht professionell und so geht man mit Kunden und Händlern nicht um!

Vielleicht ist es aber auch eine fiese Strategie, um Resellern zugunsten der eigenen Stores das Geschäft zu versauen.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vier * sechs =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite