DER NÄCHSTE SCHRITT

Thunderbolt-Geschwindigkeit: Intel arbeitet an Verdoppelung

12.03.12 | 10:45 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: MacRumors)

Intel arbeitet angeblich bereits daran, die Thunderbolt-Geschwindigkeit zu verdoppeln. Mit dem neuen Standard PCI-Express-3.0-Protokoll sollen Daten künftig noch schneller zwischen Rechner und Peripheriegeräten ausgetauscht werden. Vielleicht bald im Mac Pro

Laut IDG News arbeitet Intel an einer Verdoppelung der Thunderbolt-Geschwindigkeit; dies soll über den neuen Standard PCI-Express-3.0-Protokoll erfolgen, der die ältere PCI-Express-2.0-Technologie ablösen soll. Einen Zeitrahmen dafür nennt Intel noch nicht.

ANZEIGE

Der neue Standard PCIe 3.0 wird im Vergleich zu PCIe 2.0 eine 60-prozentige Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeit von Rohdaten bringen. Von derzeitigen 5 Gigatransfer pro Sekunde auf dann 8 GT/s.

Auf dem gerade von Intel vorgestellten Chip Xeaon E5, der möglicherweise künftige Mac Pro-Modelle antreiben könnte, ist PCIe 3.0 bereits vorhanden. Ebenso wie auf den kommenden Ivy Bridge Chips für Notebooks und Desktop-Modelle. Doch bevor die Thunderbolt-Technologie den Sprung auf PCIe 3.0 machen wird, müssen auch Hersteller der Peripheriegeräte diesen Standard akzeptieren. 

Artikel kommentieren

Bild von Steven

Wie wärs vielleicht erstmal mit etwas Peripherie...

Bild von Gast

Hi,
das meine ich aber wirklich auch. Was soll ich denn mit dem Anschluss, wenn es fast nichts geigt, womit ich ihn nutzen kann?

Bild von Gast

vor die geschwindigkeit verdoppelung... brauchen wir eigentlich HUBS und ADAPTERN .... !!!!!

Bild von Gast

Da hat aber Intel nix mit am Hut. Und wenn du mal den Markt beobachtest ist innerhalb des letzten halben Jahres ziemlich viel Thunderbolt-Technologie vorgestellt worden.

Bild von MACximilian

Jo, das wär so als Porsche eine 2000PS Karre baut, aber keiner Reifen dafür liefern will. Schade!

Bild von Gast

Was hat die Leistung mit dem Reifen zutun? Leistung und Geschwindigkeit sind zwar zwei Variablen die im Zusammenhang stehen, aber viel Leistung bedeutet nicht immer viel Geschwindigkeit. Viel Leistung kann auch bedeuten ohne Mühe vier Achsen anzutreiben sodass an jeder Achse nurnoch 500PS anliegen. Das gleiche gilt für den Thunderbolt.

Bild von Gast

Aha, sehr sinnfrei Dein Kommentar ehrlich... Thunderbolt ist nur sinnvoll wenn es auch endlich mal ein paar Kabel und anschließbare Platten, Monitore, Hubs, Beamer usw. usw. dafür gäbe...

Natürlich ist die Entwicklung für die Leute "cool" die einfach nur fette Zahlen irgendwo drauf stehen haben wollen. Aber bei der Frage dann... "Und, kannst Du das verwenden?" dann doch mal wie gedrückt lügen müssen.
Also ich habe bisher noch nichts für den Thunderboltanschluß am MacBook Air gefunden außer das ich das Air an den iMac anschließen kann. Oder man kauft sich halt Kabel auf Verdacht ( steht ja nirgends wirklich Thunderbolt drauf oder exakt wofür das Kabel geht) und wühlt man sich durch die Foren bzw. Nutzertests bei Amazon... ja dann bekommt man evtl. mit doch einigem Risiko ein Display Kabel mit dem ich evtl. das MacBook Air auch an einen Beamer anschließen kann oder an ein HDMI Gerät evtl. mit oder ohne Ton....
IST DOCH KACKE das Marketing bei Apple... selbst dort findet man immer noch nichts vernünftiges und ordentlich beschriebenes zum Thema....

Also Scheiß auf die PS und die LEISTUNG erst soll gefälligst mal der NUTZEN für die Anwender und potentiellen Kunden geliefert werden und der kommt über das Fahrzeug und nicht über die Leistung alleine.

Bild von Gast

Natürlich hat Leistung etwas mit den Reifen zu tun... Versuch mal Deine 500 PS mit 175 oder 185 Reifen angemessen auf die Straße zu übertragen. Die sind schneller blank als mein Konto!

Bild von Gast

In unserer Firma (da wo Zeit Geld ist, haben wir schon (bitte keiner lachen) "Leitungen" zum Konferenzraum gelegt... Niemand wartet während einer Präsentation gerne...

Bild von Gast

Und wo bleibt der Mac Pro??

Bild von Gast

Mehr Peripherie wäre generell schon ganz nett, aber auch so kann man einen Teil der Geschwindigkeit schon nutzen wenn man mehrere Thunderbolt Geräte parallel betreibt.

Bild von Gast

Ich möchte gerne bezahlbare Thunderbolt Peripherie ! 500-600 Schweizer Franken für eine 2 Gigabytes Festplatte ist zuviel des guten.

Bild von Gast

.
Das ist doch gerade das schöne an solchen neuen Technologien:
Dass zunächst mal richtig viel teures Geld verbraucht wird
um sie zu nutzen ....

Bild von Gast

Was soll der Quatsch, wo doch Apple den Thunderbolt gebracht hat? Der reicht voll und immer aus. Mehr braucht kein Mensch!

Bild von Gast

Welchen Grund gibt es über eine technische Weiterentwicklung zu meckern? Richtig keine!
Apple hat den TB zuerst verbaut, aber Intel ist hat eine der treibenden Kräfte für die Entwicklung.
Jede neue Technik ist anfangs teuer...

Bild von Gast

ich will ein thunderbolt festplatten gehäuse!

Bild von Gast

ja das will ich auch . Ich wollte mir eine Platte kaufen ,aber als ich die Preise gesehen habe wollte ich diese dann doch nicht mehr. So teuer muss es doch nicht wirklich sein. Aber wenn die Lizenz so teuer vertrieben wird gehts halt nicht anders bei den Firmen.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
elf - = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Re: Technikfrage: Ext Festplatte wird regelmäßig ausge ...

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite