ACHTUNG, BETRUGSVERSUCH!

Erneut Phishing-Mails mit MobileMe-Bezug im Umlauf

21.12.11 | 11:54 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: Apple Webseite)

Obwohl iCloud inzwischen MobileMe für Neukunden ersetzt hat, können bisherige MobileMe-Abonnenten den .Mac-Nachfolger noch bis zum 30. Juni 2012 im vollen Umfang verwenden. Genau an diese Zielgruppe gerichtet zirkuliert derzeit eine Betrugsmail, die darauf aus ist, die Login-Daten gutgläubiger Anwender auszuspähen.

In der auf den ersten Blick von Apple stammenden E-Mail wird darauf aufmerksam gemacht, dass sich in dem MobileMe-Ordner mit einem Virus infizierte Dateien befinden. Das E-Mail-Konto müsse daher auf eine neue Antivirus-Version aufgerüstet werden. Im Anschluss fordert die E-Mail den Empfänger auf, seine E-Mail-Adresse, Benutzernamen und Passwort als Antwort auf diese E-Mail zu schicken um das Upgrade vorzunehmen.

ANZEIGE

Wortlaut der Phishing-Mail Dear MobileMe Subscriber,=================Virus NotificationA DGTFX Virus has been detected in your MobileMe folders. Your email account has to be upgraded to our new Secured DGTFX anti-virus 2011 version to prevent damages to our web mail log and to your important files. Click your reply tab, Fill the columns below and send back to us or your email account will be terminated to avoid spread of the virus.Email:User name:Password:Reconfirm Password:Note that your password will be encrypted with 1024-bit RSA keys for your password safety.All MobileMe User Should Reply Now !!!Failure to do this will immediately render your Web-email address deactivated from our database.Thank you for your co-operation.Warning Code :ID67565434© Copyright 2011 Apple Inc. All rights reserved.

Sind die Login-Daten einmal in der Hand der Betrüger, können sich diese damit nicht nur Zugang zu persönlichen E-Mails verschaffen, sondern im schlimmsten Fall sogar auf gespeicherte Kreditkarten-Daten. Genau, wie in anderen Fällen, wo per E-Mail von scheinbar offizieller Seite um Benutzernamen oder Passwort gebeten wird, gilt es auch in diesem Fall die Nachricht keinesfalls zu beantworten, sondern diese einfach zu löschen.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Sollte jemand fälschlicherweise seine Login-Daten angegeben haben, kann er mir seine Kreditkarten-Daten angeben; ich überprüfe dann, ob etwas fälschlicherweise abgebucht wurde.

Den Dummen gehört die Welt!

Bild von Gast

Wer darauf reinfällt ist selten dumm!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vierzehn - = elf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Software vs Hardwareproblem? MBP late 2008: Tempo ...

Symlinks nach Upgrade, was passiert damit?

Re: Widewine?

Widewine?

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos