HANDS-ON AM NEUEN IMAC

iMac 2012: Video-Unboxing & erste Fotos des neuen All-in-One-PCs

30.11.12 | 13:09 Uhr - von

Ein paar Stunden bevor andere Erstkäufer ihre neuen iMacs in Empfang nehmen können, starten die Unboxing-Videos in Australien und in Japan: Die ersten iMac 2012 sind angekommen und werden ausgepackt und beäugt. Wir haben ein paar Fotos und ein Unboxing-Videos stellvertretend herausgesucht.

ANZEIGE

Erste Fotos und Unboxing-Videos des neuen iMac 2012 tauchen im Netz auf. Der neue, schlanke iMac hat es damit gerade so noch im November zu den ersten Kunden geschafft.

In Australien gehört Ben Pasternak zu den ersten Glücklichen. Er hat gleich für Brandhittech.com ein Unboxing-Video eines 21-Zoll-Modells gemacht, seine Webseite ist aber derzeit aufgrund des hohen Interesses an dem neuen iMac zu überlaufen und offline. Das Video kann man sich bei YouTube anschauen:

Bei Kodawarison.com wird in der Zwischenzeit bereits der erste iMac auseinander genommen. Auf der japanischen Seite sind erste Bilder vom Innenleben des neuen 21,5 Zoll iMac mit 2,9 GHz aufgetaucht.

Mehr zu: iMac | iMac 2012

Artikel kommentieren

Bild von MACximilian

Das Ding sieht einfach verboten geil aus!

Bild von sunit

Das Ding sieht sowas von hässlich aus, und unpraktisch ist es obendrein.
Ich will mich nicht immer hinter den iMac begeben, nur um eine SD-Karte auszulesen - oder ein externes DVD-LW anstöpseln, um einen alten DVD-Film zu konvertieren.

Bild von BioExorzist

Wie oft macht man sowas schon? Mindestens jeden Tag 5x richtig?^^

Bild von sunit

Mind. jeden Tag 1x - also das ist schon zu viel!

Bild von Famous..

Mir gefällt dieser "Buckel" nicht. Da wart ich lieber noch, bis es nur noch SSDs gibt, denn dann hat der iMac nichts mehr, was ihn dick machen könnte. Also müsste eine Gehäusedicken von 15mm doch drin sein. Durchgängig.

Bild von sunit

Juhu - ein Weiterer hat erkannt, dass Apple hier mehr wollte, als es kann! Das Design ist inkonsequent. Ein halb so breiter Rahmen wie beim aktuellen iMac wäre 100x besser gewesen, da dann die notwendige Eiterbeule auf dem RÜcken des iMac wesentlich flacher ausgefallen wäre.
Das Design ist nicht ausgewogen. Das weiß Apple aber schon selber und bewirbt den neuen iMac zu 95% von vorne und von schräg vorne, nie von hinten

Bild von Famous..

Sehr richtig. Während der Präsentation dacht ich mir nur, zeig das verdammte ding jetzt mal komplett von der Seite, sie haben es immer nur soweit gedreht, das der "Buckel" nicht sichtbar ist. Schöner hätt ich es gefunden, wenn sie die Wölbung des alten iMacs gelassen hätten. Und stattdessen des Bildschirm nach hinten "geschoben" hätten. Dann wäre der Rand jetzt etwas dicker, und es würde noch platz für einen SD Kartenslot sein.

Bild von the_gentleman

Bei der Keynote war ich am überlegen, ob Apple sich auch von den 3,5" Festplatten verabschiedet hat. Leider haben sie dies nicht getan. So sieht es jetzt nicht wirklich gut aus.

Bild von killi75
Bild von Bayernudo

Wie ich auch bei einem anderen Artikel schon betont habe: Nur gut das es unterschiedliche Geschmäcker gibt, sonst wäre die Welt ja langweilig. Ich finde das Design des neuen iMac einfach nur Schick und in Verbindung mit den inneren Werten gibt es zur Zeit sicherlich nichts Besseres. Wie andere Leute ihn finden ist mir egal, ich überbrücke nur die Zeit bis mein neuer 27 Zöller kommt, denn versendet ist er schon und nun frohe Weihnachten. Hoffentlich gibt's nicht so viel Enttäuschung, weil der Weihnachtsbaum eine Kiefer und keine Tanne ist!

Bild von john.hawk

Ja, wenn dann nur nen 27"er! Versucht mal bei nem 21"er den RAM aufzustocken. Da muß man den kompletten Rechner sezieren. Das ist beim 27"er besser mit einer Klappe auf der Rückseite gelöst. Allerdings ist der Preis für den neuen 27" iMac selbst in der Grundausstattung, im Vergleich zu seinem Vorgänger, ein Schlag ins Gesicht.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht * fünf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

MAC-FORUM

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Festplatte muss repariert werden, läßt sich aber n ...

Re: Kontaktbilder

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPhone Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
18.28 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier