HOHE AKZEPTANZ

iOS 5.1.1: 30 Prozent aller Anwender haben bereits aktualisiert

14.05.12 | 10:10 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: Blog David Smith)

Am 7. Mai 2012 veröffentlichte Apple iOS 5.1.1 als over-the-air (OTA)-Update. Innerhalb von vier Tagen hatten bereits rund 30 Prozent aller Anwender iOS 5.1.1 als Betriebssystem auf ihrem iPad oder iPhone installiert. Das deutet auf eine hohe Akzeptanz hin. 

Fast 30 Prozent aller iOS-Anwender haben ihr System bereits auf iOS 5.1.1 upgedatet. Behauptet jedenfalls David Smith, unabhängiger App- und Mac-Entwickler, in seinem Blog. Darin beschäftigt er sich auch regelmäßig mit der Verbreitung der iOS-Updates.

ANZEIGE

Seine statistischen Daten bezieht er dabei über seine sowohl auf iPhone als auch auf dem iPad laufende Audiobooks-App. Diese wird nach seinen Angaben rund 100.000 Mal pro Woche heruntergeladen und stellt daher eine interessante Basis für seine Beobachtung dar.

Um die Verbreitung von iOS 5.1.1 zu beobachten, hat der Entwickler zwischen dem 7. und 11. Mai 2012 stündlich die Daten verfolgt. In den ersten vier Tagen zeigte sich, dass pro Tag das Update von rund 7,5 Prozent der User installiert wurde. Inzwischen haben fast 30 Prozent iOS 5.1.1 installiert.

Diese Entwicklung hat David Smith ähnlich schon bei iOS 5.1 verfolgt. Woraus er den Schluss zieht, dass OTA-Updates vom Anwender mittlerweile akzeptiert werden.

Mehr zu: iOS | iOS 5.1.1 | iPad 2 | iPad 3 | iPhone 4 | iPhone 4S

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Und die anderen 70% warten auf den Jailbreak :)

Bild von TouchPro2G

Es sind mit Sicherheit nicht 70 %, vielleicht 40 %, wenn überhaupt.
Ich gehöre auch zu den wartenden. :-/

Bild von Gast

Und seit dem Tag der Aktualisierung ruckelt´s in fast allen Bereichen wie E-Mail, Safari, Systemsteuerung u.s.w., zumindest auf meinem iPad 2 WiFi/3G mit 64GB...

Bild von Gast

Tja, und wer allzu schnell aktualisiert – so wie ich – wird feststellen müssen, dass der iTunesStore (zumindest auf dem iPad 3) nicht mehr richtig nutzbar ist. Man kann keine Alben oder TV-Staffeln im Detail anschauen, ohne dass sich die App aufhängt.

Ciao
iShaft

Bild von Gast

Also bei mir klappt alles! iPhone 4 iOS 5.1.1

Bild von Gast

"Und seit dem Tag der Aktualisierung ruckelt´s in fast allen Bereichen wie E-Mail, Safari, Systemsteuerung u.s.w., zumindest auf meinem iPad 2 WiFi/3G mit 64GB..."

Komisch! Bei mir nicht! Vielleicht mal einen Neustart wagen?

Bild von Gast

Nach dem update waren die Karten von Navigon und CityMaps2go fort. Sonst läuft alles flüssig auf dem iphone 4.

Bild von Gast

Tja, da hast Du das Full Update via iTunes gemacht. Aber via OTA ist es ohne Kartenverlust bei Navigon.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - = fünfzehn
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos