LÜCKEN AUSNUTZBAR

Fehlendes iOS 4.3 für das iPhone 3G ein Sicherheitsproblem?

10.03.11 | 20:04 Uhr - von Marvin Tschechne

Schon vor der Veröffentlichung des iOS 4.3 am gestrigen Abend, gingen viele Experten davon aus, dass die älteren iPhones nicht mehr unterstützt werden. Seit gestern ist es offiziell: iOS 4.3 gibt es nicht für das 3G. Da bereits die Vorgängerversion nicht so schnell auf dem iPhone 3G lief, sollte es in Bezug auf die Leistung zu verschmerzen sein.

ANZEIGE



Problematisch wird es jedoch aufgrund der fehlenden Sicherheitsfixes, die ins iOS 4.3 integriert wurden. Für Nutzer des ersten iPhones und des iPhone 3G besteht also eine höhere Gefahr zum Opfer von Hackern zu werden, die die Sicherheitslücken ausnutzen.
Ob Apple explizit für das Beheben der Sicherheitslücken in iOS 4.2 und anderen Versionen nochmal einen Patch bereitstellt, bleibt momentan ungeklärt.

Artikel kommentieren

Bild von Robs

Es sollte erwähnt werden, dass das originale iPhone nie ein Update auf iOS 4 bekommen hat.
Es kommt ein wenig so rüber in dem Artikel, als ob auch das originale iPhone erst jetzt fallen gelassen worden wäre.

Bild von Gast

das 3GS hakelt aber auch ganz schon mit iOS 4.3

Bild von Marvin Tschechne

hoffe der verbesserte Text hilft ;)

Bild von Gast

Leider - Apple lässt Hardware derzeit relativ früh fallen. Keine Ahnung ob das eine gute Idee ist.

Bild von Gast

Sind wir doch mal ehrlich, die Lebensdauer eines Handys ist nach zwei Jahren einfach abgelaufen. Das Apple trotzdem drei Jahre Softwareunterstützung anbietet ist also purer Luxus. Und mittlerweile sollte jeder auf ein neueres Handy upgraden. Ich will gar nicht wissen wie viele Sicherheitslücken mittlerweile meine anderen alten Handys haben, bei denen nicht mal dran gedacht wurde die zuschliessen ;-)

Bild von Gast

iOS 5 wird dann wohl nur noch von iPhone 4 aufwärts unterstützt...

Bild von Gast

Der Hersteller haftet immer noch für die Mangelfreiheit seiner Geräte bzw. der verbauten Software und dies ist IOS ohne Zweifel. Siehe Autoindustrie. Egal ob ein Produkt 2 Jahre alt ist oder älter, erst recht wenn das Produkt im Hochpreis-Segment angeboten wird. Ich bin der Meinung wenn Softwaremängel die Sicherheit des Anwenders gefährdet dann muss der Hersteller dafür haften, denn der Nutzer hat schließlich Geld für fehlerfreie Ware bezahlt. Dies muss auch ein Hersteller begreifen. Auch Apple.

Bild von Gast

Apple scheint in Bezug auf iOS nur noch die 2 letzten Geräte zu unterstützen. iPhone 3GS und 4, iPod touch 3G und 4G. Bin ich froh, dass mein iTouch 2G noch auf 4.0 ist. Jetzt hab ich Wallpapers und Multitasking torzdem. Und dann hol ich mir halt im September den iTouch 5G mit dem neuen A5 und 2 Kernen. Wird dann hoffentlich 3 Jahre aktuell bleiben.

Bild von Gast

hat apple jemals sicherheitsupates für ios bei älteren generationen angebote? :D

Bild von Gast

Ich finde es Scheide

Bild von Gast

Ich habe gerade mal vor 1 Jahr ein 3G gekauft (neu). Die Kiste läuft nur noch unter 3.1.3 in brauchbarer Geschwindigkeit, und inzwischen laufen auch die meisten neuen Apps nur noch auf iOS 4 "oder höher". Ich soll wohl ein neues iPhone kaufen... Ich hoffe, so was dummes mache ich nie mehr :-D

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- eins = zwei
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite