APPLE BEDANKT SICH

Meilenstein für Apple: App Store erreicht 50 Milliarden Downloads

16.05.13 | 07:57 Uhr - von
(Bild: Apple)

Download-Ziel erreicht, Wettbewerb beendet: 50 Milliarden Apps wurden aus dem App Store heruntergeladen, die Gewinner stehen fest. Erst im Januar war die Marke von 40 Milliarden Downloads überschritten worden.

ANZEIGE

Damit zeigt der App Store ein angesichts seines Alters erstaunliches Wachstum. 2011 wurden zehn Milliarden Downloads erreicht. Apple feiert solche Meilensteine mit einem 10.000-Dollar-iTunes-Gutschein, den die Person bekommt, die für das Erreichen der Marke gesorgt hat.

Wer es dieses Mal geschafft hat, wurde noch nicht bekannt gegeben. Der Gewinner oder die Gewinnerin muss allerdings mit einem Anruf von einem Apple-Manager oder sogar CEO Tim Cook persönlich rechnen. So passierte es jedenfalls beim zehnmilliardsten Download: Eddy Cue rief Gail Davis aus Großbritannien an.

[Update, 16. Mai, 14:44 Uhr] Der Gewinner wurde bekanntgegeben: „Die 50-milliardste App, Say the Same Thing von Space Inch, LLC, wurde von Brandon Ashmore aus Mentor, Ohio heruntergeladen, der eine 10.000 US-Dollar App Store Geschenkkarte zur Feier dieses historischen Meilensteins erhalten hat.“ – hier die deutsche Pressemeldung im Original-Wortlaut.

Apples App Store knackt historische Marke von 50 Milliarden Downloads CUPERTINO, Kalifornien – 16. Mai 2013 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass Kunden mehr als 50 Milliarden Apps* aus dem revolutionären App Store heruntergeladen haben. Aktuell laden Kunden mehr als 800 Apps pro Sekunde aus dem App Store herunter; bei mehr als zwei Milliarden Apps pro Monat. Die 50-milliardste App, Say the Same Thing von Space Inch, LLC, wurde von Brandon Ashmore aus Mentor, Ohio heruntergeladen, der eine 10.000 US-Dollar App Store Geschenkkarte zur Feier dieses historischen Meilensteins erhalten hat."Apple möchte sich bei unseren einfach unglaublichen Kunden und Entwicklern für das Übertreffen der 50 Milliarden Apps Download-Marke bedanken", sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. "Der App Store hat die Art wie Menschen ihre mobilen Geräte verwenden komplett verändert und hat ein wachsendes Ökosystem von Apps erschaffen, aus dem bislang über 9 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausgezahlt worden sind. Wir sind total geplättet diesen Meilenstein in weniger als fünf Jahren übertroffen zu haben."Im Juli 2008 wurde der App Store mit 500 Apps eröffnet. Seit der Markteinführung hat Apples unglaubliche Entwicklergemeinschaft eine App für nahezu jedes erdenkliche Szenario auf iPhone, iPad und iPod touch entwickelt."Unser Erfolg im App Store hat uns 2008 völlig überrascht", sagte Rich Riley, CEO von Shazam. "Und fast fünf Jahre später sind wir noch immer erstaunt darüber, wie viele Menschen Shazam begeistert auf ihrem iPhone oder iPad nutzen. Dank des App Stores können wir die Nutzer einfach und schnell mit Updates versorgen, die ihnen großartige neue Features bieten, und es neuen Nutzern leichter machen, Shazam herunterzuladen und es kennenzulernen.""Wir, drei Freunde, haben unser Unternehmen im Jahr 2008 gegründet und uns dabei auf die Entwicklung großartiger Bildungs-Apps für unsere Kinder konzentriert", sagte Caroline Hu Flexer, Mitbegründerin von Duck Moose. "Der App Store hat 'Wheels on the Bus' weltweit groß herausgebracht. 16 Apps später haben wir eine Fangemeinde von Millionen von Eltern, Kindern und Erziehern und ein wachsendes Unternehmen mit 20 Vollzeitmitarbeitern. Wir könnten über unseren Erfolg nicht glücklicher sein.""Der App Store ist ein fester Bestandteil gewesen, uns mit Millionen von iOS Nutzern vertraut zu machen und er hat unser Geschäftsmodell verändert", sagte Elizabeth Francis, Chief Marketing Officer von Gilt.com. "Unsere Apps ermöglichen unseren Mitgliedern auf Gilt jeden Tag, jederzeit und überall auf ihre Lieblings-Verkäufe zurückzugreifen. Die Kunden im App Store haben sich als eine treue Käuferschicht erwiesen und hatten großen Einfluss darauf, Gilt zu der weltweit beachteten Marke zu machen, die sie heute ist."Der revolutionäre App Store bietet Anwendern von iPhone, iPad und iPod touch in weltweit über 155 Ländern mehr als 850.000 Apps, davon mehr als 350.000 native iPad Apps. Kunden des App Stores können dabei aus seinem unglaublichen Angebot an Apps in 23 Kategorien, darunter Zeitschriften und Magazine, die im Zeitungskiosk angeboten werden, Spiele, Wirtschaft, Nachrichten, Sport, Gesundheit und Fitness und Reisen wählen.*50 Milliarden einzelne Downloads schließen erneute Downloads und Updates aus.

Mehr zu: App Store

Artikel kommentieren

Bild von MatzeWI

Wenn den keiner Will ich würde mich schweren herzens dafür bereit erklären,...

Bild von MatzeWI

Wenn den keiner Will ich würde mich schweren herzens dafür bereit erklären,...

Bild von Alex-K

Euer letzter Satz sollte "Eddy Cue rief Gail Davis in Großbritannien an" lauten.
Ich nehme nicht an, dass Eddy Cue zum Zeitpunkt des Anrufs in GB war. ;-)

Bild von RKnudsen

Ich nehme mal an, der Satz sollte genauso lauten, wie er da steht, denn Mr Davis stammt anscheinend aus Großbritannien. Nicht mal Eddy Cue könnte vermutlich genau bezeugen, dass er Mr Davis in Großbritannien erreicht hat. Möglichweise war Mr Davis in Irland unterwges zum Zeitpunkt des Anrufes.

Bild von Faina

"... Der revolutionäre App Store bietet A..." Klasse. Was ist dort revolutionär. Sind die Apps revolutionär oder der Store? Maoistisch, Nihilistisch, Kommunistisch oder wie. Treten die auch bei der revolutionären Maidemo auf und besetzen Häuser? Oh Apple, ihr könnt's nicht lassen. Hey, ist ein stinknormaler Onlinestore, den Ihr da habt. Nicht mehr und nicht weniger. Und dann auch noch eher bürokratisch überreguliert und restriktiv. Vielleicht wäre ja der Text "... Der reaktionäre App Store bietet A...." viel treffender

Bild von ziemlichegal

Bravo, dem könnte man nicht mehr zustimmen!

Bild von macumlife

Ohne Apple, deren App's, ihren Werbespruch und den App Store gäbe es diesen Begriff heute gar nicht. Er hat sogar so weit eingeschlagen dass der Begriff von anderen auf alles mögliche, unmöglich und unpassende angewendet wird.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
neun + dreizehn =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Re: Film auf externe FP für Windows nutzbar

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier