MUSIK FÜR TAIWAN UND ANDERE LÄNDER

Apple soll iTunes-Event für den 27. Juni planen, iTunes Store für sieben weitere Länder

27.06.12 | 00:17 Uhr - von
(Bild: Apple Webseite)

In Hong Kong ist es bereits 6, also wird sich in Kürze zeigen, ob Apple tatsächlich "in der Nähe des Flughafens" ein iTunes-Event veranstalten wird. Die, die es betrifft, sollten ohnehin Bescheid wissen: Zusammen mit Vertretern der asiatischen Musik-Labels soll der iTunes Store in sieben weiteren Ländern gestartet werden.

Bereits am 21. September hatte die Website e27 aus Singapur darüber berichtet und nun weitere Informationen erhalten. Laut den Quellen der Website befindet sich der Apple-Angestellte, der sich um die Beziehungen mit den Labels in Asien kümmert, in Hong Kong, die Vertreter der Labels sollen heute dann zu dem Launch-Event fliegen.

ANZEIGE

Sieben Länder in Südostasien sollen demnächst einen iTunes Store bekommen, darunter Hong Kong und Taiwan. Indien soll in dieser Runde noch nicht dabei sein. Apps, Bücher, Podcasts und iTunes U waren bereits vorher in diesen Ländern verfügbar.

Die jüngste Erweiterungsrunde kommt nicht unerwartet, hatte Apple doch letztes Jahr angefangen, sich Region um Region vorzunehmen: Zunächst wurde der Verkauf von Musik in mehreren Ländern Südamerikas gestartet, dann waren zwölf europäische Länder an der Reihe. Vor den beiden Erweiterungsrunden gab es jahrelang keine Neueröffnungen, bis auf den iTunes Store Mexiko 2009.

Update: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch veröffentlichte Apple eine Pressemeldung: Nicht 7, sondern ganze 12 asiatische Länder dürfen sich aktuell über die Eröffnung des iTunes Store freuen.

Mehr zu: Asien | iTunes Store

Artikel kommentieren

Bild von G.A.S.T.

um das ganze mal zu aktualisieren, neuer store in:

Hong Kong, Singapur, Taiwan, Brunei, Kambodscha, Laos, Macau, Malaysia, Philippinen, Thailand, Sri Lanka und Vietnam

Bild von iPhone-user

Pressemitteilung? Das ist ja ganz was neues ;-) Wird das Unternehmen etwa transparenter??

Bild von Saschnsn

Und, was für ein Wunder, Indonesien fehlt. Wann traut sich mal einer. Wird Zeit. Indonesien ist immerhin das viert größte Land der Welt und das größte der Region.

Bild von emgee82

Indonesien ist aber auch eines der ärmsten Länder jener Region. Dazu eines der am schlechtesten vernetzten Länder der Welt. Da wird Kaum jemand investieren wollen, denn es gibt schlichtweg keinen Bedarf.

Bild von Saschnsn

Das bezweifel ich. Das BSP pro Kopf lag im Jahr 2010 bei 4200USD in Indonesien. Das ist schon solide für diese Region. Länder wie Vietnam und Laos kommen da nicht ran.

Dazu sind die Metropolen wie Jakarta, Bandung, Surabaya oder auch Bali mit einer guten Infrastruktur ausgestattet.

Ich denke man hat einfach Angst vor Kreditkartenbetrug.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
sechs + null =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier