"LIFE" UND "JOKE"

Siri: John Malkovich in zwei neuen Apple-Werbespots

24.05.12 | 09:23 Uhr - von

Nach Zooey Deschanel und Samuel L. Jackson unterhält sich ein weiterer Schauspieler mit Siri: John Malkovich ist der Star in zwei neuen Apple-Werbespots. Siri - obwohl angeblich noch in der Beta-Testphase - ist zu dem wichtigsten Thema in iPhone-Werbespots geworden.

ANZEIGE

Es könnte sich also fast schon um eine neue Werbekampagne halten, dabei hatte Apple sonst kaum auf Prominente zurückgegriffen. Siri ist allerdings auch eine Funktion, die sich dafür anbietet und besser vorgeführt werden kann, als eine verbesserte Kamera oder ein schnellerer Prozessor. Am Ende der Siri-Spots weist Apple erneut darauf hin, dass die Szenen gekürzt sind - jede Eingabe muss schließlich erst an die Apple-Server geschickt werden.

Siri ist nicht unumstritten und ist Bestandteil mehrerer Klagen gegen Apple. Apple wird irreführende Werbung vorgeworfen, Siri funktioniere nicht so zuverlässig, wie in den Werbespots. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Prozesse für Apple ernsthafte Konsequenzen haben werden, denn Klagen dieser Art sind in den USA fast alltäglich und führen nur selten zu hohen Schadensersatzsummen.

Mehr zu: Hollywood | John Malkovich | Siri | Werbung

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Ich fände es schön, wenn mal das deutsche Siri den gleichen hohen Funktionsumfang hätte, wie das amerikanische Siri =/

Bild von Gast

Zur Zeit habe ich auch mehr das Gefühl, dass Apple hier die Erkennungsgenauigkeit wieder zurück genommmen hat. Beispiel das Witze erzählen. Bis zum Anfang des Jahres hat es hier noch funktioniert, leider kommt jetzt "Entschuldigung ich kann Witz in Deinen Kontakten nicht finden".

Das mit dem Witz lässt sich verschmerzen! Aber die komplette Erkennung läuft zur Zeit auch schlechter als am Anfang. Ich bekomme jetzt schon öfters von Siri zu hören "Entschuldigung das habe ich nicht verstanden".

Bild von MarkyBoyBln

Siri "funktioniert" - zumindest in der aktuellen deutschen Version - schlimmer als erbärmlich!!

Bild von Gast

Haha, Siri wirklich nicht so, wie es sein sollte und es regt auf. Aber wenn man auf andere Softwarehersteller blickt, müsste es ja nur so Klagen hageln! Wie viel Software man doch bereits benutzt hat, die nicht so lief, wie sie laut Werbung laufen sollte? :)

Bild von Gast

+läuft+

Bild von Gast

Wer braucht schon Freunde wenn er sich mit Siri in seiner leeren Wohnung unterhalten kann ^^ ..

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- elf = drei
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite