SMARTPHONE-VERGLEICH RUSTIKAL

Samsung schaltet Anti-iPhone-Werbung in den USA

17.09.12 | 04:43 Uhr - von

Während die Werbung für das Samsung Galaxy SIII eher emotional ist, setzt Samsung für die erste gegen das iPhone 5 gerichtete Werbung ganz altmodisch auf Datenblätter. Ergebnis: Das nächste große Smartphone sei bereits da - und es ist das Galaxy SIII.

ANZEIGE

Letztlich läuft die Anzeige darauf hinaus, dass das Samsung besser ist, da es mehr Funktionen bietet. Ähnlich wie bei der Reklame für neue Fernsehgeräte zählt Masse auf dem Datenblatt - auch wenn sich die meisten Kunden unter "Retina Display" (Apple), "Smart Alert" und "S-Beam" (beide Samsung) nichts vorstellen können. Wie jedes Datenblatt ist natürlich auch dieses manipulativ: Zwar gibt Samsung zu, noch Android 4.0 zu verwenden und ein schwereres Smartphone zu produzieren, lässt aber mit Ausnahme von Siri jede iOS-Softwarefunktion weg, für die sich Apple einen Namen ausgedacht hat.

Mehr zu: Samsung

Artikel kommentieren

Bild von tk69

billig - billiger - Samsung

Bild von tahoka

Billig vielleicht, dafür haben sie Recht!

Das iphone ("Die Fernbedienung") ist einfach Müll...

Bild von rudolf07

Müll ist nur dein deppertes Gelalle am frühen Morgen.
Also kusch-zurück hinter'n Busch, oller Troll!

Bild von DarthTK

Noch nicht mal in der Hand gehalten, geschweige denn ausprobiert und solch ein Kommentar. Leider bist du nicht ernst zu nehmen.

Bild von iFrank1960

Samsung?....GÄÄÄÄÄÄHN.....LAAAAANGWEILIG

Gruß Frank

Bild von CMV

Anti iPhone Werbung? Geht's noch Maclife?

Im Gegensatz zu Deutschland ist es in den USA einfach üblich, vergleichend zu werben. Nichts anderes macht Samsung hier.

Bild von rudolf07

Ändert nichts am dümmlich-infantilen Inhalt.

Bild von tahoka

erträgst dus nicht wenn dein heiliger Apfel nicht gut dasteht?

Bild von klabec

Für Apple-User ist das nicht ärgerlich - aber sehr peinlich für Samsung!

Bild von anyone

Ich habe das Samsung neulich in der Hand gehabt.
Nettes Smartphone, wenn man Android mag.
Aber es ist ein furchtbarer Plastik-Bomber.

Bild von Nero

Was nützt ein Handy was Schneller und besser ist und man kann dies nicht richtig nutzen ???

Ist wie mit einem Formel 1 Wagen wenn man den hat. Schnell, Besser wie jedes andere Auto. Aber man kann es nicht nicht nutzen.

Und genau das ist das Problem was andere Hersteller noch nicht Verstanden haben. Es bringt nix ein Schnelleres Handy zu bauen, es muss Kompatibel sein mit den Geräten die man Zuhause hat.

Und eben das kann das iPhone. Tür auf, zack Kontakte Aktualisiert, Kalender Aktualisiert, oder mal eben egal mit was für ein Gerät aus der Apple Schmiede sich mit einem anderen Verbinden. und so weiter.

Ist wie mit dem Igel und dem Hasen.

Es muss nicht immer das schnellste sein damit es das Beste ist.

Bild von rudolf07

Dieses lieblos zusammengeklöppelte Plastikbrikett namens Galaxy S3 ist nirgendwo besser.
Und schnell ist es, trotz Quad-Core anscheinend auch nicht.
http://browser.primatelabs.com/geekbench2/1030202
vs.
http://browser.primatelabs.com/android-benchmarks

Bild von rudolf07

Edit: ersetze "schnell" durch "schneller"

Bild von tahoka

schon mal daran gedacht dass das 5er mit sowas um die 2Ghz taktet?
Das S3 mit 1,4Ghz pro Kern?

Aber du addierst die Taktraten wahrscheinlich eh...

Bild von Macintosh1968

Wer sich so ein Brikett ans Ohr halten will, soll das tun. Warum Samsung sich stetig lächerlich machen muss weiss der Geier.

Bild von BigB

Man muss bedenken, dass Apple auch mal "Anti-Windows"-Werbung hatte. Jahrelang. Im Ami-Fernsehen. Zu den besten Sendezeiten. ("I´m a Mac!" - "I´m a PC!")
Was Samsung aber entweder verschweigt oder selbst nicht rafft: Auf einer Faktenliste muss auch stehen, dass man nicht alles in eine Faktenliste packen kann. Schon gar nicht in vergleichbaren Zahlen. Einfachheit in der Bedienung kann man nicht messen. Freude am Nutzen des Gerätes erst recht nicht. Wie soll das denn gehen? Steht da dann: Das iPhone 5 erreicht 8,13 Nutzbarkeitsmeter (8,13 Num)??? Und Bedienbarkeit ist nur ein kleiner (trotzdem komplexer) Teil der User-Experience.

Bild von Sarah-Tina

Vielleicht gibt es Bereiche, in denen Größe wirklich zählt. Und ich habe auch kein Problem damit, wenn ein Hersteller etwas entwickelt, was besser ist. Aber...

Samsung hat leider keine eigenen Ideen und braucht das iPhone sogar noch für ihre eigene Werbung. Das S III-Display ist einfach eine Nummer zu groß. Das Telefon ist zu sperrig. Und es ist natürlich leicht, immer größer zu bauen um alles rein zu bekommen. Und bei einem größeren Display ist auch eine höhere Pixelzahl kein Problem. Wie siehts bei Samsung mit der Pixeldichte aus... Und m.E. nach ist die Verarbeitung des iPhone in der Tat besser und höherwertiger. Von daher mache ich mir keine Sorgen um den Erfolg des iPhone 5. Irgendwann hinkt Samsung hinterher, weil sie sich auf dem Erfolg des S III ausruhen.

Bild von heldausberlin

Ich wünschte ja, Samsung würde endlich mal vernünftige Smartphones auf den Markt schmeißen, dass Apple sich nicht nur auf Design und Usability berufen kann.
Aber das SIII ist einfach so grausam. Nicht nur viel zu groß und zu billig verarbeitet – als ich es in der Hand hatte, musste ich mich dreimal vergewissern, dass es sich auch tatsächlich um DAS Galaxy SIII handelt!
Nein, sobald man es startet, fragt man sich, wo denn die Leistung geblieben ist?! Ruckeln, verzögertes Ansprechen bei Touch-Gesten etc. Und das bei einem Neugerät direkt nach Werkseinstellung. Wie soll das dann sein, wenn es mit lauter Apps und Einstellungen zugemüllt ist …
Dagegen halte ich die HTC-Smartphones als Ernst zu nehmendere Alternativen. Die sind haptisch wie funktional deutlich attraktiver.

Bild von MacGreg

Wenn das 5er erst mal draußen ist, werden viele Unkenrufer schon bemerken, dass es doch gar nicht so schlecht ist, wie sie es die ganze Zeit reden.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
fünf * = zehn
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier