DJ-APPS IN DER WARTESCHLEIFE

Musik-Entwickler fordern App-Store-Reform

16.11.09 | 04:57 Uhr - von

Obwohl akustisch wesentlich lautstärker als die Bücher-Rubrik, stehen die Musik-Apps nicht mehr im Zentrum des Medieninteresses. Dabei haben auch die Entwickler dieser Apps einige Sorgen.

ANZEIGE


Am ungehaltensten dürften wohl die Entwickler von DJ-Anwendungen sein: Mindestens drei Anwendungen befinden sich seit zwei Monaten in der Testphase: DJ Player, Sonorasaurus und Touch DJ. Die Programme sind nicht vergleichbar mit dem, was Apple als "iTunes DJ" bezeichnet, sondern ermöglichen das Abmischen und Verändern mehrerer Tracks.

Klar, dass es bei einer solchen Häufung von ähnlichen Apps in der Warteschleife ohne Reaktion von Apple Vermutungen gibt, dass mehr dahinter stecken könnte. Möglich, dass den Prüfern einfach kein schicker Mix aus Norah Jones und dem Mann, der die Mauer nur durch Kraft seiner Stimme (und seines sprechenden Autos) zu Fall gebracht hatte, gelingen will - die betroffenen Entwickler dürften etwas anderes denken.

Die überarbeitete Statusmeldung auf der iPhone-Entwicklerseite hilft solchen Programmierern nicht weiter, ebensowenig wie die Angabe der durchschnittlichen Prüfzeit. Eine genauere Dokumentation des Prüfprozesses würde diesen aber natürlich auch verlangsamen.

Eine andere Sorge hat Jokton Strealy, dessen App es in den App Store geschafft hat. Sein Problem ist die fehlende Unterkategorisierung der Musik-Apps. Diese Kategorie wird von Fan-Apps, also Anwendungen, die Material zu einem bestimmten Künstler enthalten, überschwemmt. Sie teilen sich jetzt den Platz mit Anwendungen, mit denen tatsächlich Musik gemacht wird. Neue Instrumente sind so schwer zu finden, außer sie landen in einer der beiden Top-Apps-Listen. (via Create Digital Music)
 

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vier * neun =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier