ACHTUNG AUFNAHME

Konzeptvideo: So könnte die Spracherkennung in iOS 5 funktionieren

16.05.11 | 11:26 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: YouTube Screenshot)

Wie eine künftige Spracherkennung in Apples iOS 5 funktionieren könnte, das zeigt ein kurzes, recht überzeugendes Konzeptvideo. Mittels Technologie von Nuance ließe sich eine Spracherkennung in iOS 5 integrieren. Apple verhandelt bereits. 

ANZEIGE

Ein Konzeptvideo wie die Spracherkennung am iPhone aussehen könnte, hat ein gewisser Janmike34 auf YouTube gepostet. Darin zeigt er, wie sich die Spracherkennung des Herstellers Nuance in iOS 5 einbinden ließe.

Nuance treibt bereits die Spracherkennung von Siri an, einem persönlichen Assistenten für das iPhone. Den Hersteller der Software hatte Apple im April 2010 erworben. Wie Steve Jobs damals sagte, um sich dessen auf künstlicher Intelligenz beruhende Technologie zu sichern.

Die Spracherkennung im vorgestellten Video geht nicht wesentlich über das Siri-Konzept hinaus. Im Wesentlichen werden die Texteingabefelder genutzt, um das gesprochene Wort in Text zu verwandeln. Dies geschieht durch Antippen und Halten des Screens oder durch Aktivierung eines Icons. Um dem iPhone gesprochene Befehle zu geben, reicht es, den Home-Button gedrückt zu halten.

Diese Applikation könnten Drittanbieter in ihre Apps einbinden oder auch das Standardtexteingabefeld von iOS dazu nutzen.

Artikel kommentieren

Bild von batDan

Ist für Menschen mit Behinderungen und Autofahrer sicher toll. Aber ansonsten? Man wird ja schon schräg angeschaut, wenn man mit Headset telefonierend rumläuft. Wenn man dann noch ständig seinem iPhone Befehle zu geben versucht, wird man gleich eingeliefert...

Etwas unauffälligeres wäre super, beispielsweise Steuerung von Funktionen durch Pupillenbewegung bei Benutzung einer unauffälligen Brille mit eingebautem Overhead-Display... Ok, ist ein wenig Zukunftsmusik...

Bild von Gast

Kennen wir das nicht alle?
Stundenlang vor dem Mac sitzen und die Umwelt amüsieren, weil wir stundenlang versuchen, Schach mit der lausigen Spracherkennung zu spielen…
Aber das Ding reagiert nicht einmal. Schöne Aussichten!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
vier * drei =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier