NETZFUNDSTÜCK

Konzept: iPhone 6 mit Rundumdisplay

14.08.13 | 00:56 Uhr - von
(Bild: Catalog Magazine)

iPhone-Konzepte, die sich nicht an irgendwelchen Gerüchten orientieren, sind die schönsten - oder zumindest ungewöhnlichsten, wie dieser Entwurf eines iPhones der nächsten Generation: Einen seitlichen Rahmen gibt es nicht mehr, das Display bedeckt auch die Seiten.

Das könnte natürlich rein praktische Probleme aufwerfen, wenn sich in dem Rahmen beispielsweise Icons zum Auswählen befinden. In einer Konzeptzeichnung wird der Rand für die Anzeige des aktuellen Titels verwendet, in den anderen Bildern hauptsächlich als Fortsetzung dessen, was auf der Vorderseite zu sehen ist.

ANZEIGE

Ein grafischer Gag, der für Apple vermutlich teuer werden würde - und einen neuen Ort für den SIM-Karteneinschub müsste man sich auch suchen. Daher dürfte es mit dem rahmenlosen Display im nächsten Jahr nichts werden, aber schrumpfen könnte der Rahmen weiter: So könnte Apple ein größeres Display verwenden, ohne das iPhone zu stark vergrößern zu müssen. (via Catalog Magazine)

Mehr zu: iPhone 6 | Konzept

Artikel kommentieren

Bild von Preiselbauer

Ich halte das für Schwachsinn. Wie soll man so ein Gerät halten? Wie soll man es in eine Schutzhülle packen? Was soll das überhaupt für einen Sinn machen? Die Anzeige des aktuellen Titels auf dem Rand? Ja ne, is klar!

Bild von HamburgAlster

Das nennt man Innovation. Nur wer aussergewöhnlich denkt erreicht Aussergewöhnliches. Das ist schon sehr sehr lange teil der Apple Philosophie. Schau die einfach den "Here's to the crazy ones" Spot an.

Bild von GreenCrab

Ist das ernst gemeint? Ok ... lass mal nen iPhone machen mit dem Propeller dran.

Bild von Flash.Gordon

Und was spricht dagegen?

Bild von MacArthur1

Die bedenken lesen sich genauso, wie die Bedenken damals, als z. B. bei Nokia alle Fachleute meinten, etwas mit einer Touch-Bedienung werde von Apple nicht kommen, das sei nämlich technisch nicht machbar. Ihr wollt immer Innovationen (von Apple), aber wenn nur die kleinste Idee, mit der Ihr (noch) nichts anzufangen wisst, von irgendwoher auftaucht, geht es wieder mit dem Gemecker los. Wenn man keine Fantasie hat, sollte man den anderen auch nicht die Ideen vorwerfen, bevor irgend etwas spruchreif ist. Übrigens besitzt Apple Patente zu eben diesen Display-Funktionen, die viele sich nicht in sinnvolle Produkte umgesetzt vorstellen können.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - zehn =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos