POTENZIELLE KAMERA FÜR DAS „IPHONE 6“

Kompakter und leistungsfähiger: Sony präsentierte neuartiges Kameramodul

23.01.12 | 19:12 Uhr - von Justus Zenker

Bei der Kamera des aktuellen iPhone 4S setzt Apple nicht mehr exklusiv auf OmniVision sondern lässt Kameraeinheiten auch von Sony produzieren. Dank einer neuartigen Technik, die kompaktere Kameramodule und bessere Fotos ermöglichen soll, könnte Sony demnächst OmniVision komplett das Wasser abgraben.

Sonys Trumpf liegt vor allem in der Trennung von Optik und Elektronik. Bisher waren beiden Bauteile fest miteinander auf einem Chip verbunden. Die neue Technik soll laut Sony auch die getrennte Produktion der beiden Bauteile ermöglichen – erst bei der Fertigung des Endproduktes würden beide Komponenten aufeinander gesteckt. Während die Grundfläche der kompletten Kamera dadurch sinkt, bleibt hingegen mehr Platz für die verarbeitende Elektronik hinter der Linse

ANZEIGE

Zudem will Sony neben den herkömmlichen Sensoren für Rot, Grün und Blau noch einen vierten Sensor für weißes Licht hinzufügen. Mit dem Handy aufgenommene Fotos sollen dadurch klarer wirken, selbst wenn nur wenig Licht zur Verfügung steht. Auch für Video-Aufnahmen ist der vierte Sensor von Vorteil, da so auch HDR-Videos möglich sein sollen.

Die Produktion der neuen Kamera-Bauteile soll im Herbst dieses Jahres starten. Ob sich Apple im Falle des iPhone-5-Nachfolgers ausschließlich für Sony entscheidet, bleibt abzuwarten.

  • Bessere Fotos dank viertem Sensor? Links ein herkömmliches Fotos, rechts ein Bild das mit Sonys neuer Kamera-Technik aufgenommen wurde

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Wie soll man eigentlich mit einem internen weißen Licht das mangelnde einfallende Licht verstärken können?
Was von draußen nicht reinkommt, das sind verlorene Informationen. Das hört sich irgendwie an wie ein "mechanisches Interpolieren"

Bild von Gast

"einen vierten Sensor für weißes Licht hinzufügen."
Wo steht dort was von internem weißen Licht?

Bild von Gast

Ich dachte jetzt die meinen sowas wie eine Hintergrundbeleuchteten Sensor. Weißes Licht gibt es ja bekanntlich nicht.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
sechs * zwei =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos