FLACH UND MATT

iOS 7 soll ein neues Design bekommen

30.04.13 | 02:42 Uhr - von
(Bild: Apple)

9to5Mac hat verschiedene Leute kontaktiert, die entweder bereits mit dem neuen iOS 7 gearbeitet haben, oder über das Betriebssystem informiert wurden. iOS 7 wird demnach bereits die Handschrift Jony Ives tragen: Ein flaches Design ohne glänzende oder sich an echten Objekten orientierenden Elemente.

Das klingt zunächst wie die Kacheln von WindowsPhone, dem Betriebssystem mit dem "flachsten" Oberflächen-Design. Tatsächlich soll iOS 7 ähnlich flach und deutlich vereinfacht worden sein, auf Texturen wird verzichtet. Dies würde für Apps wie Kalender, Erinnerungen und Kontakte ein Redesign bedeuten. Apples eigene Apps werden zudem neue Icons bekommen. Angeblich wird das Game-Center-Icon dem WWDC-2013-Logo ähneln.

ANZEIGE

Das Betriebssystem soll sich aber wie gewohnt bedienen lassen, die wichtigsten Systembereiche werden sich so bedienen wie in iOS 6. Apple spielt noch mit dem Gedanken, mehr Optionen per Wischbewegung zur Verfügung zu stellen. Vorbild könnte hier die Jailbreak-Szene sein, die mit Erweiterungen den Schnellzugriff auf Bluetooth, Wi-Fi und andere Einstellungen ermöglicht.

Mit dem neuen Design wendet sich Apple von der Design-Richtung ab, die einst Scott Forstall und Steve Jobs propagierten. Schon unter Jobs soll die Verwendung von Leder-Texturen Apple-intern umstritten gewesen sein. Die erste offensichtliche Design-Änderung fand in der Podcast-App statt: Tasten und das animierte Tonbandgerät wurden abgeschafft. Die Design-Änderungen in iOS 7 dürften sich auch auf OS X 10.9 auswirken, da einige Mac-Apps in Mountain Lion das Aussehen ihrer iOS-Gegenstücke angenommen haben.

Noch eine Überraschung - speziell für Österreicher - dürfte der Code-Name sein: Intern soll iOS 7 den Namen "Innsbruck" tragen. Vielleicht wird dies auch die Retail-Abteilung motivieren, in Österreich aktiv zu werden, bisher wurden nur drei der Nachbarländer mit Apple Stores bedacht.

Mehr zu: iOS 7 | Jony Ive

Artikel kommentieren

Bild von Mac-Harry.de

Toll aufgemachter Beitrag, angelehnt an 9to5Mac, doch der letzte Punkt mit Innsbruck ist ... äh ... Nonsens ;-)

Bild von MasterOfDesaster

Von der wohl extra ironischen Begründung her ja, aber vom Namen dürfte "Innsbruck" nicht so unwahrscheinlich sein da vorherigen iOS-Versionen z.B. schon den Codenamen "Aspen" hatten...

Bild von Mac-Harry.de

Zum Vergleich: So wurde der Name Mountailn Lion genannt, um die Mitarbeiter im Retail anzuregen, Afrika zu erschließen. Haha, sehr lustig. Matthias, da es von Dir ist, ordnet man es in die Kategorie "seriös" :-) und das meine ich mit Nonsens (nett gemeint).

Bild von Obi-Lan

In Afrika gibt es keine Mountain Lions.

Bild von Mac-Harry.de

Haha, tatsächlich? Sehr gut!

Bild von memo1988

das wwdc logo erinnert mich irgendwie an windows 8

Bild von geoelterblitz

Das nennt man psychologische Kriegsführung. Weil in den Alpenländern erst 3 Apple Stores sind, geben die Entwickler von iOS 7 Hinweise, wo der nächste Store hin soll.???? Geht es noch hirnverbrannter?

Bild von iShaft

Also ich freu mich schon drauf ... Ich habe schon selbst angefangen einige Designentwürfe zu machen, weil ich mit dem aktuellen iOS so unzufrieden war. Ich hatte schon gehofft, dass iOS eine dementsprechende Überarbeitung erhält. Ich glaube aber auch, dass wie immer, einiges über das neue Design schon bereits aus der Einladung ablesen lässt.. Mann darf gespannt sein!

Bild von iShaft

Vielleicht hält ja Jony Ive sogar einen Teil der Keynote zum neuen Design... Das wär' mal was anders! ;-)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
fünfzehn + elf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Apple TV und .ts Dateiformat

Re: iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Re: iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Re: iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

Mac Life 09.2014

Ausgabe: 9/2014
28.29 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier