FINGERABDRUCKSENSOR KANN GETESTET WERDEN

Im Apple Store: Touch ID soll mit spezieller Demo-App vorgeführt werden

16.09.13 | 12:29 Uhr - von
(Bild: Apple)

Um den Fingerabdrucksensor im neuen iPhone 5s auch auf den Demo-Geräten in den Apple Retails Stores laufen lassen zu können, hat Apple laut jüngstem Bericht eine spezielle App entwickelt. Die App lässt einen Test der Entsperr-Funktionen und das Anlernen des Fingerabdrucks zu.


In den Apple Stores soll eine Demo-App verwendet werden, um den Kunden die Funktion der Touch ID vorführen zu können. Die App ermöglicht es dann dem Kunden, den Fingerandrucksensor auszuprobieren.
 
Die App demonstriert dann, wie man das iPhone auf seinen Fingerabdruck trainiert, also wie man für die Ersteinrichtung den Finger mehrfach auflegt, bis genügend Abbilder für die Identifizierung hinterlegt sind. Bei der Demo-App ist das dann allerdings mehr Schein als Sein. Man kann zwar ausprobieren, wie schnell die Touch ID anspricht, beim Schließen der App wird aber wieder alles zurückgesetzt und die Demo-App ist nicht mit der eigentlichen iPhone-5s-Hardware- und Einstellung für die Touch ID verbunden. 

ANZEIGE

Mehr zu: Apple Store | iPhone 5S | Touch ID

Artikel kommentieren

Bild von Macintosh1968

Recht hat der Mann. Warum sollte die NSA nicht auch diese Daten von Apple erpressen? Nur lokal?? Das glaube ich nicht mehr. Das nächste iPhone macht einen DNA Test , damit geht dann alles oder ich muss vor dem Kauf eine Spermaprobe einschicken....
Mac

Bild von sedl

Welcher Mann? Ich lesen hier nichts von einem Mann

Bild von Gutzi

So ist das halt, wenn man schizophren ist, da liesst man ab und zu auch Sachen, die nicht da sind...

Bild von batDan

Warst du in den letzten Jahren schon mal in den USA? Dann hat die NSA deine Fingerabdrücke schon...

Bild von Gutzi

Warum sollte die NSA warten, bis DU ein iPhone 5s hast um an deine Fingerabdrücke zu kommen? Wenn sie die wollen holen sie sie an deinem Briefkasten...

Bild von Smarty13

Immer diese Paranoia hier in den Kommentaren. Was so alles via Facebook, Google und im Reisepass, Personalausweis bei etlichen Reisen bspw. USA längst gespeichert ist wird da gleichmal vergessen :-). Ich finde es praktischer mit Fingerabdruck das 5s aufzumachen als mit ner Spermaprobe Lol lol

Bild von mcgusto

Kann da meinem Vorredner nur recht geben. Ich mein egal ob IBM Sony Lenovo usw stellen seit Jahren Notebooks mit Fingerabdruck Sensor her und hat sich dort jemals einer Gedanken gemacht was alles da passieren könnte mit dem Fingerabdruck. Also wenn würde ich mir da viel mehr sorgen machen, wenn der Fingerabdruck auf einem unsicheren Windoof Rechner abgespeichert wird. Ich finde die Technik sehr sehr praktisch. In diesem Sinne wer es nicht nutzen will muss es ja nicht einschalten.

Bild von panupong

Ihr Beitrag ist so interessant und informativ. Ich habe eine Menge von nützlichen und wichtigen nhua composite Informationen. Vielen Dank.

Bild von the_gentleman

Aus meiner Sicht haben sich die Zeiten grundlegend geändert. Ein 5S mit Fingerabdruck-Sensor kommt für mich nicht in Frage. Da kann Apple sagen, was sie wollen. Die USA und die US-Unternehmen sagen ohnehin nicht die Wahrheit. Früher hätte bei mir die Freude an technischen Verbesserungen überwogen. Heutzutage betrachte ich dies aus dem Blickwinkel einem totalitärem Staat / Kontext nicht mehr Daten als unbedingt notwendig zu geben. Auch die rechtliche Konsequenzen der möglichen Beweislastumkehr, die an anderen Stellen erörtert wurden, sind nicht von der Hand zu weisen.

Bild von panupong

Da kann Apple sagen, was sie wollen bút thử điện . Die USA und die US-Unternehmen sagen ohnehin nicht die Wahrheit. Früher hätte bei mir die Freude an technischen Verbesserungen überwogen máy hiện sóng . Heutzutage betrachte ich dies aus dem Blickwinkel einem totalitärem Staat / Kontext nicht mehr Daten als unbedingt notwendig zu geben ampe kìm đo dòng dò . Auch die rechtliche Konsequenzen der möglichen Beweislastumkehr

Bild von panupong

Die USA und die US-Unternehmen sagen ohnehin nicht die Wahrheit. Früher hätte bei mir die Freude an technischen Verbesserungen überwogen bút thử điện . Heutzutage betrachte ich dies aus dem Blickwinkel einem totalitärem Staat | Kontext nicht mehr Daten als unbedingt notwendig zu geben máy hiện sóng . Auch die rechtliche Konsequenzen der möglichen Beweislastumkehr, die an anderen Stellen erörtert wurden, sind nicht von der Hand zu weisen. ampe kìm đo dòng dò

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 + = 30
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite