ZURÜCKPORTIERT

Google-Maps-App aus iOS 5.1 soll unter iOS 6 laufen

24.09.12 | 09:12 Uhr - von

Hart kritisiert wurde die neue Maps-App in iOS 6 und während Apple versucht, sich in dem Bereich personell zu verstärken, hat Ryan Petrich die alte, auf Google Maps aufbauende Maps-App unter iOS 6 zum Laufen bekommen.

ANZEIGE

Die Anwendung ist noch nicht stabil genug, um veröffentlicht zu werden. Die App dürfte aber auch dann nicht einfach in den Cydia Store gestellt werden. Eine Lösung wäre ein Installationsprogramm, das die alte Maps-App aus einer iOS-5.1-Installationsdatei extrahiert.

Weniger interessant, da Google bereits eine neue YouTube-App veröffentlicht hat: Die Portierung der YouTube-App auf iOS 6 durch Daniel (@Pix3lDemon auf Twitter).

Angeblich soll Google an einer neuen Google-Maps-Anwendung für iOS arbeiten.

Mehr zu: Google Maps

Artikel kommentieren

Bild von BioExorzist

Da würde ich lieber darauf warten, dass was gescheites von Google selbst kommt. Die YouTube.app ist ja auch um einiges besser geworden, als die iOS5 Version...

Bild von MacGreg

Die YouTube-App gibt es im deutschen Store nicht, oder?

Bild von herrwudalski

HALLO MACLIFE: AUFWACHEN !!!
"Weniger interessant, da Gooqle bereits eine YouTube App veröffentlicht hat"?
Die neue YouTube App ist rund um den Globus in den App Stores zu haben. Nur nicht in Deutschland! Wie es aussieht, sind Streitigkeiten mit der GEMA dafür verantwortlich.
Liebe Redaktion, stellt doch mal eine offizielle Presseanfrage bei Google und bringt den Stand der Dinge in Erfahrung. Privatanfragen werden von Google nicht beantwortet. Und tut nicht so, als ob die App im deutschen Store existiere oder - auch gern genommen - nur im US-Store zu haben ist.

Danke

Bild von ScoopXL

Schließe mich gepflegt herrwudalski an. Die YouTube App ist nicht bei uns zu bekommen!
Ich sehe es auch nicht als selbstverständlich an, sein mobile device gejailbreaked zu haben!

Bild von Maxima

YouTube - Weblink aus Safari ins Homeverzeichnis des iPhone reicht eigentlich vollkommen aus.

Bild von MACximilian

Die Hybrid- und Satellitkarten sind Sch… ! Vermissen tu ich die alte Qualität auch, aber mein Gott, zur echten Navigation nutzte ich bisher sowieso NUR die TomTom App. Und wenn gewünscht, muss man halt Browsern.

Bis iOS6 hat die kein Schwanz gebraucht.

Bild von iShaft

Also ich persönlich nutze schon immer meist nur die Standard-Karten. Gerade unterwegs im Mobilfunknetz sind diese einfach von der Performance her besser. Was mich aber an der neuen KartenApp stört ist die Tatsache, dass keine Haltestellen der Öffentlichen Verkehrsmittel eingezeichnet sind. Bisher nur Bahnhöfe. Schade! Ich finde, solche Zusatzinformationen machen den Mehrwert digitaler Karten aus. Gerade auf diesem Gebiet der Öffentlichen Verkehrsmittel muss Apple schnell reagieren, sonst ist der Zug für Apple abgefahren! Die Konkurrenz hat diesbezüglich einiges mehr zu bieten und zeigt wie es gehen kann.
Zum Glück kocht die ganze Sache mit der KartenApp jetzt ordentlich hoch, weshalb ich auch denke, dass diesbezüglich relativ schnell und umfangreich etwas passieren wird... hoffentlich zum Positiven.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
neun - acht =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos