TERRY GOU GIFTET GEGEN SAMSUNG

Foxconn CEO: iPhone 5 wird Galaxy S III in den Schatten stellen

21.06.12 | 09:31 Uhr - von

Auf dem jährlichen Aktionärstreffen soll Foxconn-CEO Terry Gou allen Anwesenden nahe gelegt haben, unbedingt auf das nächste iPhone zu warten, denn dieses werde Samsungs Galaxy S III übertreffen. Doch nicht nur die Ausstattung des nächsten iPhones dürfte Gou zu der Aussage verleitet haben.

Denn Hon Hai Precision Industry (Foxconn) ist nicht nur der wichtigste Auftragsfertiger von Apple, sondern liegt auch mit Samsung im Clinch. Um Samsung in drei bis fünf Jahren zu schlagen, ging der CEO mehrere Partnerschaften ein, darunter mit Sharp. Der Display-Hersteller Chimei Innolux wurde gleich ganz übernommen, an Sharp hält Hon Hai einen Zehn-Prozent-Anteil.

ANZEIGE

Samsung zu bezwingen, sei sein Lebensziel, so zitiert die China Times Gou. Samsung würde andere Firmen bei den Behörden anschwärzen, um unliebsame Konkurrenz zu bremsen. Er spielt damit auf eine Strafe gegen vier taiwanesische Firmen an, die wegen Preisabsprachen verurteilt wurden. Samsung wurde nicht verurteilt, da die Firma als Zeuge diente.

Samsung gehört zu den größten Herstellern für Displays und Flash-Speicher, eine Allianz mit japanischen Firmen ist für Foxconn daher sinnvoll. Terry Gou scheint sich auch persönlich angegriffen zu fühlen, wird er doch zitiert, dass man den Koreanern im Gegensatz zu den Japanern nicht trauen könne.

Mehr zu: Foxconn | iPhone 5

Artikel kommentieren

Bild von myid

Ich bezweifel das das neue iPhone eine zweifarbige Rückseite bekommen wird.
Nicht solange Jonathan da ist.

Bild von RevLinux

Das BackCover schaut aus wie das vom HTC HD2.

Bild von r2d2_bodo

Erst lesen, dann nachdenken und dann schreiben.
Steht in dem Artikel etwas von 2 Farben?
Nur weil ein Bild, welches wahrscheinlich eine Fotomontage ist, abgebildet wird heißt das noch lange nicht das dies das zukünftige iPhone darstellt. Glaubt Ihr etwa auch jedem Foto in der Bildzeitung? Wenn ja, dann könnt Ihr einem leid tun.

Bild von LinTec

Das iPhone der ersten Generation hatte ebenfalls zwei Farben (Materiallien) auf der Rückseite verbaut. Von daher kann ich mir vorstellen, dass ein solches Design wiederkommen kann.

Bild von sunit

Ich glaube auch nicht an zwei "Farben", aber an zwei Materialien, z.B. Alu und Glas oder Alu und Keramik, oder oder oder ...
"Dein" Jonathan wird Dich da enttäuschen.

Bild von music-anderson

Samsung wird so langsam zum ungeliebten Microsoft. Bis man etwas entgegen zu setzen hat.
Wie heist es noch so? Wer anderen eine Grube....... :-)

Bild von Rodi

Ha passt mal auf! Ich bin mir sicher das es zwei "Farben" haben wir bzw. gebe natürlich der Theorie mit den zwei Materialien recht. Es wird Glas sein und wird berührungsempfindlich! Das geißt man wird auch mit den Fingern am Gerät entsprechend das iPhone Steuern können ;)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ sieben = acht
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite