IPHONE ÖFFNE DICH

Apple erhält Patent für „Slide to Unlock“-Entsperrung

26.10.11 | 11:24 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: iPodNN Webseite)

Lange bevor das iPhone auf den Markt kam, arbeitete Apple bereits an der „Slide to Unlock“-Entsperrung. Jetzt hat Apple dafür das Patent vom „US Patent and Trademark Office“ zugesprochen bekommen. Andere Hersteller müssen sich andere Lösungen einfallen lassen. 

Apple hat das Patent für die „Slide to Unlock“-Geste zur Entsperrung eines iOS-Gerätes erhalten. Das Patent beschreibt, wie ein Gerät mit berührungsempfindlichem Display über ein Geste entsperrt wird. Dabei soll sich der Kontakt mit dem Display mit einer vordefinierten Geste zur Entsperrung des Gerätes decken, wodurch das Gerät freigegeben wird.

ANZEIGE

Diese vordefinierte „Slide to Unlock“-Geste wurde nun also für Apple patentiert, so dass andere Hersteller mobiler Geräten gezwungen sind, alternative Gesten zu nutzen. So starten die Samsung Smartphones über das Beiseite-Wischen eines Schloss-Symbols auf dem Display.

Die dem Patent beigelegten Schaltpläne beschreiben bereits eine grobe Version der „Slide to Unlock“-Entsperrung auf dem iOS -Display. Erstmals reichte Apple den Patentantrag im Jahr 2005 ein. Lange bevor das erste iPhone dann im Januar 2007 vorgestellt wurde, hatte Apple also bereits detaillierte iPhone Konzepte festgelegt.

Das Patent wurde Scott Forstall, Apples Senior Vice President für iOS, zugesprochen. Gemeinsam mit den beteiligten Ingenieuren Imran Chaudhri, Bas Ording, Freddy Allen Anzures, Marcel Van Os, Stephen O. Lemay und Greg Christie.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Der Patentwahnsinn bleibt schizophren!!!

Bild von Gast

"Dieses erste Patent auf die Funktion zum Entriegeln eines Geräts durch eine Wischbewegung mit der Nummer 7,657,849 setzt Apple nach Angaben des Patent-Bloggers Florian Müller unter anderem in Rechtsstreitigkeiten mit Motorola Mobility und HTC ein. Eine Funktion, basierend auf einer horizontalen Wischbewegung, bot bereits im Jahr 2004 das Windows-Telefon Neonode N1m. Auch vor diesem Hintergrund hat im August dieses Jahres ein niederländisches Gericht im Rahmen des Rechtsstreits zwischen Apple und Samsung die europäische Entsprechung des US-Patents mit der Nummer EP 1964022 für nicht erfinderisch erklärt (PDF-Datei). (anw) "
Siehe heise.de.

Bild von Gast

Einer der Entwikler der Wischbewegung des Neonode N1 (damals noch unter Windows CE) arbeitet nun bei Apple. Microsoft hat dieser Idee keine weitere beachtung geschenkt, daher liegt die Prior-Art nun bei Apple und somit auch das Recht es als Patent anmelden zu dürfen.

Bild von Gast

Find ich gut! Lustig das Neonode N1m. Apple bringt Perfektion. Habe so ein billiges Samsung vor kurzem für einen Bekannten einrichten müssen und mir wurde klar, dass sich so die Idee des iPhones niemals durchgesetzt hätte. Das wird einem beim Neonode N1m genauso klar. Mir sind auch noch das von Steve Balmer präsentierte Tablet (peinlich) und das WePad in Erinnerung. Ja, es gibt Ideen und Apple weiß, wie man sie in Vollendung umsetzt. Und das ist mehr als Patent!

Bild von Gast

Wird Zeit das die Konkurrenz aufwacht und sich saemtliche trivialen Erfindungen umgehend patentieren laesst bevor sich Apple darueber hermacht und Patente auf gestohlene Entwicklungen erhaelt. Schlimm wie manch ein iFan solchen Diebstahl auch noch gutheissen kann. Noch viel schlimmer das solche Patente in den USA ueberhaupt durchgehen. Zum Glueck ist man in Europa un dem Rest der Welt inteligenter und erklaert solcne Spinnereien als unzulaessig. So koennen nicht iOS Nutzer aussrrhalb der USA ihre Screens auch weiterhin mit einem Wisch entsperren (Wobei die Konkurrenz die Konkurrenz mittlerweile eh viel innovativere Unlocker bietet)

Bild von Gast

Das ist jetzt wohl ein Witz, oder?

Bild von Gast

Nö...

Bild von Gast

Also ich hab ein iphone gekauft weil es besser ist und weil es tochscreen hat. mein nokia hatte keines und auch die anderen handys von leuten die ich kenne sind nicht so gut wie iphone 4s. hab mir das 64mb gekauft weil ich da mehr musik und sms und bilder und so raufmachen kann. das die anderen das nicht mit dem slide to unlock benutzen dürfen ist voll GEIL... jetzt sollen alle iphones kaufen...

apple ist das beste
Steve Jobs war der beste

Bild von Gast

Lern erst mal Deutsch!
Was ist denn das für ein Analphabetenquatsch. Lass uns alle iPhones kaufen... blöd nur das DU dann einer unter Milliarden bist. Auch nicht so toll oder?

Bild von Gast

Pille Palle Patente - Erfindungshöhe gegen Null.

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- neun = sieben
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite