KINDLE VERHINDERT VOLLWERTIGE NYT-APP

Verträge mit Amazon: Jobs enttäuscht über App der New York Times

06.05.10 | 09:46 Uhr - von

Die Lieblingszeitung von Steve Jobs ist die New York Times und der Apple-CEO würde den Verlag vermutlich sogar kaufen, sollte er in Schwierigkeiten geraten. Doch die App der Times enttäuscht - und Jobs lässt die Verantwortlichen seine Verärgerung spüren.

Die Website der Zeitung erscheint bei jeder Keynote im Webbrowser und die New York Times gehört zu den wenigen Publikationen, denen der CEO Interviews gibt. Doch während die Website auch ohne blaue Lego-Blöcke auf dem iPad erscheint, ist die erste iPad-App deutlich eingeschränkt: NYT Editors’ Choice liefert nur eine Auswahl aktueller Nachrichten, Meinungen, Fotos und Videos.

ANZEIGE

Die gedruckte Ausgabe lässt sich mit der App nicht abonnieren, allerdings ist Editors’ Choice auch kostenlos - nur sind eben in der App noch nicht einmal alle Inhalte vorhanden, die online kostenlos abgerufen werden können. Die Folge: Die App bekam keine besondere Würdigung durch Apple, Jobs soll persönlich seine Unzufriedenheit ausgedrückt haben.

Die Verantwortlichen bei der Times sollen sich noch nicht ganz sicher sein, wieviel sie für eine vollwertige New-York-Times-App verlangen sollten. Ein Times-Abo für den Kindle kostet derzeit 20 Dollar pro Monat, weniger sollten es beim iPad nicht werden, sonst protestieren die Kindle-Besitzer. Außerdem sollen Verträge mit Amazon iPad-Apps von der New York Times und anderen Zeitungen verzögern. Das ausgerechnet die Lieblingszeitung von Steve Jobs digital nur auf dem Kindle ungekürzt erscheint, dürfte Amazon nach einigen iPad-bedingten Rückschlägen im Buchgeschäft mit Genugtuung sehen.

Derzeit arbeitet die Times auch daran, weitere Teile der Website kostenpflichtig zu machen. All diese kostenpflichtigen Angebote - Kindle-App, Website, mögliche iPad-App - müssen gut ausbalanciert werden. Vor diesem Dilemma steht die New York Times nicht allein, allerdings wird keine andere Tageszeitung so intensiv von Steve Jobs beobachtet.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

ätsch! :-P

Bild von Gast

... diese armen Verlage. Müssen sich doch nun tatsächlich Gedanken über ein erweitertes Geschäftsmodell machen. Diese neuen Medien kommen nun ja auch wirklich sehr plötzlich.

Im Ernst. Dem Internet mangelt es an qualifiziertem Inhalt. Das ist doch eine große Chance. Wie interaktive Medien funktionieren ist ein alter Hut. Sicherlich stellt die Möglichkeit der Informationselektion (Rosinenpicken) ein Problem dar. Die Internet-User sind es nicht gewohnt, ein "Komplettpaket" zu kaufen, von dem Sie 80% gar nicht lesen. Anders als bei Zeitungen üblich.

iTunes macht es vor. Ich habe die Wahl Einzeltitel oder ein ganzes Album zu kaufen. Der Versuch die Anwender auf ein ganzes Album zu verpflichten, wie letztens von Pink Floyd versucht, wird sich nicht durchsetzen.

Jeder Strukturbruch bringt neue Gewinner hervor. Mal sehen, wer es von den großen Verlagen schafft. Für gute Journalisten gibt es jedenfalls immer etwas zu tun.

Bild von DrRaven

Ent-täuschung ist das Ende einer Täuschung... und wenn es nur Selbst-Täuschung ist!

Bild von mrnebu

wieso nehmen die nicht einfach die normale tageszeitung und bringen die täglich um 4 uhr über push raus?

das reicht, dafür würde ich nen vollwertiges abo zahlen..

plus man könnte die sachen übern tag sogar noch updaten :D

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ fünfzehn = 31
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite