GERÜCHTEREIGEN ZU ANGEBLICHEN VERSPÄTUNGEN

iPad 2 erst im Juni, HP TouchPad schon im April?

22.02.11 | 07:00 Uhr - von

Von einer Verspätung kann beim iPad 2 zwar nicht gesprochen werden - schließlich ist das Produkt noch gar nicht angekündigt -, aber laut Yuanta Securities könnte das Gerät erst im Juni veröffentlicht werden. Ebenfalls verspäten wird sich Flash für Tablets, während HPs webOS-Tablet schon im April kommen könnte.

Produktionsengpässe sollen für die Verspätung verantwortlich sein, laut Yuanta habe Apple kurzfristig Änderungen am Hardwaredesign vorgenommen. Damit würde das iPad 2 erst nach diversen Tablets mit Android 3.0 starten, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass dadurch ein großer Schaden für Apple entstehen würde. Welche Änderung für die angebliche Verspätung verantwortlich sein soll, wissen die Analysten allerdings nicht - eigentlich sichert sich Apple mit langfristigen Verträgen gut gegen Engpässe ab. Eine Verschiebung auf den Juni wäre auch schon deshalb ungewöhnlich, weil dann der Zeitraum zwischen dem neuen iPad und dem nächsten iPhone sehr kurz wäre. Sollte es tatsächlich Engpässe geben, ist ein gestaffelter Start wahrscheinlich: USA zuerst, der ganze Rest folgt dann in den  Monaten danach.

ANZEIGE

Verspäten soll sich auch Flash für Android 3.0: Motorolas Xoom wird zunächst ohne das Plug-in ausgeliefert, welches doch immer als ein Verkaufsargument für Android-Tablets genannt wird. Einige Wochen nach den ersten Xooms, aber noch im Frühling, könnte Flash 10.2 ausgeliefert werden. Flash 10.2 soll die Grafikhardware der Tablets besser nutzen. Von kompatiblen Tablets und der Verfügbarkeit des Plug-ins hängt ab, ob Flash auf mobilen Plattformen irgendeine Rolle spielen wird: Video-Webseiten fahren ohnehin schon länger zweigleisig, bei Inhalten die nur als Flash (Flash-Spiele) vorhanden sind müssen die Anbieter auch Anpassungen vornehmen, wenn diese Tastatur und Maus voraussetzen.

Hingegen soll HPs TouchPad früher als erwartet erscheinen - oder die Wetterfrösche in Palo Alto rechnen mit einem sommerlichen April, denn offiziell soll das Tablet eigentlich erst im Sommer erscheinen. Digitimes beruft sich dabei wie üblich auf Quellen bei Komponentenlieferanten. Die Frage ist aber, ob webOS 3.0 bis dahin fertig wird - auf dem webOS-Event dürften Journalisten das Tablet zwar betrachten, aber nicht selbst benutzen. Wenn HP eine Chance im Tablet-Markt haben will, kann sich die Firma eine späte Auslieferung des Geräts nicht leisten, zumal das iPad 2 mindestens eine gleichwertige Leistung bei einem größerem Softwareangebot bieten wird.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Da wird eine Mitteilung von Yuanta Securities ??? veröffentlicht ohne zu hinterfragen ob es dafür überhaupt eine plausible Erklärung oder einen Beweis gibt.
Könnt ihr Journalisten denn nur abschreiben ?
Ist es vielleicht wieder nur ein Grund AAPL Aktien günstig einzukaufen ?
Und Ihr seit das Sprachrohr . Habt ihr keine Redaktion die Recherchen anstellt ?
Hört bitte auf uns mit Halbwahrheiten zu verunsichern .

Bild von Gast

"Gast" hat schon mit seinem Kommentar den richtigen Nerv getroffen.

Bild von Gast

Ja genau paar Wochen vor Release wird noch das Design geändert. Und es bekommt ein doppelt so großen Bildschirm.

Die Erklärung für mich, warum das iPad der Öffentlichkeit noch nicht gezeigt wurde, ist entweder Steve Jobs' kurzzeitiger Rückzug oder es soll kurz vor dem Release präsentiert werden. (Letztes Jahr erschien das iPad erst im April, Mai, d.h. es ist noch KEIN Jahr vorbei)...

Bild von Gast

Wer zum Teufel ist Yuanta Securities? Seid ihr überhaupt Journalisten?

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 - = null
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite