MOBILE ERWECKUNG

Ex-Apple-Führungskraft jetzt bei HP, soll webOS-Entwickler umwerben

10.02.11 | 11:17 Uhr - von Eric Schäfer
(Bild: Google Image)

Nachdem HP am gestrigen Mittwoch sein TouchPad Tablet vorgestellt hat – wir vermeiden hier den Begriff iPad-Killer – soll nun dessen Betriebssystem webOS in eine neue Ära geführt werden. Dabei helfen soll ein ehemaliger Apple Abteilungsleiter. 

Richard Kerris, Apples ehemaliger „Senior Director of Worldwide Developer Relations“ hat bei HP angeheuert. Er soll Entwickler für die webOS-Plattform begeistern. Denn webOS – das mobile Betriebssystem war im April 2010 für HP der wichtigste Grund, um Palm zu kaufen – soll für HP das Betriebssystem der Zukunft werden.

ANZEIGE

So bestehen bei HP Pläne, webOS auf Windows-PCs zu bringen, um eine weitere Verbreitung zu erreichen. Mit webOS wolle HP zudem mehrere Produkte durch die bestmögliche mobile Technologie zu einer Produktfamilie miteinander verlinken.

Dabei soll nun Richard Kerris helfen. Er wird bei HP ebenfalls in der Funktion als „Senior Director of Worldwide Developer Relations“ tätig werden. Und wie einst bei Apple liegt seine Aufgabe darin, das Interesse der Entwicklergemeinde an webOS zu wecken. Was nötig sein wird, denn noch ist webOS das Stiefkind im mobilen Sektor.

Artikel kommentieren

Bild von Gast

Ihr vermeidet und schreibt ihn dann doch?

Bild von Gast

…das sind solche Computer, auf denen das Windows Betriebssystem läuft. WebOS wird auf einem Computer installiert, auf dem nicht zwingend Windows laufen muss. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass WebOS-Computer besser sein werden.
Nicht alles, was nicht Mac ist, ist Windows!

Bild von Gast

Tscha, dat war wohl nix (Stand August 2011)
Irgendwie würd mich mal interessieren, warum so viele erfolgreiche Leute Apple verlassen. Die Nummer mit anschliessend auf die Nase fallen is ja nun mittlerweile der Klassiker. Muss ja schlimm sein da...

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
16 - = zwölf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

Mac easy 02.2014

Ausgabe: 2/2014
21 MB
4.49 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier
Zur Startseite