ZWEIFELHAFTE PRODUKTIONSMETHODEN UND SCHMUGGEL MIT ROHSTOFFEN?

TV-Tipp: „Apple Stories“, 23. Februar 2013 um 22.30 Uhr auf Phoenix

22.02.13 | 20:30 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: phoenix)

Am Samstag-Abend windet sich das öffentlich-rechtliche Fernsehen einmal mehr der Causa Apple und der Herstellung des Smartphones „Designed in California“. Anders als beim kritisierten Apple-Check steht bei „Apple Stories“ nicht das iPhone an sich im Visier der Macher, sondern ganz grundsätzlich die Produktionsmethoden moderner Handys. Das iPhone soll nur exemplarisch hervorgehoben werden.

Auf zweifelhafte Biertests oder Psychoanalysen verzichtet „Apple Stories“ der Beschreibung nach und widmet sich lediglich der Herstellungskette unserer lieb gewonnenen Begleiter. So geht die mit dem PHÖNIX Förderpreis ausgezeichnete Sendung nicht nur auf Apples skandalverdächtigen Produktionspartner Foxconn ein, sondern auch auf Produktpiraterie und den Handel mit Rohstoffen – hautnah, möchte man der Sendungs-Information glauben.

ANZEIGE

Denn während Foxconns Produktionsmethoden Mitarbeiter in den Selbstmord getrieben haben sollen, liegt der Verdacht nahe, dass der weltweite Handel mit Rohstoffen Bürgerkriege im Kongo finanziert, so phönix. Bleibt zu hoffen, dass die Sendung sich mehr an Fakten orientiert als der „Apple-Check“.

„Apple Stories“ läuft am 23. Februar um 22:30 auf phoenix, dem Gemeinschaftssender von ARD und ZDF.

Mehr zu: Apple

Artikel kommentieren

Bild von iNerd

Hoffentlich ist das nicht wieder so gegen Apple fokusiert wie damals auf ARD

Bild von macjojo

Danke für den Hinweis!

Bild von Buddy

Oh je, ich alle wirklich söses. Wahrscheinlich werden die da jetzt nochmal versuchen seriös einen oben drauf zusetzen.

Ich werde es mir nicht anschauen, denn die Typen die dort etwas bewerten haben eh keine Ahnung. Naja, höchstwahrscheinlich.

Bild von fonti

Hauptsache, du hast Ahnung davon wer keine Ahnung hat. Auf was beruht deine Meinung? Auf Medienkompetenz offensichtlich nicht.

Bild von sedl

Das beruhigt mich, das bedeutet ja das ich morgen nicht wieder Werbung zu deinem Blog in diesem Beitrag lesen muss, der dann wieder aufgewärmtes ala Apple ist so toll und alle anderen sind schlecht Geschwafel enthält. Ich hoffe du änderst noch doch noch deine Meinung.

Bild von Buddy

Hey Siri, wenn ich sage ich ahne Böses, dann solltest du nicht schreiben ich alle Böses. Diktiert mit Siri

Bild von Buddy

Die Ahnung? Angelernt, sonst nix. Nur ein paar Jahre Uni, ein paar Diplome, etliche Bücher, Top Strategy Consulting für Industriekonzerne, Executive Coach und so ein Zeugs. Aber das ist natürlich alles angreifbar. Stimmt. Und genau so muss sich das auch die ARD gefallen lassen. Zum Glück leben wir in einer Demokratie, wo wir uns öffentlich hart auseinander setzen dürfen oder hast Du noch nie gehört, dass selbst die Bundeskanzlerin täglich kritisiert wird? Ist das jetzt verboten, weil sie so schlau ist? Glücklicherweise nicht.

Bild von Buddy

Ruhig, Leute. Ruhig. Keine Aufregung. Nur gut, dass niemand zum lesen gezwungen wird oder schreibst du auch jeden Tag an alle Content Provider, dass du froh bist nicht mit 1.000 Botschaften am Tag konfrontiert zu werden?

Willkommen in der neuen vernetzen multimedialen werbegetriebenen Welt.

>>> Gilt auch für sich abschottende Einsiedler, die gerne diktieren möchten, wer was darf ...

Bild von sedl

@Buddy ich stelle dir übrigens frei ob du den folgenden Text liest oder nihct ich möchte ja niemanden was diktieren.

Ich rege mich nicht auf Deine ersten fünf Worte deuten aber drauf hin das du dich aufregst. Deine ständige Werbung für deinen Blog finde ich halt nur nervig und irgendwie auch nicht die feine englische Art, in den meisten Fällen steht im Blog auch nichts anderes als auf dieser Seite.
Ich empfehle z.B. in Foren nicht mal andere Foren in denen ich aktiv bin ausser wenn ein Problem so speziell ist das es in dem aktuellen Forum keine Lösung gibt. So hat halt jeder eine andere Art was er für gute Erziehung hält und was nicht. Es ist doch toll wenn nicht alle einer Meinung sind und das Schöne ist ja da eben, das hier jeder schreiben kann was er möchte, so du deine Werbung für deinen, wie ich finde überflüssigen, Blog und ich eben meinen Unmut über deine Werbung zu eben jenem für mich überflüssigen Blog.

Bild von CMV

Seine Werbung verstößt allerdings gegen die Nutzungsbedingungen, die hier gelten. Und Nerven tut sich sowieso.

Er muss es wohl nötig sehr nötig haben, wenn er so plump Werbung macht.

Bild von Buddy

OK, wo bitte ist hier zu diesem Thread Werbung? Kann mir mal einer helfen? Also, hätte ich keinen AdBlocker würde ich die wahrscheinlich auch sehen. Ich vermute oben, rechts und so, aber wo siehst Du hier meine Werbung ????

Bild von sedl

Rege dich doch nicht auf, hier ist es mal eine löbliche Ausnahme was deine Beiträge an geht.

Bild von Buddy

;-)

Keine Antwort in einer Diskussion ist auch eine Antwort.

Bild von sedl

Ich habe geantwortet, aber ich versuche es nochmal verständlicher für dich, da habe ich mich wohl vorher zu kompliziert oder missverständlich ausgedrückt. In diesem Thread ist keine Werbung von dir und wie ich bereits schrieb eine löbliche Ausnahme. Ich hatte zwar gedacht ich hätte mich deutlich genug ausgedrückt aber für mich sind nicht nur blinkende, bunte anzeigen Werbung sonder eben auch das was du mit deinen Links zu deinem Blog machst. Wenn die das als Antwort nicht reicht zeige ich dir gerne Beispiele aus anderen Beiträgen von dir auf dieser Seite. Besonders negativ ist mir z. B einer deiner Beiträge zum Thema ChromeBook aufgefallen, der von mir genannte Beitrag ist für mich einzig als Werbung für deinen Blog geschrieben, das nervt mich halt und das schreibe ich dann auch. Aufregen tut es mich jedoch nicht, ich muss ja nicht die MacLife Seite besuchen, was ich auch nicht machen würde wenn es mich aufregt. Einen schönen Sonntag

Bild von Buddy

Ah. Ach so.

Bild von sedl

Da bin ich ja froh das du jetzt verstanden hast was ich meine. ;-)

Noch kurz zu der Dokumentation, ich fand sie gut auch wenn es nur wenig wirklich mit Apple zu tun hatte war es Interessant. Man hätte sicher einen anderen Titel wählen können, aber so bekommt man wenigstens etwas Aufmerksamkeit.

Bild von Buddy

Ein ganz wichtiger Bestandteil fehlt bei meiner "Werbung" jedoch: Gewinnorientierung. Ich löse an keiner Stelle Geldströme aus. Weder hier, noch in meinem Blog, der 100% werbefrei ist (sprich, ich verdiene noch nicht mal Geld mit Google Ads).

Mein Buch Steve Jobs Agenda ist auch kostenlos.

Das ist für mich ein Hobby, Focus of Interest, for free.

Werbung dagegen ist per Definition final auf Aufmerksamkeitssteuerung mit dem Ziel der Auslösung von Zahlungsströmen ausgerichtet. Das ist in meinem Blog nicht der Fall, also keine Werbung.

Da schau her ... :-)

Bild von sedl

Deswegen bin ich auch nicht derjenige der meint das du gegen die Nutzungsbedingungen verstößt. Wo hast du die Definition von Werbung gefunden? Ich habe noch gelernt das Werbung als Ziel Erregung von Aufmerksamkeit hat. Dieses versuchst du. Ich glaube aber das führt hierzu weit, wenn ich darf würde ich dir gern über die Kurznachrichten Funktion meine Meinung dir genauer darstellen, hier scheint mir nicht der richtige Platz zu sein noch weiter unsere kleine Diskussion weiterzuführen.

Bild von Faina

@Buddy. Wo hast Du denn das her? Ich meine das mit der Werbung, die nur zur Erzielung von Gewinnen als Werbung bezeichnet werden darf. Aber egal. Ich kann mich übrigens @sedi nur anschließen: Deine Eigenwerbung trägt eindeutig stark narzisstische Züge (da Du ja so vieler Diplome hast, wirst Du dies wohl auch verstehen). Lass es einfach sein.

Bild von LinTec

Leider habe ich die Ausstrahlung verpasst. Weiss jemand, ob es irgendwo eine Aufzeichnung im Netz gibt?

Bild von sedl

Bis jetzt habe ich keine Aufzeichnung gefunden.

Bild von LinTec

@sedl: Manchmal denkt man nicht an das nahe stehende ;-)

Ich habs auf youtube gefunden:
http://www.youtube.com/watch?v=sxMGAlrcx_w

Hätte ich auch mal eher schauen können.

Bild von sedl

Verdammtes Internet, da muss man erstmal drauf kommen, ;-)

Bild von music-anderson

Was in dem Film WIEDER nicht erwähnt wurde ist, dass auch hier andere Firmen wie Microsoft,HP,Nokia usw usw. produzieren lassen. Man stellt Steve Jobs als verantwortlichen dar? Apple hat sich dazu bewogen für Besserung zu sorgen, nun auch HP. Welche Verantwortung hat hier der Staat? Und welche die Firma Foxconn?
Hier zeigt sich wieder einmal, wie man recherchiert hat, nämlich gar nicht. Apple wird als Standard Bösewicht ausgenutzt. Aber wie wir ja alle wissen, ist auch Journalismus nicht GENAU ;-)

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
drei * sieben =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

IPOD-FORUM

iTunes nutzt nach Neustart das falsche Verzeichnis

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier